Jump to content
Hundeforum Der Hund
Renate

Wo und wie oft füttern?

Empfohlene Beiträge

Morgens um sieben und abends um sechs

Im Sommer draussen im Garten im Winter in der Küche und der Diele

Näpfe im Abstand von ca 2 m immer unter Kontrolle Raufereien und Brummeleien werden sofort unterbunden,kommen aber auch sehr selten vor.

Schwangere Hündinnen bekommen zwei Zusatzmahlzeiten pro Tag gerennt vom Rudel.

Welpen werden ab sechste Woche im Rudel mitgefüttert bekommen aber vier Mahlzeiten pro Tag

LG Wotan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Beide Jungs fressen ihre Hauptmahlzeit abends ca 19:30 Uhr in der Küche. In dieser Zeit soll auch keiner dort "werkeln", aber selbst wenn, stört es sie nicht.

Dazu arbeiten sie für Leckerchen bei allen Spaziergängen und bekommen immer zwischendurch noch eine Handvoll Futter, Trockenpansen/Fleisch und Kekse auf ihren Plätzen. Ach ja, natürlich bekommen sie auch morgens noch ein Leberwurstbrot - Überlebensbrot :-)

Für so kleine, durchtrainierte Hunde fressen sie eine ganze Menge! Aber ihr Stofwechsel ist so hoch, dass sie die Kalorien mit nur einer Mahlzeit nicht "einfahren" können.

Bei unseren anderen Hunden hatten wir auch andere Ess-Gewohnheiten, es richtet sich halt nach dem Bedarf des Hundes.

Gruß Tina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da ich ja barfe, aber auf den Futterdummy nicht verzichten möchte, bekommen meine beiden früh ihre Obst/Gemüse/Zusätze Pampe zu Hause in der Küche gefüttert. Fleisch u.ä. gibt es dann bei den Spaziergängen unterwegs aus dem Beutel. Da sind die Zeiten dann ganz verschieden.

Einzige Ausnahme ist im Winter bei Minusgraden: hab Angst, dass mir das Futter im Beutel gefriert! ;) Da gibt es dann abends nach der letzten Runde zu Hause das Futter.

Meine beiden fressen friedlich nebeneinander. Sobald unser Rüde aber vom Teller weggeht, wird der von meiner Kleinen noch mal richtig sauber geleckt. :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guten Morgen,

ich füttere z.Zt. morgens um oder sagen wir mal zwischen 7.00 und 8.00

und Abends oder Spätnachmittag zwischen 17.00 und 18.00 Uhr.

Beide fressen parallel, im Abstand von 1,5- 2 Metern wobei Scotty als erster

seinen Napf bekommt. Ärger gibt es bei uns nicht, die Beiden Fressen

und wenn Scotty fertig ist, geht Monty meist einmal zu seinem Napf und guckt.

Scotty ist aber auch ein Engel, dem macht das nix. Monty läßt meistens

etwas zurück in seinem Napf, das interessiert Scotty aber nicht, der ist

dann satt und geht sofort aus der Küche.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallole,

unsere kriegen 3-mal am Tag. Morgens, Mittags und Abends. In der Küche und direkt nebeneinander. Gefüttert wird parallel und die Hingabe streng nach der Rudelhierarchie. Mangel herrscht nicht, aber es ist immer von Interesse was im Nachbartopf drin ist. Wenn einer in den falschen Topf guckt, wenn derjenige noch nichtfertig ist, dann wird schon kräftig gegrummelt. Wenn einer fertig ist, stört es ihn nicht, wenn der andere noch die Reste rausholt.

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kyra bekommt morgens und abends.Sie hat ihren Futterplatz im Flur.

Beim Spazieren gehen bekommt sie noch ihre Leckerchen die sie sich erarbeiten muß durch Suchspiele.

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aika bekommt morgens und abends nach unserem Spaziergang etwas zu fressen.

Ich möchte nicht alles auf einmal füttern, weil sie auch ziemlich schnell frisst, eben Labi. :D

Morgens bekommt sie immer ihr Fressen im Napf in der Küche, weil ich dann weniger Zeit habe und auf die Arbeit muss.

Abends "verdient" sie sich oft ihr Fressen, durch Suchspiele und andere Übungen. Es kommt darauf an wieviel sie tagsüber schon "gearbeitet" hat. Ist sie schon müde und "fleißig" gewesen, bekommt sie auch abends ihr Fressen im Napf und kann es sich gemüdlich machen. :)

LG

Heidi + Aika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo !

Jazzy bekommt nur morgens ! Will das aber auf Abends umstellen , da bei uns nach m Frühstück gleich Aktion angesagt ist .

Und Nala bekommt morgens und abends .

Meine fressen morgens zusammen in der Küche bei mir ist es ähnlich wie bei dir Renate Jazzy ist wie Boomer und Nala wie Shelly .

Aber wenn Jazzy fertig ist mit m Mümmeln geht sie ins Wohnzimmer . Von daher kann ich sie nebeneinander füttern .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tyler bekommt morgens und abends sein Futter. Morgens variiert zwischen 7.00 und 9.00 uhr und abends (bzw. spätnachmittags) bekommt er zwischen 17.00 und 19.00 uhr.

Seine Näpfe stehen in der Küche, ist am praktischsten. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Tyler bekommt morgens und abends sein Futter. Morgens variiert zwischen 7.00 und 9.00 uhr und abends (bzw. spätnachmittags) bekommt er zwischen 17.00 und 19.00 uhr.

Seine Näpfe stehen in der Küche, ist am praktischsten. ;)

In DEM Alter würde ich aber noch dreimal am Tag füttern, halt kleinere Portionen! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Schwarzkümmelöl gegen Zecken füttern

      Hallo! Ich habe jetzt schon öfters gehört, dass Schwarzkümmelöl ins Futter gemischt wird, um Zecken abzuhalten. Eine Veterinärmedizinstudentin hat mir letztens erzählt, dass es oft wegen der ätherischen Öle nicht vertragen wird und auch lebertoxisch ist. Wisst ihr mehr dazu? Ich stehe diesen ganzen ganz sanften Methoden gegen Zecken eher skeptisch gegenüber und frage aus reinem Interesse

      in Gesundheit

    • Magen-Darm-Infakt - wie weiter füttern etc.?

      Unsre beiden haben am Sonntag angefangen mit Durchfall. Beide wurden gestern beim TA vorgestellt und dieser diagnostizierte Magen-Darm-Infakt.   Beide bekamen eine Spritze, gegen die Entzündung bzw. gegen die Krämpfe und Schmerzen. Und Antibiotika für eine Woche.   Heute sieht es bei beiden schon etwas besser aus. Sie bekamen wie vom TA verordnet Schonkost. Reis mit Möhren und en gerieben Apfel drüber. Heute morgen Haferschleim mit nem geriebenen Apfe

      in Hundekrankheiten

    • Obst & Gemüse füttern

      Hallo, es gibt ja einiges, was man den Hunden neben ihrem Trocken- und/oder Nassfutter zumischen kann.  Mit unter zum Beispiel auch Sellerie, meine Frage ist, ob das für Welpen auch schon so gut ist bzw ob die das schon so gut vertragen? Grade Sellerie soll ja sich sehr gesund sein für Hunde. Vllt. Habt ihr ja noch ein paar Tipps oder Ideen wie ich etwas Abwechslung und zusätzliche Nährwerte in das Gutter mit einbringen kann?  Unsere Juna ist jetzt 5 Monate alt und ein Alaunt-Bull

      in Hundewelpen

    • Risiko Magendrehung - wie oft füttern?

      Wundert mich, daß es zu dem Theman noch keinen Thread zu geben scheint, hab unter "Magendrehung" zumindest nichts gefunden. Gibt es dazu irgendwelche Fütterungsratschläge, wie oft man füttern sollte? Sprich, ist ein voller oder leerer Magen besser um möglichst vorzubeugen. Und wenn man die Futtermenge verteilt, sollten das dann 2 oder 3 Mahlzeiten sein oder sogar mehr? Gibt's Statistiken oder Studien zum Thema? Fänd ich ganz interessant um die Problematik womöglich besser einschätzen zu können.

      in Hundekrankheiten

    • Wie viel sollte man füttern?

      Hallo.  Ich hab eine chiwawa/Pekinesenmischung ca1,5 Jahre alt und ich weiß nicht wie viel ich füttern soll.  Sie bekommt früh immer nassfutter und dann so zwei drei mal kleine happen Trockenfutter.  Ist das zu viel?     Liebe grüße Cindy 

      in Hundefutter

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.