Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Gast

Ideen für meine Präsentationsprüfung?!

Empfohlene Beiträge

Huhu Ihr!

Wie ja ein paar von euch wissen, stecke ich grad mitten im ABI-Stress!

Naja das meiste hab ich jetzt schon hinter mir! :prost:

Jetzt bleibt dann hauptsächlich noch meine mündliche Präsentationsprüfung, die ich in Bio halten werde! Ich muss dazu vier Themen einreichen und der Prüfungsvorsitzende sucht sich dann ein Thema aus, dass er gerne hätte!

Ich hab auch schon ein paar Themen, nur könnte ich mir noch gut vorstellen ein Thema einzureichen, das etwas mit dem Thema Hund zu tun hat!

Jetzt meine Frage an euch: Habt Ihr eventuell eine Idee, was ich da machen könnte?

Am besten wäre es, aus dem Bereich der Ethologie oder der Evolution!

Vielen Dank schonmal im Voraus!

Viele liebe Grüße Jessy mit Aysha und Pepples

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Jessy!

Meine Güte, was müßt Ihr denn noch alles machen beim Abi? Ich bin echt entsetzt, sowas gab es bei uns alles nicht, damals...! :o

Naja, Du könntest z.B. generell über die Abstammungsgeschichte des Hundes vom Wolf referieren oder über Beschwichtigungssignale (da gibt es ja auch grad ganz neue Erkenntnisse von Bloch und Co.) oder über Hundeverhalten an sich, die Körpersprache, Rudelverhalten, Territorialverhalten, Lernverhalten, wie ernähern sich Hunde/welche Ernährung ist sinnvoll (Verdauung, Magen-Darm-Trakt, Gefahren von Magendrehung, wieso, weshalb) und artgerecht (z.B. Gegenüberstellung BARF/Trockenfutter), mir fällt bestimmt noch was ein... :D

LG!

Anja und Hundis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ethologie habe ich da spontan eine Idee über die Carolina dogs, die vermutlich wie z.B. die Neuginea Dingos direkte Nachfahren der ersten Haushunde des Menschen sein sollen. Neugineas singende Hunde.

Da gab es die Tage einen echt spannenden Bericht auf ZDF Doku oder Info.

Da gibt es bestimmt viel drüber zu erzählen und Du kannst gute Quellen angeben, google mal.

LG und *daumendrück*

Meike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Boah...du kannst Fragen stellen zu so später Stunde...

Aber was anderes als das Genannte gibt mein Kopf heute auch nicht mehr her...ich schlaf nochmal ne Nacht drüber!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

;) Jessy, hab dir schon schon geraten: Präsentiere DICH !!!!!! :P

Entsprechende Klamotten, und es passt! :prost:

Neee, mal im Ernst, die vorgeschlagenen Themen finde ich gut, und man findet bei Mr. Google ne Menge und halt hier im Forum! :P

Über Calming Signals hab ich einige Bücher, kann ich dir gerne ausleihen! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi

Auf Anhieb fallen mir Sachen ein wie:

- Veränderungen durch die Domestikation

- Evolution des Hundes unter Berücksichtigung mitrochondrialer genetischer Vergleiche

- Aggressionsverhalten beim Hund

- Familienstruktur und Dominanz bei Wolf und Hund

- Was bewirken Wesenstests? Wie sinnvoll sind sie? Welche Veränderungen haben sich dadurch ergeben …..

Gruß Trial

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Ich habe auch ein paar prächtige Ideen!

- Hefeistos Lehre

- Das Fell an sich

- Wagemut oder Verderben im Biotop

- Vom Mensch zum Affe (...oder wie ich mich am schnellsten zurück entwickeln kann)

LG

Sascha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi ihr Lieben!

Danke schonmal für die vielen Anregungen, werd mir das eine oder andere mal näher anschauen!

Manches is aber auch einfach nicht machbar, denke ich! Ich muss einen 10 minütigen Vortrag halten und dann ist anschließend noch 10 Minuten Kolloqvium!

Immer her mit weiteren eurer tollen Ideen! Ihr seid echt klasse! =)

Viele liebe Grüße Jessy mit Aysha und Pepples

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oi gott sei dank musste ich nur 12 1/2 Jahre zur Schule gehen und hab schon seit Februar mein Abi hinter mir. *puuh* Wasn Stress... *megafreu* (tschuldigung musst ich jetzt loswerden :redface )

Tolle Idee noch etwas über Hunde zu erarbeiten, da kann man mit seinem Hobby punkten. :)

Ganz interessant find ich ja die Vererbung bei Hunden, mit z.B. Mendel erklärt. Die Vererbung bei Züchtern heute, hinsichtlich Farbe, Formen, Krankheiten,... Und natürlich von früher bis heute. Das Züchten verschiedener Rassen und deren Merkmale, welche Arten eine Rolle spielten. Dabei kann man auch gleich Überzüchtungen betrachten, die Probleme die Auftreten usw.

Interessant ist auch das ganze Thema Verhaltensbiologie, dabei kann man besonders auf das Rudelverhalten der Hunde und Wölfe eingehen, vll auch hier wieder Veränderungen durch das Zusammenleben mit dem Menschen. Besonders allg auch die Sprache des Hundes, kann man ja anhand von Bildern immer gut erklären, macht eh immer einen guten Eindruck wenn man Bilder hat. :D

Da du gern etwas zum Thema Evolution wolltest fällt mir noch ein, wie hat sich der Hund entwickelt und verändert? Gibt es vll rudimentäre Organe/Körperteile und sowas... Gibt es dadurch Probleme, gerade im heutigen Leben und Zusammenleben mit Menschen, Ernährung, Umwelt usw.

Bin mir sicher du schaffst diese Hürde auch noch, drücke dir fest die Daumen!

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So ihr Lieben, Wollte euch mal wieder auf dem Laufenden halten!

Also, ich hab ja jetzt erstmal 4 Themen einreichen müssen! Da der Lehrplan etwas eng ist und mein Lehrer ein bisschen komische Ansichten hat, sind es folgende Themen geworden:

1. HIV

2. Die Wichtigkeit der T-Zelle bei der humoralen und der zellvermittelten Immunreaktion.

3. "Enzyme" als Werkzeuge der Biotechnologie

4. Vom Wolf zum Hund

Ich hoffe ja allerdings auf das 4. Thema :prost:

Also weiter gehts dann am 13. Juni, da bekomme ich die Ergebnisse der schriftlichen Prüfungen und das Thema für die Präsentationsprüfung. Da bekomme ich dann auch mittgeteilt, ob ich noch in ein anderes Fach zur mündlichen Prüfung muss!

Danke euch allen, dass ihr so kräftig eure Gehirnzellen angestrengt habt!

Viele liebe Grüße Jessy mit Aysha und Pepples

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.