Jump to content
Hundeforum Der Hund
Janine85

Hund hat Angst bei Gewitter und Feuerwerk!

Empfohlene Beiträge

Falls das DAP Dingens funktioniert wie gewünscht, das gibt es auch als Spray oder Halsband. Dann könntest du ihm das zb. auf ein Tuch oder sein Halsband sprühen und mit ihm nach draußen gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klar habe ich hier viele gute Ratschläge bekommen, aber ich muss erstmal rausfinden was am besten für meinen ist, deswegen probiere ich jetzt ein wenig was aus um dann zu wissen was passt und was nicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hat doch auch niemand was dagegen gesagt. :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

nee.. ich auch nicht! :) Kam vielleicht anders rüber als ich es meinte! Sorry :yes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja das mit dem Spray und Halsband hatte ich mir auch so überlegt... Hab jetzt erstmal nur das Spray bestellt und dann schau ich mal wie es läuft! :danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also den Stecker! Kehr ich bin glaube ich nicht ganz wach! :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Unser Hund Jim Knopf (Border Collie Rüde) hat auch Panik bei Gewittern, Sturm, Gewehrschüssen und vor allem zu Sylvester. Wir fahren jedes Jahr zu Sylvester auf einen kleinen Bauernhof an die Ostsee wo man kaum Geknalle hört. Am Anfang war es ganz extrem mit ihm. Er war nach solchen Ereignissen meistens mehrere Tage in Panik, ist kaum wieder zur Ruhe gekommen. Hat uns auch nicht schlafen lassen, er wollte uns immer aus dem Bett holen. Wir haben ihm dann eine Box besorgt, in die er dann kann. Dort ist er dann ruhiger geworden, als wenn er im Zimmer herumlaufen konnte. Er hat sich dann immer mehr durch das herumlaufen und uns aus dem Bett holen reingesteigert. Wir wohnen in der nähe FFM, da tun die Flugzeuge natürlich noch ihren Rest dazu.

Mittlerweile haben wir das ganz gut in den Griff bekommen. Wenn mal Sturm oder Gewitter war, fängt er sich meist innerhalb einer Stunde wieder. Man darf ihn halt nicht ansprechen oder anfassen, sondern total ignorieren. Meist mach ich dann noch extra den Fernseher an, dann weiss er das eigentlich alles in Ordnung und normal ist. Wir beobachten mittlerweile sehr genau die Wetterberichte wenn es Nachts zu Unwettern kommt, dann kommt er schon vorher in die Box und lassen auch die Nacht den Fernseher durchlaufen.

Auch beim Gassigehen ist es hier extrem schlimm. Es gibt immer noch abends Idioten, die Knaller loslassen müssen. Er bekommt dann natürlich sofort Panik und will nur noch nach vorne und flüchten. Ich lasse die Leine halb lang, aber halte sie fest am Körper, damit ich mit ihm in "Slow Motion" weiterlaufen kann. Durch dieses langsame laufen kommt er sehr schnell wieder auf ein normales Level. Ich gehe erst dann nach Hause, wenn er wieder an Bäumen schnüffelt und seine Rute nach oben hält.

Früher hab ich mich auch immer total aufgeregt wenn halt Knaller geflogen sind, obwohl kein Sylvester war, oder auch wenn plötzlich ein Gewitter aufgekommen ist. Mittlerweile bin ich da total ruhig geworden. Vielleicht kommt das auch noch dazu und gibt ihm mehr Ruhe und Sicherheit.

Pheng

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Angst und Stress bei Hund

      Hallo, ich hoffe mir kann einer von Euch einen Rat geben. Wir haben seit 5 Jahren einen Terrier Mischling und einen Rhodesian Ridgeback. Beide Hunde sind aus Notstellen. Bekannt ist dass beide ein arges Problem mit Gewitter und Knallerei haben. Dies haben wir immer berücksichtigt und beugen entsprechend vor . Unsere Hunde sind unsere Wegbegleiter und sehr wenig allein. Das war bisher auch nie ein Problem. Im Auto ist das bis heute kein Thema. In der Wohnung ist der Terrier seit neuestem nicht ma

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Angst beim Hund

      Wir haben einen 5 jährigen Labrador der durch einen anderen Hund in seinen jungen Jahren sehr dominiert wurde.Wenn der andere Rüde sich vor ihn gestellt hat,hat unser Hund am ganzen Körper gezittert.Wir haben diese Situation gelöst aber leider ging das zwei Jahre lang und aus einem lustigen lieben Hund wurde ein ängstlicher angespannter Hund.Wir konnten diese Situation wirklich nicht ändern nur dazwischen gehen.Der andere Hund ist vor 3 Jahren verstorben aber diese Zeit hängt noch in ihm.Wir hab

      in Aggressionsverhalten

    • Den ganzen Tag Gewitter und eine ängstliche Heidi

      Es rauscht ein Gewitter über uns hinweg, schon seit ganz früh heute morgen und soll bis spät heute Abend wüten. Unsere Huskyhündin Heidi hat sich super eingelebt, hat aber tierische Angst vor Donner und Blitz. Jetzt muss ich ja irgendwie auch mit ihr raus gehen. Sie macht sonst in die Wohnung und das ist ihr genauso unangenehm wie uns. Natürlich wollen wir das sie sich wohl fühlt und lenken sie weitestgehend mit spielen und Kauhölzchen ab. Das verhindert halt nicht das sie auch mal Pipi machen m

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Plötzliche Angst bei Hündin

      Hallo, Seit einigen Wochen hat meine Hündin plötzlich Angst vor meinem Freund entwickelt. Sie ist ein Mops, sieben Jahre alt und sonst zu jedem total freundlich, zugänglich und schmust gern mit jedem. Wir haben sie mit einem Jahr aus einem schlechten Haushalt gerettet, aber die Ängstlichkeit, die sie damals hatte, hat sie sehr schnell bei uns abgelegt. Nun habe ich seit ein paar Monaten einen neuen Freund und anfangs als er zu mir nach Hause kam, hat sie sich sehr gefreut und wollte viel mi

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Angst vor anderen Hunden

      Hallo Zusammen,   und zwar geht es um meine 6-jährige Chihuahua Dame namens Shiva: Habe sie bereits seit dem Welpenalter und damals waren wir in einer Welpengruppe extra für kleine Rassen, weil ich wollte dass es von Anfang an harmonisch wird mit anderen Hunden. Leider haben wir das nicht erreicht. In der Welpengruppe war eine sehr stürmische Jack Russel Junghündin, die meine Shiva die ganze Zeit über böse gemobbt hat. Die Hundetrainerin hat leider falsch bzw. gar nicht oder zu spät ei

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.