Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Benni

Erfahrung mit Autoraststätten???

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo, wer ist öfters unterwegs auf der Autobahn mit seinem Hund und welche Erfahrungen hat er bis jetzt gemacht?

Ich habe inzwischen 2 sehr hundefreundliche Stationen kennengelernt, a: Auf der A9 Köschinger Forst Ri. München, hier kann man mit dem Hund herrlich auf die umliegenden Felder Gassi gehen, es ist nicht wie sonst nach hinten mit einem Zaun abgeschlossen und b: Die Raststätte Teufelstal auf der Autobahn Erfurt-Hermsdorfer Kreuz, Ri. Hermsdorfer Kreuz. Hier gibt es einen speziellen Gassiweg der ausgeschildert ist und extra eine Tür im Zaun angebracht wurde, wo man dann auf den dahinterliegenden Feldern gut laufen kann.

Grüße Benni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gutes Thema!

Meist sind die Raststätten hermetisch mit ´nem grauenhaften Zaun abgetrennt, dami auch nur niemand ins umliegende Feld geht.

Aber wehe du gehtst auf dem Stück Gras am Rand mit Hundi, regt sich gleich alles auf!

Wir waren noch nicht oft an ner Raststätte, aber Richtung Trier ist auch ein toller, weiss leider nimmer wo das genau war. Da konnte man herrlich spazieren gehen, da war auch ne Lücke im Zaun, damit man mit Hund da laufen kann.

LG Renate mit Shelly und Boomer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn wir mit den beiden unterwegs sind und an ner Raststätte wegen den Kids halten müssen, dann aber wirklich gerade nur solange, wie unbedingt nötig! I.d.R. suchen wir uns für die Hunde einen ruhigeren, kleineren Parkplatz aus wenn es denn unbedingt sein muß. Ansonsten legen wir die Fahrten nach Möglichkeit so, dass sie prima damit auskommen, während der Fahrt nicht müssen.

LG Elke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir hatten da bisher immer Glück, wenn die Raststätte mal keinen abgelegenen Rasenplatz hatte, haben wir für die Hundis auf einem Autobahn Parkplatz angehalten, die liegen ja meistens genau am Wald.

Man müßte sich echt mal die Raststätten aufschreiben damit man zumindest ungefähr weiß wo man anhalten kann.

Viele Grüße

Cadica

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

also ich kann nichts negatives berichten.

Ich habe bislang auf Autobahnraststätten immer noch den "Ausweg" gefunden oder wenn ich zu Grünflächen gegangen bin auch noch von niemandem angemacht worden.

Wenn wir allerdings wissen, dass eine längere Autofahrt bevorsteht, dann machen wir vorher eine große Runde, damit sie schon mal einige km auf die Pfoten bekommen hatte.

Ansonsten fahren wir dann auch von der Autobahn runter und gucken, wo Wald- oder Feldwege sind, um mit ihr zu laufen und toben.

Wenn die Kinder mit sind, tut denen das auch gut ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Empfehlenswert ist auch der Autohof Brauschweig-Ost an der A2. Einfach kurz von der Bahn runter und dann auf den Autohof. Wiese war kein Problem und ins Restaurant durfe unser Krümel auch mit rein.

Autohöfe sind in der Regel eh besser als Raststätten. sowohl was Hundefreundlichkeit angeht als auch Preis/Leistung bei Speis und Trank für uns Zweibeiner.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ein guter Rastplatz für unsere Hundis ist Berfa an der A5 kurz vor Alsfeld - Richtung Frankfurt.

Auch die "Hildesheimer Börde" eignet sich gut für den Hundeauslauf, wenn man kurz runter fährt. Dort ist ein großes Waldgebiet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

Brückenrasthof Frankenwald(zwischen Bayern/Thüringen A9) find ich ganz gut, zumal man da "unten" seine Ruhe hat,

weil es die meisten Rastsuchenden eh auf die Raststättenbrücke zieht. ;)

Ansonsten hatt ich aber auch null Probleme bisher an allen anderen Raststätten vonwegen Hund

- wobei wir hauptsächlich A9, A24 ,A20 nutzen so außerhalb vom Urlaub.

Grüße Jac 'n Sunny :so

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ansonsten hatt ich aber auch null Probleme bisher an allen anderen Raststätten vonwegen Hund

- wobei wir hauptsächlich A9, A24 ,A20 nutzen so außerhalb vom Urlaub.

Grüße Jac 'n Sunny :so

Wo würdest Du denn an der A 20 Pause machen? Wir fahren über Weihnachten nach Rügen und werden da ab Lübeck auf der A 20 unterwegs sein. Werde zwar auch mal von der Bahn runter müssen, da ich mindestens einmal Gas tanken muss aber gute Pauseorte sind immer willkommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir fahren etwa 2-3x mal im Jahr zu Freunden und machen ein paar Tage preiswerten Urlaub.

Wir fahren dann von Koblenz bis Lüneburg an der AB und halten an wenn die Fellnasen sich melden oder wenn wir das Bedürfnis haben uns zu bewegen...

Hier in Andernach sind wir gern mit Hunden gesehen bei MCD z.B. So steuerten wir auch an der A 2 den Fastfoodstore an. Doch bereits an der Türe wurden wir von einer rauchenden Mitarbeiterin abgefangen mit dem Hinweis das Hunde verboten wären, wir aber draussen sitzen dürften :[ Ihr glaubt doch nicht das ich mich auf Hinweis nach draussen setze. Wer meine Hunde nicht will kann auch auf unser kleines Geld verzichten!

Auf dem Rückweg haben wir zufällig ein Restaurant gefunden von der Kette Daisy's Diner. Da waren wir auch bereits essen als wir noch keine Hunde hatten. Als wir dann auf dem Rückweg waren haben wir uns schon gefragt ob wir dort wieder rein können mit Hunden.

Wir waren jedenfalls zunächst froh das wir sie mit rein nehmen durften. Als wir bestellt hatten und auf unser essen warteten kam der Kellner und hat für unsere süssen einen Napf mit frischem Wasser gebracht. Das war wirklich toll un hat uns nach der negativen Erfahrung auf der Hintour sehr begeistert. Essen sehr gut, Hunde willkommen und gut behandelt nur die Preise sind nicht so günstig, aber wir findes es lohnt sich...

Daisy's Diner

Auf dem Weg nach HH war auch noch eine kleine Raststätte wo man mit Hunden willkommen ist. Es ist einige km vor dem Maschener Kreuz. Sehr klein und macht einen Familiären Eindruck, also nicht so eine Kette. Hier kann man gut und für eine Raststätte Preiswert essen. Auch hier waren unsere Fellnasen willkommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.