Jump to content
Hundeforum Der Hund
amelie

Bootfahrt

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen!

Hoffe ihr habt den Tag gut begonnen, ...

Ich schon :)! Bekam heute morgen einen Anruf von nem Schulfreund, den ich seit ca. 3 Jahren nicht mehr gesehen haben. Nun hat er uns eingeladen, am Wochenende mit ihm und seiner Segeljacht nach Konstanz zu segeln. Hab mich total gefreut. Doch dann hab ich mich gefragt wie ich das mit Brego mache. Er war noch nie AUF dem Wasser. Natürlich oft im Wasser, aber er war noch nie auf einem Boot. 1 Mal war er auf einer Fähre, aber die ist ja riesig. Ich weiss nicht, findet ihr es eine gute Idee wenn ich ihn mitnehme? Ich würde schon gerne, aber er kann sich halt sicher 1-2 Stunden nur auf dem Boot bewegen. Und danach gehen wir Spazieren. Aber es ist halt schon speziell. Habt ihr Erfahrungen mit Hund und Boot? Wie habt ihr das gemacht?

Hoffe ihr habt da was für mich :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Amelie, :)

sehe da eigentlich keine großen Schwierigkeiten drin, und 1-2 Stunden auf dem Boot ist doch absolut vertretbar. Oder ist Brego ansonsten ein sehr ängstlicher Hund?

Wenn er viel mit dir unterwegs ist und du bis jetzt keine Schwierigkeiten mit ihm hattest irgendwo rein, rauf oder was auch immer zu gehen, dann wird es bestimmt kein Problem für ihn sein. :)

Wünsche euch eine schöne gemeinsame Bootsfahrt! ;)

LG Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Leih dir irgendwo ne Schwimmweste für den Hund, sicher ist sicher....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Schwimmweste war auch mein erster Gedanke...

Wenn es wirklich nur eine maximal zwei Stunden dauert...ist halt schlecht zu beurteilen so aus der Ferne...

Ich würde das mit meinen Hunden wahrscheinlich nicht machen...zumindest nicht beim ersten Bootkontakt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin mal mit Kira im Schlauchboot (so ein größeres mit Holzboden und Motor) gefahren, haben sie zu Hause schon immer dran schnuppern lassen und sie auch mal kurz rein gesetzt (alleine rein geht nicht sonst Loch)

Sind dann mit ihr auf den Kanal gefahren und sie fand es toll im Boot zu sein und nicht Nass zu werden, hihi, sie ist ja keine Wasserratte.

Ich habe sie dann immer gelobt wenn sie ganz ruhig war, zwei mal hat sie sich auch ganz vorsichtig aber mehr von sich aus auf das Gummi vom Schlauch gestellt (puuuuh es ergab kein Loch) und stand dann so da wie Leo DiCaprio in Titanik :D

Ich denke mal eine Jacht ist etwas größer und sicherer für einen Hund als ein Schlauchboot von daher würde ich es einfach mal versuchen, 1 bis 2 Stunden sollten klappen, du musst nur selber Selbstsicher bei der Sache sein, dann ist es dein Hund auch (das höre ich total viel, und es klappt)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich war mal bei meiner Freundin bei Rostock zu Besuch.

Bei bestem Wetter haben wir uns kurzentschlossen ein paar Tretboote gemietet und ich war gespannt was Aika dazu sagt.

Da sie auf neue Situationen eher zurückhaltend reagiert und so ein Tretboot ja nun wirklich ziemlich klein ist, war ich sehr gespannt was sie macht.

Sie fand es klasse. Enten beobachten, beim kurzen Zwischenstopp am Ufer ab ins Wasser durch die Gegend getobt und dann wieder schnell aufs Boot, beim Fahren immmer schön die Nase in den Wind gehalten. :D

Allerdings hatte ich sie, wegen der Enten, immer sicherheitshalber an der Leine, weil ich nicht sagen konnte, ob sie plötzlich nen Satz macht oder nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Amelie,

also ich bin total dafür, das Du Dich mit Deinem ehemaligen Schulfreund triffst. =)

Ich finde Du solltest es ruhig versuchen , ich denke nicht das Dein Hund Probleme mit dem Boot hat. Wir hatten früher auch ein Boot und einen Hund den wir natürlich immer dabei hatten. Er hatte keinerlei Probleme. Das mit der Schwimmweste ist natürlich eine gute Idee.Die würde ich mir auf jeden Fall besorgen.

Da ich in Konstanz wohne kann ich Dich in Deinem Vorhaben nur bestärken. :prost:

Viele liebe Grüße Muck und Pepples

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo zusammen, hat sich ja einiges getan in der Zeit als ich weg war!

Die Weste hab ich schon. Also mein Schulfreund hat eine. Er hätte nämlich früher auch einen Hund.

Das Foto ist toll :) Ganz nass deine Hexe...

Ich denke auch, dass ich Brego an der Leine behalten werde.

Mal schauen was das Wetter macht, also ich denke da eure Reaktionen mehrheitlich positiv ausgefallen sind, werde ichs versuchen!

Ich hoffe, dass nichts schief läuft! Werde dann erzählen wies war! Vielen Dank!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo Leute!

Wollte euch nur mittteilen, dass die Bootsfahrt ein richtiger Erfolg war :)

Brego hats (so weit ich das beurteilen kann) auch genossen! Bin allerdings froh, dass ich die Schwimmweste dabei hatte, man kann ja nie wissen....

Es war toll mal wieder nen alten Schulfreund zu sehen, und wir wurden für in zwei Wochen wieder eingeladen :prost:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Supi,

freut mich, dass alles geklappt hat und das ihr einen schönen Tag hattet!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.