Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Karl

Longieren auf neue Art mit HTS - am 07. - 08. Juli 2007 in Giessen

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo!

Hier die Infos zum 2-tägigen Seminar "Longieren - Erziehung und Ausbildung auf neue Art" am 07. -08. Juli 2007 in Giessen.

Referenten: HTS-Hundetrainer Anita Balser & Michael Stephan

Kurzinfos:

Longieren! Ein noch vor wenigen Jahren unbekanntes oder belächeltes Thema ist auf dem Vormarsch. Leider werden aus Unkenntnis die nahezu unbegrenzten Möglichkeiten dieser Art der Arbeit mit dem Hund nur sehr eingeschränkt genutzt.

Longieren kann uns lehren, die Muttersprache des Hundes ein wenig besser zu erlernen und damit mit unseren Kumpel besser zu kommunizieren. Wir können mehr „geben“, sind in der Lage gerecht „nehmen“ zu können und schaffen damit eine für beide Seiten harmonische Vertrauensbasis.

Longieren ist artgerecht, denn es kommt dem natürlichen Bedürfnis des Hundes nach runden, gleichmässigen Bewegungen entgegen.

Longieren ist speziell, denn rassebedingte Eigenschaften, Triebe und Vorlieben (Revieren, Hüten, Laufen, Jagen) können kontrolliert ausgelebt werden.

Longieren ist individuell für Mensch und Hund, denn ob nun Defizite im Bereich der Bindung, Führung oder des Vertrauens, oder im Bezug auf Konfrontationen (Artgenossen, Jagdobjekte, Angstobjekte), Longiertraining kann unterschiedlich eingesetzt werden. Mal mit viel Herz, mal mit Triebhilfen, mal ganz ohne Stimme und Hörzeichen, mal mit viel und mal mit ganz wenig Tempo, mal mit viel Körpereinsatz und mal ganz ohne.

Menschen mit Einschränkungen (z.B. Arbeiten vom Rollstuhl aus) können Longiertraining ebenso einsetzen, wie Menschen deren Hunde durch Leinenzwang ein tristes Leben führen.

Longieren ist zielorientiert. Es kann helfen, den Hund im Alltag (Erziehung) besser führen und lenken zu können. Es kann bei entsprechender Zielsetzung aber auch im Bereich der Ausbildung (Agility, Obedience etc.) als Ergänzung, Erweiterung oder Teilschritt umgesetzt werden.

Kurzum: Longieren ist einzigartig! Wir freuen uns auf Euch!

Lernziele/Inhalte:

- Longiervorführung & persönliche Zielsetzung (welcher Longier-Typ sind wir?)

- Körpersprache – die Muttersprache des Hundes

- Einlongieren aller Hunde (Akzeptanz des Tabubereichs)

- Beschäftigungs-Longieren: (Hindernis-, Geschicklichkeits- Koordinations- und Konditionstraining)

- Kooperatives Longieren: (Schwerpunkt: Steigerung des Bindungsbedürfnisses)

- Koordinatorisches Longieren: (Schwerpunkt: Akzeptanz und Respekt im Führungsbereich)

- Therapeutisches Longieren (Schwerpunkt: Vertrauensbildung durch koordinierte Bewegungsabläufe und Bewegungseinschränkungen)

- Konfrontations-Longieren: (Konfliktlösungsmanagement über die Kreisarbeit)

Infos:

HundeTeamSchule Anita Balser & Michael Stephan

Homepage: www.hundeteamschule.de

Email: info@hundeteamschule.de

Anmeldung:

Hundeschule Giessen

Angelika Stahl

Homepage: www.hundeschule-giessen.de

Email: angelika.stahl@hundeschule-giessen.de

Das Seminar ist für Anfänger, Fortgeschrittene und Cracks geeignet.

Wir würden uns sehr freuen, den ein oder anderen wiederzusehen oder neu kennenzulernen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallöle,

wir haben uns schon vor längerer Zeit angemeldet und gerade eben nochmals die Angelika genervt.

Also wir sind dabei da die Lilli dann nimmer läufig ist (so Gott will)

Grüßlies L.A.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Hast Du von Angelika schon eine Bestätigung? Wegen mir ist das kein Prob wegen der Läufigkeit, aber frag sie infach noch mal.

Freut mich, dass Du kommst!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Karl,

geht jetzt um das aktuelle Seminar bei Angelika mit Euch: am 26. -27.5. Bindungs und Führungsaufbau. Zu der Zeit ist die Lilli nämlich in der Standhitze.

Sag`mir doch grad nochmal bescheid.

Grüßlies L.A.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Wie gesagt, mir ist es recht. Aber versichere Dich noch mal bei Angelika, ich weiss nicht welche Regeln sie diesbezüglich auf ihrem Hundeplatz hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.