Jump to content
Hundeforum Der Hund
Blondy

Pferd stand auf Hundepfote, Erfahrungen zum Heilungsprozess?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

war ja lange nicht hier :zunge:

Brauche mal eventuelle Erfahrungsberichte zwecks Heilungsprozess unseres mittelschweren Unfalls :(

Folgendes ist passiert:

Wie jeden Tag will ich die Koppeltür aufmachen, um die Karre zum Misthaufen zu bringen.

Die Ponys stehen immer schon und warten, weil sie ein paar Halme Gras erhaschen wollen.

Und die Hunde warten auch, weil sie auf der Koppel toben wollen.

Es ist der ganz normale Alltag. Die Hunde und Ponys verstehen sich super, alles schick.

Snoopy, meine PRT-Hündin steht immer hinter mir und wartet, bis die Ponys draußen sind.

Ben, mein Schäfermix will immer erster sein, wenn die Tür aufgeht.

1000mal berührt, 1000mal ist nichts passiert :Oo

Nur dieses Mal stand er so unglücklich unter dem Pony, das "Maxi" ihn beim loslaufen auf die Pfotenspitze getreten ist.

Nur wiegt mein Pony "Maxi" leider stolze 450 Kg.

Zuerst sah es so aus, als wenn sie "nur" das Fell der Pfote erwischt hat und ein Stück Haut abgerissen ist.

Beim Scheren dann beim Tierarzt stellte sich leider heraus, daß "Pony" auch ein Stück Ballen (Pad) erwischt hat und die Kralle war auch weg.

Fazit:

Vollnarkose

Kralle amputiert

Wunde genäht

Nun fahren wir alle 2-3 Tage zum Verbandswechsel. Es geht Ben aber schon wieder einigermaßen dank Schmerzmittel und Antibiotika.

Nun würde mich ja mal interessieren, ob euch sowas schonmal wiederfahren ist und wie lange in Etwa die Heilung gedauert hat.

:danke schonmal im Voraus

LG Tina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was genau meinst du mit Kralle amputiert? Ist die Zehe noch dran?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh je...

ich hab auch Hund und Pferd und weiß daher, wie das so abläuft. Mach dir keinen Kopf. Passiert. Beim nächsten Mal passen Hund und du besser auf.

Zum Verlauf kann ich dir nichts sagen, nur dass ihr darauf achten müsst, dass es sich nicht entzündet (welch bahnbrechende Info *lach*). Also: wenn der Verband/Pfote komisch riecht --> ab in die Klinik.

Mein Atos hatte mal ne schwere Bissverletzung an der Pfote, das hat glaube ich wirklich bis es komplett weg war 4 Wochen gedauert. Die letzte Wochen allerdings nicht mehr mit fettem Verband, sondern nur noch bootie und söckchen.

Gute Besserung dem Patienten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ganz so heftig wars bei uns nicht... Finn hat sich nur mal den Hornteil der Kralle abgerissen, so dass das Krallenbein offen da lag und sich ordentlich entzuendet hat... das muss auch richtig weh getan haben...

Generell gesagt heilen die Hautverletzungen in den ersten 10 Tagen so fest zusammen, dass die Faeden raus koennen... wenn es sich nicht entzuendet, dann ist damit auch das schlimmste ueberstanden... generell ist die Dauer des Heilungsprozesses aber von Hund zu Hund unterschiedlich...

Je nach genereller Wundheilungsgeschwindigkeit des Hundes, seinem Temperament (je mehr er die Pfote belastet, desdo laenger dauert das alles einfach...) und der Schmerzempfindlichkeit... Finn laesst sich fast nichts anmerken! daher scheint auch alles schneller vorbei zu sein... Charlie ist megaempfindlich... der braucht ewig, bis er wieder normal laeuft...

Helena

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Was genau meinst du mit Kralle amputiert? Ist die Zehe noch dran?zitieren

Ja, die Zehe ist noch dran. Die Kralle war ab und der Krallenstumpf noch da. Der wurde dann rausgenommen.

@alle

Ben läuft überwiegend auf 3 Beinen. Heute früh war der Verband abgeknabbert. Da mußte ich gleich nochmal zum verbinden.

Wir haben uns übrigens, wegen seiner Vorgeschichte für auflösbare Fäden entschieden.

Sein Schmerzpegel dadurch ist sehr ausgeprägt. Dann geht er über Leichen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • ...für einen Moment stand die Welt still

      *Ich bin gegangen, nur einen kleinen Schritt und gar nicht mal weit. Und wenn Du dorthin kommst, wo ich jetzt bin, wirst Du Dich fragen warum Du geweint hast*   ❤️ Ani ❤️ Januar 2004 - 15. Oktober 2018   Danke für alles mein Mäuschen und nun lauf..lauf..lauf..  

      in Regenbogenbrücke

    • Vom Abenteuer ein gesundes und hierher passendes Pferd zu finden

      Da ist sie nun, die junge Stute die meine Frau gesucht hat.   Das habe ich mir ehrlich nicht derart schwierig vorgestelt. Was man so alles erlebt, wenn man ein Pferd sucht; verlorene Röntgenbilder, nicht informierte Tierärzte, falsche, fehlende oder zu einem anderen Pferd gehörende  Papiere, nicht eingetragene Besitzer, es gibt sicher noch tausend Sachen, die wir nicht efahren durften, aber mir hat es gelangt.   Wie promlemlos alles läuft, wenn man es, wie

      in Andere Tiere

    • Katze, Pferd, Hase: Kosten für Haustiere von der Steuer absetzen

      Dazu dieser Link:  https://www.vlh.de/wissen-service/steuer-abc/katze-pferd-hase-kosten-fuer-haustiere-von-der-steuer-absetzen.html

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

    • Schleppleine nur im Stand?

      Hallo liebes Forum,   nachdem unser Hund so ca. zu 70 % abrufbar ist, kommt sie nun öfter an die Schleppleine. Nun eine Frage. Unser Hundetrainer meinte, dass man mit der Schleppleine NICHT spazieren gehen soll - sondern in Bewegung hat der Hund "bei mir" zu gehen, wenn ich stehenbleibe, kann er den Raum der Schleppleine nutzen und dann soll man sie wieder aufnehmen. Ich kann das nachvollziehen, da ja der Hund schon Leinenführigkeit lernen soll, aber wenn ich z.B. an der Straße sowieso

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Nach 6 monaten wieder aufs Pferd....

      Tja nun geht es mal nicht um den hund sondern ums pferd... ich hoffe mir kann jmd mut machen oder von seinen erfahrungen berichten... mein pferd hatte sich im oktober 2018 eine verletzung an der sehne zugezogen, diese ist aber "nach schulbuch" geheilt, 6 wochen 20min schritt führen auf asphalt und boxenruhe zeigten wirkung, ein kontroll ultraschallbild zeigte nach den 6 wochen das die löcher in der sehne bereits am zuwachsen sind und ich nach weiteren 6 wochen führen auf asphalt wieder aufs pfer

      in Andere Tiere

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.