Jump to content
your dog ...  Der Hund
amelie

Weidenkorb

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen!

Ich hab da ne Frage,...

Ich brauche für meinen Hund einen neuen Korb. Er hatte bis jetzt immer einen mit Stoffüberzug, ganz weich.Aber die gingen immer Rasch kaputt, oder sahen aus als hätte eine Kuh da was mit angestellt, ....

Jetzt wollte ich mal eure Meinung über Weidenkörbe oder so Hartplastik - Körbe (Bild)

hören. Hab gelesen, dass da einige total dagegen sind, und möchte wissen warum.

Schon mal Danke im voraus!

post-2234-1406411440,64_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Amelie,

einen Weidenkorb hatten wir auch schon. Zum Einen machen die einen Höllenlärm, wenn der Hund sich darin bewegt, zum Anderen ist unser schon nach einigen Wochen Hannis Wut über unser Fortgehen für eine Stunde zum Opfer gefallen, so dass der Rand nun sehr... zerfetzt aussieht.

Da Hanni bei uns im Schlafzimmer liegt, bin ich jedesmal aufgewacht, wenn sie sich gedreht hat oder habe gemeint, draußen würde es hageln...

Wir haben ihr dann eine "Kudde" gekauft und die liebt sie heiß und innig. Diese Kudden gibt es bei Sabro, sind wasserdicht vernäht, d.h. man kann sie gut auswaschen und ziemlich formstabil. Da sie nicht oval sind wie klassische Körbchen, aber einen Rand haben, kann der Hund sich a) zusammengerollt wo anlehnen, aber auch B) mit geradem Rücken drin liegen. Da Hanni lieber ausgestreckt auf der Seite schläft, ist das ideal für sie und sie legt gerne ihren Kopf auf den Rand.

Einziger Nachteil: so eine Kudde ist ziemlich teuer. Allerdings gibt es zweimal im Jahr Sonderaktionen, da kann man sie günstiger kaufen. Wir haben auch auf eine Aktion gewartet und dann zugeschlagen und es absolut nicht bereut. Zur Zeit gibt es Kudden in ausgefallen Farben für wirklich kleines Geld im Verhältnis zu sonst, wir überlegen, ob wir noch eine zweite holen sollen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Huhu,

diese Kudden/Betten die Anni gepostet hat, habe ich

schon oft bei E-BAY gesehen.

so in etwa

Es gibt aber auch ganz eckige die kosten aber um die 100¤ per Sofortkauf.

LG

jasmin

PS: das mit dem knattern der Weidenteile stimmt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guten Tag

Also das mit den lauten Geräuschen würde mich nicht stöhren, da Brego 1. Stockwerk unter uns schläft.

Dass er sie zerstöhrt könnte schon sein, allerdings hat er seit er 1 ist nichts mehr kaputt gemacht oder angeknabbert.

Diese "Kudde" find ich ja klasse! Ist denn diese stabiler als die üblichen Hundebetten? Teuer find ich sie nicht, da steht für Schäferhunde/Retriever 87 Euro = 142 Franken. Find ich nicht viel. Soll ja auch ne Weile halten. Das einzige was teuer wird ist wahrscheinlich die Anschaffung. Oder gibt es die in der Schweiz auch?¨

Wie sieht es mit dem Hundebett auf dem Foto aus? Hat da jemand Erfahrungen mit?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich hab für Kyra auch so eine Kudde gekauft aber vom Zooplus, sie sehen gut aus, sehr bequem und abwaschbar.

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja also wenn ich mir eine Kudde kaufe, dann mit Bezug. Das Leder ist mir zu heikel. Ich hab bei uns eben noch nie einen Zooplus gesehen, glaub ich...

Also müsste ich die in Deutschland kaufen, und das ist nicht gerdade meine Idee von einkaufen.

Wegen dem Weidenkorb, glaubt ihr, dass Brego mit seinen 6 Jahren noch anfängt an dem Korb zu nagen? Ich weiss ja nicht,...

Viele sagen er könnte sich verletzten. Ist das nur wenn er dran kaut? Oder auch sonst? Ich will ja nicht dass sich mein Hund verletzt :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo,

mit den Sendungen in die Schweiz wird es schwierig oder?

Kennst Du niemanden in Deutschland der Dich vielleicht besucht

und so ein Teil mitbringen kann?

Ich würde mal googeln. Sicher gibt es Schweiz

auch Läden wo man so etwas bestellen kann.

Guck mal, die liefern auch in die Schweiz

Hundebetten

oder so was ähnliche in einem schweizer Shop

Link

oder hier

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also Hanni ist zwei Jahre alt und außer beim Lernen von "Alleinsein" in der ersten Zeit zernagt sie auch nichts (na ja, Plastik bildet da eine große Ausnahme :redface ). Den Weidenkorb aber hat sie sogar in meinem Beisein benagt, vielleicht roch er ihr einfach zu verlockend nach Holz, keine Ahnung.

Stabil sind diese Kudden schon, manchmal liege ich zum Schmusen fast mit drin und wenn ich dann aufstehe, wuppt die Kudde wieder in ihre Form und gut ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Okey, ich weiss zwar dass mein Hund nichts zerkaut, aber das Risiko will ich doch nicht eingehen. Hab auch mal gegoogelt, und er findet schon einige Seiten wo man solch eine Kudde kaufen kann. Werde wohl nächste Woche mal in eines der Geschäfte gehen, zum Probeliegen ;) Mal schauen ob Brego sich wohl fühlt!

Vielen Dank für den Tipp!

Allerdings bräuchte ich noch ein robustes Bettchen, für die Berghütte, eignet sich da eine Kudde auch? Ich weiss nicht, wir haben da schon nicht so sauberer Verhältnisse wie zuHause. Was würdet ihr da nehmen? Bis jetzt habe ich immer den Korb doppelt gekauft, aber ich weiss halt nicht wie das bei der Kudde ist, ob die so bergtauglich ist!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Shelly hat auch ein Weidenkorb. Und das seit 8 1/2 Jahren (denselben!).

Sie hat ihn noch nicht kaputt gemacht (hat in ihrem Leben IM Haus auch nur 1 Paar Schuhe als Welpe zerstört, sonst nie was).

WÜRDE ich einen Hund haben, der ab und an mal was kaputt macht, würde ich auf einen Weidenkorb auf jeden Fall verzichten. Die kleinen Teile können arg gefährlich werden, wenn sie die abknabbern und verschlucken.

Also das mit den lauten Geräuschen würde mich nicht stöhren, da Brego 1. Stockwerk unter uns schläft.

Das hörst du trotzdem!!! ;):P

Und es neeeeeeervt dich irgendwann, glaub mir. :) Vor allem, wenn dein Hund irgendwann so "wurschtelig" wird und Hummeln im Hintern hat. :D

Also diese Kudde finde ich auch klasse. Habe sie mal bei Karen (Socke) gesehen und fand sie toll. Shelly übrigens auch, machte sie gleich zu ihrem Schlafplatz. :D

Würde dir wohl auch ne Kudde empfehlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.