Jump to content
your dog ...  Der Hund
Bine K

Ich könnt k......

Empfohlene Beiträge

Hallo !

Heute hat Nala wieder mal n absolut beschissenes erlebnis gehabt !!

Ich war arbeiten und hatte sie dabei , Jazzy war mit Steffis (tos) und Toska unterwegs !

Ich war schon fertig habe mit ihr vor m Stall Balli gespielt , machen wir immer mal zwischen durch !

Dann kam auf m Fussgängerweg n Älterer Man mit nem Leonberger mix ! Naja die standen erst kurz da sein Hund hat die Nala vol fiexiert ! Sie wurde schon wieder leicht unsicher , ich bin grad in den Stall hör ich meinen Hund schreien !!! Hat der ... seinen Hund losgemacht ! Und der jagte wie blöd hinter meiner Maus her zwei Runden über die Wiese dann hat er sie am Schwanz erwischt ! aber sie kam nochmal weg ! ich habe sie ran gepfiffen sie kam in die Sattelkammer und ich hinter ihr die Tür zu !

Der andere ist leider in die Türe gerannt aber ich wusste mir grad nicht anders zu helfen !

Naja , es gab natürlich voll die Diskussion mit dem Hundehalter , er meinte sein Hund würde sowas normalerweise nie tun und er hat sie mit nem Hasen verwechselt , meinte er !

Sagte er noch und überhaupt ich hätte meinen Hund auch net an der Leine gehabt. Ich nur ja wir stehen hier aber auf Privat Grundstück . Und ich habe kein Problem wenn mir Hunde unangeleint entgegen kommen wenn sie bei ihrem Chefe bleiben !

Ich hätte echt k...... können . Nala war natürlich wieder so fertig ! Und ich konnt ihr auch net wirklich helfen ! Ich habe solange dran gearbeitet das sie mir vertraut im Bezug auf andere grössere Hunde !

Sowas macht immer die ganze Arbeit kaputt !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh mann das tut mir leid.

Ich hoffe sie hat sich von Ihrem Schock wieder erholt.

Aber so ist das mit den Menschen. Ich glaube ich hätte meine Wut an dem Halter ausgelassen. Ich lass doch meinen Hund nicht los, wenn der andere Hund mir nicht entgegenkommt und meiner den schon fixiert. Da brauch ich doch keine 5 Finger um zu wissen was da passiert.

Wieso macht er seinen überhaupt los, wenn Nala sich gar nicht für ihn interessiert. Ich wäre da einfach dran vorbei und gut ist. Sowas würde mich auch tierisch ärgern, solche Menschen.

Ich drück Dich und Nala ganz doll

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Bine,

hoffentlich hast du dem Kerl mal tüchtig den Marsch geblasen!

Und das der andere Hund vor die Türe gerannt ist, macht nix, sollte dem "Herrchen" zu denken geben.

Vielleicht sollte der dem Hund mal eine Brille kaufen, wenn er deine Nala mit ´nem Hasen verwechselt; das ist echt eine Frechheit.

Bestimmt kriegt sich Nala wieder ein, und nicht die ganze Arbeit war umsonst.

Lieben Gruß Tina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Bine,

tut mir echt leid; solche Idi.... laufen halt immernoch überall frei rum.

Da könnt`ich jetzt auch wirklich kot...

Fühl Dich gedrückt,

L.A.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke !

Ich bin nur so froh das ich Jazzy net dabei gehabt hatte ! Die wäre nicht gerannt sondern hätte sich zur wehr gesetzt ! Und ich will net wissen wie das geendet hätte . 12kg gegen 50kg :o:Oo

Aber Nala geht es gut ! sie war zuhause dan wieder ganz die alte ! Nur ich hoffe das , dass nicht die ganze arbeit zunichte macht!

Und was mich total aufregt das der Typ kein bischen einsichtig war , ich wäre ja selber schuld ! der stand da und hat seinem Hund zugeschaut wie der meine jagdt !

Und vor allem die Nala schaut net wirklich aus wie n Hase ! vor allem habe ich noch nie Hasen bellen-quicken hören !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wow, super Reaktion mit der Sattelkammer. Möchte nicht wissen, wie das sonst ausgegangen wäre.

Drücke Dir die Daumen, dass bei Nala nichts hurück bleibt und eben NICHT die ganze Arbeit zunichte ist. Ich gehe davon aus, dass es nicht der Fall sein wird, weil der Vorfall des Angriffst nicht in Deinem unmittelbaren Einflussbereich war, in dem Du den Hund hättest schützen können und müssen.

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Bine,

Deine Reaktion finde ich auch cool ... und ich denke so ein bißchen Tür vor dem Kopf ist besser als eine Beisserei ;)

Das kleine Hunde mit Hasen oder Katzen verwechselt werden ist Nelly auch schon passiert :redface ..... Hier gibt es einen kleinen Border Terrier der oft "alleine" unterwegs ist und bevor ich ihn sehen konnte stürzte Nelly auf ihn zu (das macht sie bei Hunden nie) ... allerdings erkannte sie bei "Ankunft" ihren Fehler und damit war das die "Jagd" erledigt. :Oo (Wie arbeiten im Moment intensiv am Triebabruch .... :) )

Drücke Dir die Daumen das Nala diesen Vorfall ohne Bleibeschaden gut übersteht :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

@Katja,

ist das Dein Ernst? Gibt es sowas? Ich dachte noch als Bine

das schrieb, cooler Witz.. haha.

Aber Hunde riechen doch sehr gut und nehmen

Witterung schon über Entfernung auf, kann das wirklich sein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Bine,

toll!

"Der will nur spielen!"

Spätestens als er angefangen hat, Nala zu jagen, hätte dem Halter klar sein müssen, dass er eben nicht spielt!!! Ausserdem ist es eine Frechheit, den Hund auf Privatgrundstück loszumachen...

Was hatten die beiden da überhaupt zu suchen?!

Ich hoffe, dass Euch das nicht sehr weit zurückwirft.

Liebe Grüsse,

Tina mit Sammy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Och, die Tür vor der Nase zuschlagen war doch gut. Nala hat Vertrauen zu Dir und sieht, es ist gerechtfertigt. Über solche Typen kann man sich nur wundern - nehmen Privatgrundstücke als Anlass, den eigenen Hund hetzen zu lassen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.