Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
lolllypop

Warum macht sie das?

Empfohlene Beiträge

also wir haben ja eine Hündin...seit einiger Zeit freut sie sich manchmal tierisch und hängt bei meinem Freund am Bein, wie ein Rüde und macht die typischen pop bewegungen...was hat es damit auf sich, kann mir das einer erklärn?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo,

das nennt man BESTEIGEN/Aufreiten (umgangssprachlich rammeln..).

Da kenne ich einige Hunde die das machen.

Unterbinde es, rufe aus und Dein Freund muss das auch machen

wenn sie es bei ihm macht.

Wie alt ist Deine Hündin?

Link

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

ja klar, rammeln, viel mir grad nich ein und noch direkter wollt ichs auch nich bringen *gg*

sie ist erst 10 monate alt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
...seit einiger Zeit freut sie sich manchmal tierisch und hängt bei meinem Freund am Bein

Das macht sie wenn Dein Freund kommt, also dann freut sie sich und "knöpft" sich sein Bein vor?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

nein sie freut sich fast immer wie blöd wenn einer von uns beiden mal weg war und dann wiederkommt, und er hatte dann mit ihr rumgealbert und gespielt und geschmust und als er dann aufgestanden ist ist sie hoch und ab an sein bein..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Okay.

Meine Meinung. :D

Ich denke einfach es ist ein Übersprungshandlung. Das bedeutet eigentlich nichts anderes, als das sie abgebaute Spannung mit einem bestimmten Verhalten versucht abzubauen.

Dein Freund tobt zur Begrüßung ne Runde mit ihr, sie dreht voll auf, dann hört Dein Freund plötzlich auf und Eure Lütte hat nicht mehr die Möglichkeit, die noch vorhandene Spannung im Spiel mit Deinem Freund abzubauen, also "springt" sie in einen anderen Verhaltenskreis. Also aus dem Verhaltenskreis Spielen in den Verhaltenskreis Sexualität (ich muss mal schauen, wie der genau heißt, habe das nicht mehr hundertprozentig im Kopf). Sie baut die Spannung unter der sie steht mit dem Juckeln am Bein ab. Sie könnte auch ins Bellen verfallen (das wäre dann der Verhaltenskreis Lautäußerung). Aber bei einer Hündin die 10 Monate ist, die erste Läufigkeit vielleicht noch nicht solange her ist, ist das springen in den Verhaltenskreis des Sexualverhalten schon sehr nahe liegend.

Mein Tipp. Fahrt sie beim Begrüßen nicht so arg hoch. Kommt rein, zieht Euch in aller Ruhe aus, Jacke an die Garderobe, Schuhe ausziehen und wegstellen, ebenso Taschen und was ihr noch so dabei habt, wenn ihr mögt könnt ihr sie ruhig ansprechen, aber kein großes Tohuwabohu machen. Erst wenn ihr und Eure Hündin zur Ruhe gekommen seit, setzt ihr Euch am besten auf den Boden (vorzugsweise ins Wohnzimmer, nicht im Flur) zu ihr und begrüßt sie freundlich und ruhig, ich würde wilde Spiele nicht in Verbindung mit einer Begrüßung kombinieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

naja, sie macht es auch so beim spieln drin, nich bei der begrüßung, aber wahrscheinlich hast du recht und sie ist zu aufgedreht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
naja, sie macht es auch so beim spieln drin, nich bei der begrüßung, aber wahrscheinlich hast du recht und sie ist zu aufgedreht

Ups, frag mich bitte nicht wie ich aufs Begrüßen komme .... :Oo

Aber letztendlich läuft es scheinbar auf eine Übersprungshandlung hinaus.

Wenn sie "loslegt", dann würde ich das Spiel in dem Moment abbrechen und ihr die Möglichkeit geben, sie zur Ruhe kommen zu lassen. *wiezumteufelkommeichaufdiebegrüßung?*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich weis wie du drauf kommst, weil ich oben geschrieben hatte das sie sich immer freut wie blöd wenn der jenige der weg war wieder kommt :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
ich weis wie du drauf kommst, weil ich oben geschrieben hatte das sie sich immer freut wie blöd wenn der jenige der weg war wieder kommt :-)

Also bin ich doch noch nicht völlig neben der Spur. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.