Jump to content
Hundeforum Der Hund
Jasminx

Heute im WDR3 bei Tiere suchen ein Zuhause/Pitbulls Holland

Empfohlene Beiträge

Okay... das mit dem Hetzen ist vielleicht falsch rübergekommen. Das informiert wird, dagegen habe ich nichts. Um Gottes Willen... aber du siehst doch, wohin das geht.

Wie oft habe ich z.B. die letzten Tage gehört (seit das Thema plötzlich wieder aktuell ist mit den Pits) von Hundehaltern: "Waaaas? Ich fahre nie wieder nach Holland. Die spinnen doch."

Leute, die vielleicht die letzten 5 Jahre jedes Jahr im Urlaub dort waren... und DAS kann ich nicht verstehen. Dann dürfen sie auch kein Eukanuba etc. mehr füttern, aber das tun sie trotzdem. Wo ist der Unterschied?

Und was heißt hier, ich bin gut informiert? Ich finde es normal, wenn man sich vor Auslandsreisen erkundigt, was "los ist" und verlangt wird. Wer so naiv ist und das nicht tut... sorry. Das kann ich nicht verstehen.

da gebe ich Dir und auch der Hexe RECHT.

Aber da sieht man mal, was so ein kleiner Hinweis für eine Tiersendung

so anrichten kann.

Aber wie Du siehst gibt es genug Menschen die nicht informiert sind

und dadurch infomiert werden. Selbst Menschen die in diesen Ländern

wohnen bzw. dann betroffen sind.

Aber gutheißen kann ich das trotzdem nicht was gerade mit Odin

passiert.

In diesem Sinne, werde auf jeden Fall die Sendung angucken.

Vielleicht sprechen wir uns alle morgen nochmal wenn wir

es gesehen haben und dann auch noch mal up to date sind..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi

Ich verstehe ehrlich gesagt die Aufregung nicht.

In Italien herrscht Leinenzwang und Maulkorbpflicht für alle Hunde. Da muss man sich auch dran halten. Außerdem stehen auch so hochgradig gefährliche Rassen wie der BC auf der Rasseliste.

Wenn ich mit einem ungeimpften Hund in die Schweiz fahre, muss ich mich auch nicht wundern, wenn er in Quarantäne kommt.

Etc.

Als Halter eines Hundes habe ich mich nun mal vorher schlau zu machen, was wo wie erlaubt ist und mich daran zu halten.

Wenn „die Holländer“ dann Hunde beschlagnahmen, die illegal eingeführt wurden – dann sind nicht die Holländer daran Schuld und Tierquäler sondern der Halter.

Das die Rassegesetze unmöglich sind – das steht auf einem anderen Blatt. Das betrifft aber fast alle europäischen Länder.

Gruß Trial

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

Übrigens:

Das Problem was ich dabei sehe ist ja, das die eben bestimmen

wer dazu gehört und wer nicht.

Das ist in Frankreich und Deutschland auch nicht anders.

Gruß Trial

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Das Problem was ich dabei sehe ist ja, das die eben bestimmen

wer dazu gehört und wer nicht.

Das ist in Frankreich und Deutschland auch nicht anders.

Gruß Trial

Schon, aber....

...hier bekomme ich meinen Hund nicht einfach so abgenommen und nicht mehr zurück, bloß weil ein übereifriger Polizist meint, dass da ein Pitbull drin sein könnte! Bei meinem ist z.B. Rottweiler mit drin - er hat auch die typischen dicken Rotti-Bäckchen - mit ein bisschen schräg gucken könnte es aber auch ein Pitbull sein - die haben auch die dicken Backen. In seinem Ausweis steht DSHxRottweiler, aber dass dies kein Argument bei der holländischen Polizei sein muss, kann man ja im Odin-Tread nachlesen...

Das erschreckt mich! :o

Klar sollte man sich vorher informieren - hätte ich ja auch. Und wäre mit meinem Hundi eingereist - vielleicht, wenn ich auf den richtigen Polizist mit schlechter Laune getroffen wäre, wäre ich dann auch Berry los gewesen. Jetzt wird Holland wohl auf mich verzichten! Auch nur die Eventualität dieses Risikos ist es mir nicht wert!

Und Leinenzwang und Mauli-Pflicht ist in meinen Augen kein Vergleich mit Wegnahme des Tieres und Einschläferung. Der Vergleich hinkt ja wohl!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

da stimme ich Dir voll zu.

Leider war der Bericht viel zu kurz bzw. eigentlich

ja gar kein richtiger Bericht.

Aber diejenigen die einen Hund haben der optisch

eben so ausfällt, sollten wirklich Holland und auch

andere Länder, die so in Anführungsstrichelchen drauf sind, meiden,

falls sie mit dem Wuff verreisen wollen.

Ich bete auf jeden Fall für Odin.

Und noch mal zum mitschreiben.

Ich mag Holland und auch die Holländer.

Die können ja auch nix dazu.. da stecken

andere Menschen hinter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jasmin wollte ja nur mal darauf aufmerksam machen.... ;)

Was die Tierrechte in Deutschland angeht, sträuben sich bei mir die Nackenhaare!!!!

Ich denke, kein Land hat sich etwas vorzuwerfen!!

LG

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tanja, naja, etwas humaner schon, bei uns kannst Du mit jedem

Tier einreisen (naja, nicht Alle, Du weißt was ich meine, keine Artgeschützten und so), es wird nicht einfach mal so beschlagnamt..

Das sieht man doch schon an den Tieren, die wirklich schlecht gehalten

werden, bis da mal das Ordnungsamt die Tiere rausholen kann.. das dauert,

die Bürokratie hat schon Regeln. Die anderen Länder eben auch

aber schon teilweise in meinen Augen sehr heftig.

Ist ja auch egal, ich wollte nur auf die Sendung hinweisen

und wie ich bemerken konnte, wußten das viele gar nicht,

das in den Niederlanden eben eine solche Verordnung existiert

und auch ausgeübt wird.

Das macht mich schon traurig, da ich denke es gibt andere Wege

als diese Verordnung die ich eben nicht verstehen kann.

Ich selbst bin eher ein Typ, der Respekt vor diversen Rassen

hat und auch selber nie einen Hund dieser Rasse anschaffen würde.

Das liegt aber auch darann, das mir die Optik nicht unbedingt gefällt.

Ich stehe eher auf andere Rassen aber das ist ja auch egal.

Das Prinzip ist einfach sch.... egal ob da oder woanders.

Es sind einfach nur Hunde....die das nicht verdient haben.

Eine hitzige Diskussion sollte daraus nicht entstehen.

Mich betrifft das gar nicht, weil ich keinen Hund besitze

mit dem ich Probleme bekommen könnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Jasmin: Und genau das meine ich.... du hast darauf hingewiesen :respekt:

Ich hatte schon davon gehört, bzw. gelesen, aber ich muss mir eingestehen, dass ich dachte, es wird mal wieder irgend etwas erzählt. Die Holländer doch nicht....!!!

Aber, jetzt glaube ich es natürlich und bin natürlich auch entsetzt ;)

Was die Tierrechte hier in Deutschland angeht, na ja, wäre vielleicht mal ein gutes neues Thema.... ;)

LG

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es war eher ein Hinweis als ein Bericht und was die Leute daraus jetzt machen ist ihnen überlassen.

Ich stimme allen zu, denn man sollte sich schon vor der Einreise in ein Land schlau machen was da abgeht.

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich habe folgende Information: Es geht nicht nur um Hunde, die in NL leben, sondern es geht auch um Hunde von durchreisenden Ausländern. Wenn Du mit Deinem Labrador-Rotti-Mix durch die Niederlande ziehst, kann Dein Hund beschlagnahmt werden, wenn er keinen Nachweis erbringt, nicht vom "Kampfhund" - AmStaff oder was weiß ich - abzustammen.

Aus einem anderen Forum stammt das Folgende, das ich auch auf der HP der Hunsrück-Höhen-Hunde veröffentlicht habe, und deshalb wüßte ich gerne genauer und besser Bescheid über die Sache; ich finde es gut, dass hier vorsichtig und nicht pauschalisierend damit umgegangen wird, aber ich könnte heulen, wenn ich sehe, was da passiert:

Eine Anfrage beim Niederländischen Konsulat erbrachte folgende Antwort:

" vielen Dank für Ihre Anfrage vom 20. April 2007, die wir vom niederländischen General-Konsulat in Düsseldorf erhielten.

Seit 1993 ist die Einfuhr in die Niederlande von Hunden des Typs Pitbull-Terrier verboten. Dies sind Hunde, die in wesentlichem Maße den Kennzeichen entsprechen, die in der Regelung über aggressive Tiere (RAD) aufgeführt sind. Für Hunde, die sehr den Pitbullartigen gleichen, wie z. B. den amerikanischen Staffordshire-Terrier und den Bullterrier, gilt, dass sie nur dann erlaubt sind, wenn sie einen durch die Fédération Cynologique Internationale (FCI) anerkannten Stammbaum haben.

Hiervon kann keine Ausnahme gemacht werden; auch nicht für die Hunde, die allen deutschen Regelungen genügen.

Wenn man in den Niederlanden mit o.a. Hundetyp, dessen Einfuhr in die Niederlande verboten ist, angehalten wird, dann wird der Hund beschlagnahmt.

Mit freundlichem Gruß

Josephina Lambeck

Botschaft des Königreichs der Niederlande

Büro für Landwirtschaft, Natur und Lebensmittelqualität"

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.