Jump to content
your dog ...  Der Hund
Marlies27

Sind Haltis jetzt in Mode?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

jetzt habe ich auch mal was auf dem Herzen.

In der letzten Zeit, wenn ich mit meinem Hund spazierengehe, begegnen mir immer mehr Hundehalter, die ihre Junghunde (aber auch ältere) nur mit Haltis ausführen.

Dazu Beispiele: Wenn ich morgens die Kinder zur Schule bringe gehen wir immer das letzte Stück zu Fuß. Auch eine Mutter bringt Ihr Kind zu Fuß und mit Hund zur Schule. Dieser wird grundsätzlich mit einem Halti geführt. Da der Hund anscheinend darauf gut ausgebildet wurde und auch gut reagiert ist ja nichts gegen einzuwenden. :)

Vor ca. 3 Tagen kam mir jedoch im Park eine junge Familie mit einem jungen Goldi entgegen, der mit einem Halti spazierengeführt wurde. Der Goldi war laut Aussage der Besitzerin ca. 1 Jahr. In der Hundeschule wurde ihr geraten den Hund mit Halti zu führen damit er nicht mehr an der Leine zieht. Als wir weitergingen drehte ich mich kurz um und sah, das der Hund trotz Halti stark an der Leine zog und die Besitzerin arge Schwierigkeiten hatte. :Oo

Gestern jedoch sah ich in der Stadt noch einige Hundehalter die ihre jungen Hunde mit Haltis spazierenführten ( damit meine ich Hunde bis zu einem Alter von 1 1/2 Jahr ). Nun frage ich mich doch - ist es mittlerweile Mode die Hunde damit spazierenzuführen oder wird es in den Hundeschulen so vermittelt, das Hunde, die an der Leine ziehen, damit zu korriegieren sind? Eine Leine an einem normalen Halsband oder Geschirr hatten fast alle Hunde nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ein Halti sollte eigentlich nur ein Hilfsmittel sein und nur für eine begrenzte Zeit angewendet werden (müssen). Bei richtiger Handhabung ist es bestimmt ein gutes Mittel (ich hab es noch nie verwendet, weiss es daher nicht), nur leider ist es so, dass sich Hinz und Kunz ein Halti kaufen kann.

Bei falscher Handhabung können erhebliche Schäden entstehen, das darf man nicht unterschätzen. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich habe mich noch nie damit auseinandergesetzt und

brauche und brauchte bisher so etwas auch bei meinen Hunden nicht.

In unserer Hundeschule wird sowas auf jeden Fall nicht vermittelt.

Wir arbeiten mit normalen Halsbändern und Leinen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also anschaffen würde ich mir so ein Ding auch nicht, zumal ich mit Halsband und Leine bei meinem super zurechtkomme. :D

Es ist mir nur verstärkt aufgefallen. Bei mir in der Hundeschule wird eigentlich mehr darauf geachtet, das der Hund auf den Besitzer hört (ohne Leine) als zu Hilfsmitteln zu greifen.

Und wenn man immer öfter Leute ihre Hunde mit Haltis laufen sieht, die das noch von ihren Trainer empfohlen bekommen, stellt sich doch einem doch die Frage ob da mehr eine Mode aufgekommen ist bei der nach dem eigentlichen Sinn nicht nachgefragt wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Marlies, so wird es sein..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Und wenn man immer öfter Leute ihre Hunde mit Haltis laufen sieht, die das noch von ihren Trainer empfohlen bekommen, stellt sich doch einem doch die Frage ob da mehr eine Mode aufgekommen ist bei der nach dem eigentlichen Sinn nicht nachgefragt wird.

Soweit ich mal gelesen habe, hat das Halti den Zweck, die Aufmerksamkeit bzw. den Blick des Hundes dorthin zu lenken, wo man ihn haben möchte. (z. B. bei Hundebegegnungen, dass man dann den Blickkontakt unterbricht, damit der Hund sich nicht aufheizen kann) *weiss nicht, stimmt das?*

Wenn ich dann höre, dass der Hund ein Halti tragen muss, weil er nicht leinenführig ist.... Auweia.... so schwer ist es doch nicht, dem Hund die Leinenführigkeit beizubringen, sofern der Hund genügend Auslastung und Bewegung hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also , wir arbeiten schon lange mit dem Halti , und periodenweise zieht Cleo es auch zum Gassigehen an , ansonsten für bestimmte Übungen in der Hundeschule ...bei uns in der Hundeschule wird es nicht pauschal empfohlen , es sind bestimmte Hunde ( oder Hundeführer ;)) bei denen es MIT einfach leichter läuft....wie schon gesagt als Hilfsmittel ....

Ich denke nicht unbedingt , dass das Halti zur Zeit in Mode ist , sondern - in meinen Augen viel schlimmer - zur Zeit sind Hundeschulen in - durch Hundenanny und Co schießen derzeit die zum Teil schwer unqualifizierten Hundetrainer wie Pilze aus dem Boden :( und natürlich arbeiten die mit Rappeldosen , Haltis und Sprühhalsbändern - weil einfach vielen das Know - how und das Hintergrundwissen fehlt , dass sich viele Hundetrainer in vielen Jahren harter Arbeit erworben haben... :(

Ebenso die selbsternannten vielen Hundeflüsterer , die sich per Buch zu Worte melden ?!? !!

Fällt Euch denn nicht auch auf , wie oft wir in letzter Zeit die Aussage "Dominanter Hund " gelesen haben ??? Wo kommt sowas denn her ???

Gilt nicht für alle !! Wohlgemerkt !!

Zur Zeit kann man prima Geld mit Hunden machen , ein Zug , auf den noch einige aufspringen werden !! ?!? )

Martina mit Cleo , Tyler und Yuma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Wenn ich dann höre, dass der Hund ein Halti tragen muss, weil er nicht leinenführig ist.... Auweia.... so schwer ist es doch nicht, dem Hund die Leinenführigkeit beizubringen, sofern der Hund genügend Auslastung und Bewegung hat.

Und sofern der Hund kein bekloppter Cattle Dog ist ;) ... Martina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, ich glaube auch, dass viele Hundeschule´s zu schnell mit dem Halti bei der Hand sind.

Auch uns wurde das empfohlen.

Als ich dann gesehen habe, dass in dieser Hundeschule ALLE Hunde eins tragen haben wir das Weite gesucht. ;)

Gestern beim Hunderennen rannte auch ein Hund mit Halti rum.

Und auch auf der VDH-Schau in DO letztens habe ich einige Hunde damit gesehen.

Schlimm finde ich, dass viele Hundebesitzer einfach das Halti ummachen, das eine Ende der Leine einklinken, das andere ans Halsband und dann gar nicht damit arbeiten.

Der Hund läuft neben Frauchen/Herrchen her, die gemütlich Verkaufsstände betrachten und ist sich selbst überlassen ?!?

Gegen eine verantwortungsvolle Arbeit mit dem Halti habe ich nichts.

Für Sammy und mich wäre es allerdings -denke ich- nix.

Liebe Grüsse,

Tina mit Sammy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schön wäre es gewesen, wenn die Halter überhaupt noch zusätzlich eine Leine am Halsband gehabt hätten. Aber es wurde rein mit Halti geführt.

Der Goldi, den ich im Park getroffen, hatte bestimmt nach dem Spaziergang Rückenschmerzen, da er trotz Halti seine Besitzerin hinter sich hergezogen hat.

Gegen eine vernüftige Arbeit habe ich ja nichts. Und eine zeitweilige Anwendung bei Problemhunden ist auch nicht einzuwenden. Ansonsten finde ich diese Haltis beim Familienhund unnötig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.