Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
BOBI

Wer wird der Boss im Rudel - Mensch?

Empfohlene Beiträge

unser BOBI wird so gut als möglich in die Familie integriert. er wächst mit Herrchen, Frauchen und Kind (ist 8 Jahre) auf.

da der BOBI (Welpe 9 Wochen) ja sich rang ordnungsmäßig orientieren wird/muß und er ist Rüde, wird es denke ich, zwischen unserem Kind und ihm *rangelein* auch noch geben.

klar passen wir auf, dass Er der letzte der was zu sagen hat - im Rudel ist. Aber bereits jetzt als Welpe, verhält er sich unserem Kind gegenüber anders, als uns erwachsenen.

selbst zwischen uns Erwachsenen kristallisieren sich *Verhaltensweisen* raus - will heißen er hört auf meinen Mann kaum - obwohl er sich auch mit ihm viel beschäftigt!

auch ist es gut zwischen uns abgesprochen, und es nicht zu Unstimmigkeiten kommt - ala card - *Was der eine erlaubt, darf der andere nicht verbieten*

mich interessiert, wie ihr das erlebt oder gehändelt habt, wer wurde letztendlich für ihn - Frauchen oder Herrchen - der *Chef* in der Familie und warum?

ich freue mich auf eine interessante Diskussion mit Anregungen, und selbst erlebten Ereignissen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Bobi,

bei uns hat sich die Rangfolge mit der Zeit und der Erziehung herauskristallisiert. Chicco ist jetzt 21 Wochen und bei uns in der Rangfolge hinten.

Bei uns sieht das so aus: Ich bin sozusagen die Chefin ( da ich ja auch diejenige bin die für die Erziehung zuständig bin ), danach kommt mein Mann und anschließend meine 7-jährige Tochter und mein 9-jähriger Sohn. Da meine Tochter sich ebenfalls viel mit dem Hund beschäftigt und sich sehr viel von mir abguckt steht sie in der Rangfolge höher als mein Sohn. Mein Sohn beschäftigt sich zwar auch viel mit ihm, jedoch ist er durch seine Krankheit sehr sprunghaft.

Wie gesagt - die Rangfolge hat sich im Laufe der Zeit eingestellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Marlies,

lieben Dank für deine Antwort.

Bei uns sieht das so aus: Ich bin sozusagen die Chefin ( da ich ja auch diejenige bin die für die Erziehung zuständig bin )

nun, mein Mann ist an der Erziehung auch mit beteiligt, oft mit ihm zusammen und am spielen. Ich eher sogar weniger. Aber manchmal denke ich - mein Mann ist zu *lasch* Ihm Befehle zu geben? die Tonlage falsch!?

BOBI...liegt da wo ich sitze, BOBI schläft da wo ich schlafe unten am Boden neben meinem Bett, bin ich am Fernsehen ...liegt er auch zu meinen Füssen, obwohl mein Mann und Kind neben mir sitzen!

Wir hatten schon mal ein großen Rüden - damals ein Mix aus Berner sennen und Bouvier der Flandres, Tommi - Gott hab ihn seelig, so ein treuer Gefährte :heul: - hatte auch mich als *sein Chef* damals ausgesucht ...er hatte einen ausgeprägten Beschützerinstinkt!

kann es sein - manchmal kommt es mir so vor, das Fähen eher auf Männer hören, Rüden auf Frauen?

unsere Nachbarschaft hat auch einen Rüden und da ist es genauso!

Meine Freundin hat eine Fähe, die hört nur auf Ihren Mann - wenn Er da ist :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo Bobi,

ich glaube nicht, das das Geschlechterspezifisch ist. Meine Schwägerin hat eine Hündin, die nur auf ihre Befehle hört. Hier im Forum gibt es auch noch einige Fähen die Frauen als ihren Chef ansehen.

Beobachte doch einmal dein Kind - wie geht dein Mann mit deinem Kind um? Auf wen hört es besser - auf dich oder auf deinen Mann?

Bei mir ist es so, das meine Kinder immer auf das hören was Mama sagt. Zwar wissen die das auch Papa was zu sagen hat - aber trotzdem ist das was ich sage GESETZ. Und genauso verhält es sich mit Chicco. Mein Mann spielt mit ihm, kann ihm auch Befehle geben und auch mit ihm spazierengehen - aber "Chef" ist immer noch Frauchen.

Übrigens - bei unserem Pferd (Stute) sieht es auch nicht anders aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Marlies,

Beobachte doch einmal dein Kind - wie geht dein Mann mit deinem Kind um? Auf wen hört es besser - auf dich oder auf deinen Mann?

Ja! ...da ist es genauso - meine Tochter hört auf mich *besser*!

Bei mir ist es so, das meine Kinder immer auf das hören was Mama sagt. Zwar wissen die das auch Papa was zu sagen hat - aber trotzdem ist das was ich sage GESETZ.

So wie Du sagt - diese Feststellung und Vergleich - überhaupt der Hammer :rock: - habe noch garnet dran gedacht :D , so ist es absolut richtig läuft bei uns genau so ab, mein Wort ist das letzte und zählt.

ist es die ständige Konsequenz? was ich heute sage gilt paar Wochen später auch noch?? Die Stimme - die Tonlage? der Ton spielt die Musik?

Übrigens - bei unserem Pferd (Stute) sieht es auch nicht anders aus.

Absolut interessant!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.