Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Zuchtideale beim Deutschen Schäferhund

Empfohlene Beiträge

So stelle ich mir den DSH vor, sportlich, elegant und schön. Ich finde es einfach nur traurig, wenn man sie so über die Wiese hoppeln sieht. Und die Geschichte im Alter ist dann noch viel viel trauriger.... Franko, der Schäferhund im Stall hat sehr darunter gelitten, das er noch wollte, aber eben nicht mehr konnte. Im Kof jung, aber der Körper hat plötzlich nicht mehr mitmachen können.

Das mit den Richtern ist auch immer so eine Sache. Dem einen gefällt das, dem andren das.

Ich glaube nicht, das da so ein Umdenken stattfinden wird wegen dem Rücken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

nachdem hier einige sehr erfahrene Halter sind.. wie findet ihr meine Kleine bis jetzt vom Körperbau. Sie ist 14 Wochen alt, 43 cm groß. Hoffe das Bild passt und ihr könnt etwas erkennen..

Liebe Grüße,

Iris

post-11659-1406414698,02_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

die Hinterläufe für meinen Geschmack auch etwas zu stark gewinkelt. Die leicht abfallende Kruppe beginnt auch etwas zu früh, doch der Rücken sieht eher horizontal als abfallend aus. Insgesamt anprechend, einiges verwächst sich vielleicht auch noch und das Bild kann auch täuschen, weil die Kleine wohl in dem Moment spielt und in Bewegung war. Zumindest sicherlich keine von der schlimmen Sorte.

HÜbsche Maus. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

danke, von der schlimmen sollte sie auch nicht sein, weil sie keine Showlinie ist. Wie bekommt man ein vernünftiges Bild hin, also auf was muss man achten? Oder reicht es wenn sie konzentiert irgendetwas in der Ferne beobachtet?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

einfach mal gucken, dass die Hinterläufe im Rechteck stehen. Aber in dem Alter sieht man ohnehin nur die Extreme. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das aduert noch bis sich da alles verwächst. manchmal sind sie dann vorne höher als hinten und umgekehrt. Da warte mal noch ein halbes Jahr :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja ich schon wieder.

Aber viel gibt ja nichts zu sagen hat ja Paige / Wuff und Wildwoif schon alles gesagt.

Bin voll eurer Meinung.

Aber ich kann mich noch genau dran erinnern als die DNA in die Zucht eingeführt wurde.

Wo dann herrauskam das der Schönheits Sieger gar nicht der Vater sein kann.

Weil wahrscheinlich ne Luftpumpe oder mit den ganzen Deckakten total überfordert.

Also wurde irgendein Rüde drauf gelassen und der Sieger stand in den so tollen Papieren.

Und das allerschlimmste war das die betrogenen ihren 3 Jahre alten Hund umtauschen wollten :wall:

Aber was daraus geworden ist, ich habe dann nie wieder was darüber gehört.

So und jetzt muss ich leider mit unserem Hund nach 7 Jahren das erste mal zum Tierarzt (Außer impfen und Kontrolle)

mfg Martin :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Und das allerschlimmste war das die betrogenen ihren 3 Jahre alten Hund umtauschen wollten :wall:


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=9023&goto=869534

wie bitte?

hoffe es ist nichts ernstes :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
im Rechteck?

das ist übrigens ihr Papa:

http://www.gewuerzwiese.de/igel.htm


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=9023&goto=869504

zum Papa sag ich mal besser nix :Oo

Aber Emma sieht gut aus

Schlimm ist auch, dass die vorne alle so durchtreten. :motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tierheim aixopluc: Mató, 1 Jahr, Schäferhund-Mix - bildschön

      MATÓ: Schäferhund Mix-Hündin, geb.: Dezember 2018, Gewicht: 24kg, Höhe 63cm MATÓ kommt aus einer großen Familie mit Kindern. Scheinbar hat sie dort mit den Kindern eher negative Erfahrungen machen müssen, denn bei uns zeigt sie sich gestresst sobald Kinder umher rennen und schreien. Warum die Familie sie loswerden wollte ist unklar, denn sie ist eine junge, gesunde, verspielte und sehr glückliche Hündin, die den Kontakt mit Menschen sehr genießt. Ihre fröhliche Art sieht man ihr sofort an.

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Tierheim aixopluc: LAC, 2 Jahre, Schäferhund-Mix - sportlich

      LAC : Schäferhund-Mix-Rüde, Geb.: November 2017 , Gewicht: 23 kg , Höhe: 63 cm LAC wurde freilaufend, auf der Straße, gefunden und wir konnten leider keinen Besitzer ermitteln. Es ist davon auszugehen, dass auch er einfach ausgesetzt wurde. LAC ist ein absolut fröhlicher und lustiger junger Hundemann, der das Hunde 1x1 noch lernen möchte. Er ist, seinem Alter entsprechend recht aktiv und freut sich, wenn es zu einem Spaziergang geht. Er wäre sicher ein toller Begleiter, bei sportlichen Akti

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Tierheim Manresa: AILA, 4 Jahre, Schäferhund-Mix - bildhübsch

      AILA: Schäferhund-Mix-Hündin , Geb.: Juni 2015 , Gewicht: 35 kg , Höhe: 60 cm   AILA, die wohl ihr ganzes Leben in Freiheit und ohne Besitzer verbracht hat, erschien eines Tages mit ihren Welpen an einem Haus, wo sie von dem Hausbesitzer gefüttert wurde und so entschied sie, dort zu bleiben. Der Mann verschenkte alle Welpen nur einen Welpen (VILLY) und seine Mutter AILA behielt er noch eine Weile. Die Beiden lebten dort in Freiheit und ohne festen Bezug, bis der Mann sie zu uns brachte

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Manresa: LLUNA, 4 Jahre, Schäferhund-Mix - eine absolut menschenfreundliche Hündin

      LLUNA: Schäferhund-Mix, Hündin, geb.: März 2015, Gewicht: 31 kg, Höhe: 63 cm   LLUNA kam mit ihrem Bruder Tro und ihrem Vater Chow ins Tierheim. Bisher lebten sie wohlbehütet bei älteren Menschen in einem großen Landhaus. Leider mussten die Besitzer aufgrund ihres Alters ins Seniorenheim uns so mussten sie sich schweren Herzens von ihren Hunden trennen. LLUNAs Vater starb einige Wochen später mit seinen 14 Jahren im Tierheim. Und so blieben LLUNA und TRO übrig. LLUNA kennt bi

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Manresa: VILLY, 1 Jahr, Schäferhund-Mix - ein bildschöner Kerl

      VILLY: Schäferhund-Mix-Rüde , Geb.: September 2017 , Gewicht: 38 kg , Höhe: 67 cm   VILLY ist der Sohn von AILA, die wohl ihr ganzes Leben in Freiheit und ohne Besitzer verbracht hat. Sie erschien eines Tages mit ihren Welpen an einem Haus, wo sie von dem Hausbesitzer gefüttert wurde und blieb. Der Mann verschenkte alle Welpen, nur VILLY und seine Mutter behielt er noch eine Weile. Die Beiden lebten dort in Freiheit und ohne festen Bezug, bis der Mann sie zu uns brachte. VILLY kan

      in Erfolgreiche Vermittlungen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.