Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Meike Hempel

Mantrailing, wir bleiben am Ball!

Empfohlene Beiträge

Nachdem wir uns nun am Himmelfahrtstag zum Trailen in Ostfriesland getroffen haben, steht für uns fest, wir bleiben am Ball.

Am Sonntag dann sind wir hier in Cux in den Wald gegangen - mit willigen Opfern- und haben mit ganz leichten Trails angefangen.

Während J-Da noch vom Opfer motiviert werden musste um es dann auch zu suchen, kann Gio kaum erwarten, dass die Geruchsprobe fällt. So mussten die Opfer unbemerkt, während wir weiter liefen, im Wald verschwinden, sonst ist sie vor lauter Aufregung nicht zu halten.

Beim dritten Anlauf war J-Da dann sonnenklar was die Tüte zu bedeuten hat.

Einfache Trails deshalb, da beide Damen ein wahnsinns Tempo drauf haben und das erstmal unser Hauptziel ist, da eine Mitte zu finden um auch sicher hinterher zu kommen.

Das Drosseln ist uns auch gut gelungen, zugegebener Maßen könnte es noch ein klein wenig langsamer sein.

Zum Abschluss des Trainings machten wir eine differenzierungs Übung, wir liessen die Opfer über Kreuz gehen.

Im Gegensatz zu Himmelfahrt hat Gio diesesmal die richtige Person gefunden. J-Da bei diesem Mal nicht.

Aber wie gesagt wir bleiben am Ball und freuen uns über Anregung und Vorschläge zur Verbesserung.

Ich werde versuchen hier regelmäßig zu berichten.

Wer will kann auch mittrailen. Immer am Wochenende.

LG Meike und Suchwolf Gioconda

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Meike,

schön, dass es mit dem Differenzieren nun geklappt hat. Bei J-da wird das sicher auch noch klappen. Es ist anfangs ein bisschen schwierig, wenn die Hunde noch nicht so genau wissen, dass sie mit der Nase arbeiten müssen und nicht mit den Augen. Aber das wird schon.

Und immer schön an der Leinenführung arbeiten...*gg*

Ich empfehle auch ein immer wieder kehrendes Startritual. Bei Aias wird das Geschirr immer erst kurz vor Beginn der Suche angelegt. Er trägt aber auch im Alltag kein Geschirr. Hafny allerdings schon, deshalb bekommt er zu Beginn der Suche die Glöckchen am Geschirr befestigt.

Anfangs habe ich Aias wg. der Motivation auf die Tüte loslaufen lassen, damit er ohne Unterbrechung weiter geht. Jetzt muss er davor sitzen bleiben, bis ich ihn an die Tüte heranführe. Um Abwechslung reinzubringen, habe ich die Tüte manchmal auch in der Tasche und halte sie ihm dann vor. Natürlich muss er da auch erst sitzen.

LG Manuela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

=) Super, noch ein Trailer, mit dem man sich mal austauschen kann! :respekt:

Aaaaaber, liebe Meike: WOOOOOO sind die Fotos von Sonntag? ;):P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Supi, dass das in Cux so gut geklappt hat!

Jaja, die liebe Leine...aber ich bin mir sicher, dass ihr das schafft!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Renate, Fotos? welche Fotos?

Na werd mal sehen ob ich da welche auftreiben kann.

@Angela, ja es klappt wunderbar, demnächst wollen wir auch mal in der Stadt trailen, vielleicht in Altenbruch, da war in der letzten Zeit keiner von uns.

LG Meike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.