Jump to content
Hundeforum Der Hund
Renate

Alte Mistfresser!

Empfohlene Beiträge

Kann mir jemand von euch sagen, warum unsere Shelly so waaaaahnsinnig gerne Kuhmist, Dung und der gleichen frisst?

Im Moment ist es ganz schlimm: Bei uns werden grad die Felder alle abgeerntet, und die Bauern haben nix besseres zu tun, als ihren gesammelten Mist auf den Feldern zu verteilen.

Schön, wenn man auf dem Land lebt!

Shelly kriegt schon ganz glänzende Augen, wenn sie ein Feld entdeckt! Leider fällt von dem Zeug auch immer was auf den Weg, und so schnell kann ich gar nicht gucken, wie so ein stinkendes Stück in ihrem Maul verschwindet.

Und das schlimmste, Boomer fängt jetzt auch damit an, hat er vorher noch nie gemacht.

Das Zeug kann doch gar nicht schmecken!:???

Machen eure das auch?

Können die sich nicht dadurch irgendwelche Parasiten einfangen?

Ich schreie zwar schon immer "Pfui" und"Nein", "Aus", aber die beiden sind schneller!

Ein Stück erwischen sie immer.

LG Renate mit Shelly und Boomer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:DHi renate!

Also bei uns gibts ja keine Kuh aa aber pferdeäpfel und die liebt sunny auch! erst wählst sie sich drin und dann wirds gefressen! finde das auch nicht sehr berauschend!

Habe aber mal gelesen das Hunde so was super gerne fressen und ich glaube schlimm ist es nicht weil die kühe ja nur fpflanzliches fressen da ist die aa nicht so schlimm wie bei fleischfressern und aus elefanten aa kann man sogar papier machen weil die tiere das so gut verdauen und da kuhe ja 4 mägen haben ist das wohl auch gut verdauert

ich glaube das es weder gut noch schlecht für schelly und boomer ist, aber 5 kilo sollten die bestimmt nicht davon essen am tag1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei 5 Kilo würde ich die beiden auch auf den Balkon ausquartieren!

Ich denke halt nur, weil die Bauern doch bestimmt Medikamente beigeben, fressen meine beiden die warscheinlich mit!

LG Renate mit Shelly und Boomer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich glaube nicht das die ständig den vichern irgendwas geben und wenn dann müsste das auch verdaut sein! dann dürften wir auch kein rindfleisch essen weil die medizin auch dort drin wäre!

frag doch morgen mal deinen Tierarzt der weiß da bestimmt mehr!

oder versuch doch die wege wo du schon weißt das da kuhhaufen sind mit leckerchen zu durch queren . ich gebe sunny auch dann immer so ganz kleine leckerlie wenn wir an nem haufen vorbei gehen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hallo,

ja,leider machen meine das auch.

ich mach um frisch "gedüngte"felder möglichst einen bogen.

wenn du nicht aufpasst,schwupp,wälzen die sich in der sch....

zu hause hab ich das katzenklo so gestellt,dass es für die hunde unerreichbar ist.

lg andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, wälzen ist soooooo schön!

Das macht Boomer Got sei Dank nicht, wär auch furchtbar bei seinem langen Fell, Shelly kann ich wenigstens abwaschen oder ausbürsten.:P

Aber ich mach mir trotzdem Sorgen, ob das soooo gesund ist:???

LG Renate mit Shelly und Boomer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ich laut genug brülle, fressen sie das Zeug nicht, aber wenn ichs zu spät sehe wirds eklig.

Ich hab nur gesagt bekommen, die Pferde werden ja auch entwurmt und dann kommen die Würmer ja mit raus und wenn meine Hundis das Zeug fressen können sie Würmer bekommen.

Keine Ahnung ob das stimmt, ist mir auch egal ich finde es so eklig, dass ich es mit oder ohne Würmer vermeiden will.

Viele Grüße

Cadica

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, Cadica, genau das mein ich!

Kühe werden doch auch entwurmt, oder!

Iiiigiiiittt!

Mich schüttelst immer noch!

Werd in Zukunft besser aufpassen, damit nix mehr gefressen wird!

Aber versuch mal, gleich zwei Hunde so unter Kontrolle zu halten, und Boomer läuft ja meist frei rum!

Da lob ich mir doch die Stadt, wo`s keine Kühe und Pferde gibt!

Ab die Zeit geht ja auch vorbei, irgendwann verschwindet das Zeug hoffentlich!

LG Renate mit Shelly und Boomer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

ja das kennen wir auch Scheißerchen fressen, ich glaub das einzige was sie davon bekommen können sind Würmer.

Bei uns gibts Dachse und da sieht man auch Würmer (scheinen Bandwürmer) zu sein auf den Kothäufchen liegen, und wenn ich nicht aufpasse, wälzen und fressen meine es.

Wobei es Vorlieben gibt.

Molly; Mist, Menschensch... (leider), Hasenkügelchen

Jacki; gleiche wie Molly

Aika, bevorzugt Vogelkot , zum wälzen und fressen und tote Regenwürmer

Ich glaub Hunde machen das einfach gerne und mögens zum Leidwesen von uns Menschen.

Ich glaube das meine Hunde recht abwechslungsreich ernährt werden, also glaub ich nicht, daß ein Mangel besteht.

In einem anderen Forum hab ich gelesen, das Hunde, wenn sie viel Kot fressen, übersäuert wären und es wurde empfohlen mehr Gemüse zu füttern.

Eine Tierheilpr., empfahl mir mal so ein basisches Salz zu füttern, ich hab aber bisher nicht gemacht.

Der hund einer Bekannten frisst seinen eigenen und den Kot anderer Hunde, das finde ich nicht normal.

Meine ekeln sich richtig davor, wenn sie aus Versehen in Hundekot treten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

Tessa frißt "bevorzugt" Welpenkot - seit hier 2 Welpen die gleichen Wege gehen muss ich stets auf der Hut sein - wobei es aber wohl mehr unser Ekel-Empfinden ist - offenbar finden die Hunde es :)

Wenn ich sehe, dass sie da nicht nur schnüffelt und "Nein" sage - guckt sie schon schief zu mir - geh' ich auf sie zu - entfernt sie sich von dem "Leckerbissen".

Am liebsten wälzt sie sich in Mist - Jauche - Igelschiet. Im Moment wird hier auch Mist und Jauche ausgebracht - da müssen wir dann die Wiesen zum Spielen nehmen - wo noch nichts drauf ist. Zum Glück gibt's da immer noch genügend.

Mein Dackel hat früher Schafskötel bevorzugt.

Doch wenn: (Zitat) "Selbst die Tierfachhochschule Hannover weiß keine Lösung, warum Hunde Kot fressen. ..."

Woher sollten wir es denn ?

Hier mal Links - die Fachwelt hat da verschiedene Erklärungsversuche:

http://www.wdr.de/radio/wdr4/rat_tat/tierdoktor/2003_1025.phtml

http://www.maulkorbzwang.de/ernaehrung/koprophagie.htm

http://www.hundewelten.de/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.