Jump to content
Hundeforum Der Hund
Karosa

Die Hunde der Pererra Cuenca in Spanien sind in Gefahr

Empfohlene Beiträge

Wegen Überfüllung muss nun auch hier getötet werden. Es sind tolle Hunde dabei, auch ganz viele Welpen, die ohnehin dort um das Überleben kämpfen.

http://www.hundeblicke.net/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh man. Ich hab mich gleich in einen kleinen Mann verliebt.

Aber ich kann einfach momentan keinen bei mir aufnehmen.

Mit einem eigenen und 2 Pflegeborder ist hier gar kein Platz mehr.

Ich hoffe sooo sehr, dass dort vielen Hunden irgendwie geholfen werden kann :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es ist ein Fass ohne Boden, Spanien, Italien, der Osten. Holt man 10 raus, stehen die nächsten 15 schon wieder vor der Tür! Ich unterstütze Kastrationsprogramme. Das ist in meinen Augen die einzige Lösung, der übermässigen Hunde- und Katzenvermehrung in diesen Ländern beizukommen.

Die Links schau ich mir nicht an, da dort immer so tolle Hunde sind, die es nicht verdient haben einfach getötet zu werden und ich auch keinen Hund aufnehmen kann :( .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Julchen: Ich sehe es genauso!

In den Köpfen der Menschen muss sich was bewegen sonst nimmt das niemals nie ein Ende!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du hast Recht, es ist ein Fass ohne Boden. Aber vielleicht findet hier ja jemand seinen Traumhund, und vielleicht möchte jemand gerne einen Pflegehund aufnehmen. Warum soll man es den Hunden verwehren, indem man sie unter Verschluss hält?

Präventivmaßnahmen unterstütze ich auch. Hilft nur den Hunden hier nicht mehr, die sind schon da.

Es sind wirklich traumhafte Hunde, habe schon drei, vier Nasen entdeckt, die ich unbesehen aufnehmen würde. Seufz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Du hast Recht, es ist ein Fass ohne Boden. Aber vielleicht findet hier ja jemand seinen Traumhund, und vielleicht möchte jemand gerne einen Pflegehund aufnehmenDas wäre schon mal toll und wünschenswert!. Warum soll man es den Hunden verwehren, indem man sie unter Verschluss hält?So hab ichs nicht gemeint, dass man die Augen verschließen soll. Ich bin von mir ausgegangen, dass ich keinen Hund aufnehmen kann.

Präventivmaßnahmen unterstütze ich auch. Hilft nur den Hunden hier nicht mehr, die sind schon da.

Es sind wirklich traumhafte Hunde, habe schon drei, vier Nasen entdeckt, die ich unbesehen aufnehmen würde. Seufz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe dich auch nicht so verstanden und mich vielleicht etwas unglücklich ausgedrückt.

Ich kenne das Problem ja auch, ich ziehe mich aus manchen Dingen auch heraus, weil es mehr ist, als ich ertragen kann.

Aber ich kenne einige sehr glückliche Menschen, die durch solche Aufrufe ihre Traumhunde gefunden haben, und das hoffe ich hier einfach auch. :)

Also finde ich solche Aufrufe immer gut, jeder kann ja selbst entscheiden, ob er die Links anklickt oder nicht. Wir sind ja alle schon groß.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Traumhafter Junghund in Spanien auf dt.PS

      Lebt im gemischten Rudel und soll ein ganz toller Kerl mit viel Spass an Arbeit haben, ohne überdreht zu sein, vielleicht findet sich ja hier jemand, die (deutsche) PS in Spanien ist mir seit Jahren bekannt und sehr kompetent. Leider kein Non FB Link.   https://www.facebook.com/protectoragranollers/posts/3001407509872904

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Wasservergiftung bei Hunden, die unterschätzte Gefahr

      Dazu dieser Link: https://www.kleintierklinik-luedinghausen.de/tierarztblog/artikel/wasservergiftung-bei-hunden.html   War euch das bewusst, oder kennt ihr sogar Fälle von Vergiftungen?   Ich muss sagen, ich wusste es nicht, hatte allerdings auch nie so ausgesprochen wassserliebende Hunde. Klar, geschwommen wurde hier auch, oder aber zum Abkühlen ins Wasser gegangen, aber nicht lange und exessiv. 

      in Warnungen

    • Ukleisee: Gefahr für Hunde durch giftige Algen

      Gerade gesehen: https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Ukleisee-Gefahr-fuer-Hunde-durch-giftige-Algen,algen214.html    

      in Warnungen

    • 7 Welpen suchen Zuhause/Spanien-geb. ca. Januar 2019

      Unsere Tierärztin fand einen Karton mit 7 Welpen, der einfach auf dem Campo unter einen Olivenbaum abgestellt wurde. Die Welpen sind ca. 5 Wochen jung, also etwa Anfang Januar 2019 geboren. Wer die Eltern sind, kann niemand sagen. Wahrscheinlich werden die Hunde mittelgroß bis groß. Die Welpen werden im Haus unserer Tierärztin aufgezogen. Es wird natürlich auch in Spanien nach neuen Besitzern gesucht. Da es aber schwierig ist, für so viele Hunde ein Zuhause zu finden, wird die Suche au

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Sol - 3 Jahre jung, wegen Leishmaniose im Tierheim gelanden /Spanien

      Eigentlich wollte ich es nicht mehr tun, aber diesen Hund muss ich vorstellen. Er sitzt im Tierheim Roquetas (La Reserva) in Südspanien.    Hier mal der Text, der auf der Facebookseite von Tierheim La Reserva steht (mit Sonnenpfoten.de arbeiten sie zusammen):   Und das ist der kleine Mann           In diesem Tierheim bin ich selbst gewesen und habe dort einen Interview-Termin für meinen Blog gehabt. Das ist zwar schon e

      in Hunde suchen ein Zuhause

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.