Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Lara E.

Trimmen, Scheren usw.

Empfohlene Beiträge

Lara E.   

Mich interessiert, wie die Terrierhalte hier im forum das so halten.

Zunächst interessiert mich ob ihr Eure Hunde selbst frisiert?

Und wenn ja, arbeitet ihr mit der Schermaschiene, Messer oder zupft ihr von Hand?

Frisiert ihr nur für den Hausgebrauch oder auch für Ausstellungen?

Und natürlich wäre interessant ihr könntet dazu sagen was für eine Rasse / Mix ihr habt oder sogar ein Bild von Eurem "Werk" einstellen...

Freue mich auf Bilder und Antworten von Euch :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lara E.   

*Schieb* mag sich keiner dazu äußern :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Faberi   

Isch abe keinen Terrier :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mette   

Ich hab einen Borderschnundel und machs bisher selber. Er besteht aber fast nur aus Pudelfell.

Ich hab ihn einfach mit der Küchenschere runtergeschnitten. Sieht dann immer ersmal aus wie nen Gerupftes Huhn und mir ists auch schon passiert das ich nen Loch ins Fell gemacht hab. Nicht sooo empfehlenswert, vorallem wenn man einen Hund hat der nicht stillstehn will, ist von abzuraten. Jacky hält still.

Wenn ich mir ne Schermaschine Leisten würde wärs viel besser.

Das bichen Schnauzerfell auf dem Rücken zupf ich auch selber raus wenn der Hund anfängt etwas zu Haaren. Einfach dem Gefühl nach.

Jacky ist aber auch echt ein Hund dem man die Ohren langziehen könnte und alles was er dazu zu sagen hat wäre ein Beleidigter blick, der beim nächsten kuscheln schon wider vergessen wäre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
COMpanion   
(bearbeitet)

Ich trime auch den PRT von meinen Partner selber. Die Hündin ist Glatthaar und braucht null Pflege in dieser Richtung der Rüde jedoch schon. Viel wird gerupft aber auch Schermaschine, Messer und Striegel kommen zum Einsatz. Am Ende ist er ein neuer Hund. Muß es wohl richtig machen da ich ihn so schon Ausgestellt habe und er V1 bewertet wird.

Bilder vorher und nachher habe ich keine. Ist aber mal eine gute idee und da jetzt sein Winterfell runter muß werde ich ihn mal Phtographieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Elmhexe   

:)

Eben erst gelesen.

Ich habe/züchte Irish Terrier. Die trimme ich selber.

Auch für Ausstellungen (ich werde immer besser ;) ) Dann lasse aber gern mal eine befreundete Züchterin drüberkucken.

Sonst für den Hausgebrauch, ich möchte, dass meine Hunde nicht zuwoolen, deshalb trimme ich recht oft drüber.

Ich benutze verschiede Trimmesser in verschiedenen Ausführungen. Schere für gewisse Stellen.

Foddos müßte ich suchen oder machen.

LG

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Quinn   

Also ich trimme bzw. schere auch meine Hunde selber.

Bei den Cairns damals per Hand und die Füsse unten mit der Schere.

Beim AT benutze ich die Maschine,Trimmesser,Effelierschere bzw. die Schere.

Der Cesky wird mit der Maschine fast komplett gemacht.Sonst kommt noch die Schere zum Einsatz.

Ansonsten wirken beim Schönmachen noch unterschiedliche Kämme,verschieden Bürsten sowie Öl zur Pflege hinzu. :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
2712, die II.   

Ich trimme und schere meine Zwergschnauzer sowohl für den Hausgebrauch als auch für Ausstellungen.

Auch die Riesenschnauzer meiner Mutter sind mir schon zum Opfer gefallen ( spätestens wenns um die Ausstellungfrisur ging ).

Ich benutze Trimmesser, Coat King, Furminator, verschiedene Scheren und Schermaschine mit verschiedenen Scherköpfen.

Fotos haber ich von vorher nachher glaub ich keine, aber meine wachsen nie richtig zu ( ich mags immer ordentlich, deswegen sind sie alle 4-8 Wochen aufm Tisch)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lara E.   

Huui schön Antworten :)

Also ich muss dazu sagen. Als ich meine Westie hündin bekommen haben, hab ich einmal zugesehn als sie für die Ausstellung von ihrer Züchterin getrimmt wurde. So bekam ich 2 x vv und 1x vv1. Tja und dann dachte ich, ich probier das mal selbst. In der Jugenklasse und bekam für den gleichen Hund ein "gut" mit der Bemerkung man sollte den Hund richtig trimmen er wäre ein V wert gewesen :so Damals hab ich fast geheult ^^

aber sie sah schlimm aus, hatte zu der Zeit ein großen Cairntick in meinem Trimming was bei der Westiefraktion seeeeehr schlecht ankam :kaffee:

Heute schere ich Holly nur noch, auf Grund ihrer Haut und Wundheilungsprobleme. sonst wäre sie mittlerweile nackt.

Liv habe ich auch einmal von der Züchterin getrimmt ausgestellt mit einem V3. Und dann auch selbst getrimmt. aber schlauer geworden aus der Sache, stelle ich sie nun auch immer der züchterin meines Vertrauens vor. Zunächst gabs viel Kritik und ein wenig bemängeln an meinem mittlerweile Westietick im frisieren :D aber beim letzten mal gabs sogar Looob :klatsch:

Die Westie Hündin habe ich immer mit Trimmesser gemacht und Schere. Die Cairn Hündin mache ich nun nur noch mit der Hand und an bösen stellen mit der Efi.

Vorher - Nacher Bilder muss ich mal aussuchen :kaffee:

Bin gespannt auf weitere Antworten.

ps: @ Elmhexe, geht mir auch so, wenn die Liv dann so wuschelig und unförmig aussieht juckt es mich schon förmlich in den Fingern :D Gut getrimmt mit doppeltem Haar ist die Fellpflege auch viel leichter dann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto um Beiträge zu verfassen


×