Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Lara E.

Trimmen, Scheren usw.

Empfohlene Beiträge

Mette   

:) wasn dat?

_____________

Jacky hat einzelne Schnauzerhaare die sind Halb weis und halb Schwarz. Ob da ein Pfeffer/Salz gen drin is...?

Ausserdem werden die "reifen" Haare zum Schaft hin immer dünner. Normal?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Grisu69   
(bearbeitet)

Hallo Zusammen,

ich habe einen Älteren Labi- Setter-Mix, das Fell ist nicht lang aber auch nicht ganz kurz. . schwer zu sagen. Am Rücken ist es etwas länger.. .

Nun ich bin am überlegen ob ich ihn Scheren soll???? Er hat so dichte Unterwolle und ich kann bürsten was ich will es wird nicht weniger....

Hat da wer einen Rat?

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Luisa   

Oh, tolles Thema!

Ich suche nämlich momentan händeringend nach einem oder zwei guten Trimmmesser(n), habt ihr da einen Tipp?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Grisu69   

Hallo Lusia,

habe im Forum gelesen das da ne Seite gibt die das Anbieten und auch beraten sollen. . .

http://www.ehaso.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Elmhexe   

Huhu,

Jaaha, hmmm. Ehaso KANN man nehmen, es gibt aber duchaus Bessere.

Wir haben die Messer von Flamming Lonesdale. Er hat sehr viele verschiedene für jede Fellstruktur das Richtige.

Kosten allerdings ein wenig. 50 Euro pro Messer mußt Du einrechnen. Ich brauche mindestens 2.

Schön daß der Thread wieder ausgegaben ist. Ich hatte den fast vergessen.

Lg

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Maurash   
(bearbeitet)
Originalbeitrag

Hallo Zusammen,

ich habe einen Älteren Labi- Setter-Mix, das Fell ist nicht lang aber auch nicht ganz kurz. . schwer zu sagen. Am Rücken ist es etwas länger.. .

Nun ich bin am überlegen ob ich ihn Scheren soll???? Er hat so dichte Unterwolle und ich kann bürsten was ich will es wird nicht weniger....

Hat da wer einen Rat?

Danke

leidet er unter der Hitze? Wenn ja würde ich ihn scheren.

Bekommst du vor dem Scheren nicht alle Unterwolle raus, so mach das im Anschluss oder lass es gleich komplett von einem Hundefriseur machen.

Wenn nicht (also leiden unter Hitze) würde ich ihn komplett auskämmen. Wenn das nicht reicht bzw, nicht problemlos geht effilieren (mit einer Effilierschere) um das Fell samt Unterwolle auszudünnen und nochmals versuchen die Unterwolle zu entfernen.

Z.B. mittels Coat King oder Furminator oder Metallstriegelkamm (2 reihig)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Grisu69   

Hallo Maurash,

also scheren, die Hitze macht ihm schon zu schaffen.

Der Hundefrisör ist nur hier in der Schweiz mehr Luxus, ich habe eine robuste Maschine würde es gerne selber machen, (er lässt sich so alles gefallen was ich mache :-) ) Wichtig ist mir das auch die Unterwolle raus geht.

Ich bürste meist bis ich nichts mehr raus bekomme aber nach 2 Stunden verliert er genauso wie vorher.

Wie mache ich das am besten? Erst bürsten, dann scheren und anschließend noch mal (mit was) die Unterwolle raus holen, die nicht mit dem scheren weg ging?

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Maurash   
(bearbeitet)

Ja.

Erst baden, dann bürsten , trocknen lassen , bürsten, scheren und dann nochmals auskämmen. Das sollte ausreichen. :)

(Baden wegen möglichem Sand/Dreck und der Schonung deiner Scherköpfe, zudem geht das Fell so leichter raus :) )

Viel Erfolg wünsch ich dir.

Ich nehme den Furminator und so einen

Stiegel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Elmhexe   

Hi Grisu,

Dafür kannst Du super den Furminator benutzen. Er holt die Unterwolle vor und schädigt nicht festes Deckhaar.

Lg

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jacky126   

Mein Freund hat sich vor kurzem auch einen Hund gekauft. Einen kleinen Shihpoo (glaube das nennt man heute so *hust*). Naja jedenfalls ein furz normaler Shih tzu Pudelmix. Sie ist wirklich süß, jedoch war sie total verwollt als wir sie bekommen haben. Mit Schei.. am Hintern usw. Da ich Friseurin bin war es wirklich einfach sie mit der Schere zu schneiden. Glaube das kann man von so teuren Scheren auch erwarten ;) .

Jedenfalls gibt es im Internet unter Youtube wirklich leichte tutorials zum nachmachen. Wenn man ein wenig geschickt ist bekommt das jeder hin. Mir macht es natürlich total spaß ist ja klar, aber ich muss sagen es dauert länger als beim Mensch. Der Hund will einfach noch nicht so recht still halten. Aber ich kann ihr nicht böse sein mit ihren 13 Wochen. Im Winter werden wir das Fell wieder wachsen lassen. :D

post-28981-1406419513,77_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×