Jump to content
Hundeforum Der Hund
Agi-Lea

Jucken nach schwimmen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich habe jedes Jahr das gleiche Problem. Sobald es warm wird und wir schwimmen fahren, fängt meine Hündin an sich nach dem schwimmen zu kratzen. Es ist aber nicht so, dass es nach ein paar tagen wieder vorbei ist. Letztes Jahr habe ich vom tierarzt fischöl kapseln bekommen, die allerdings nichts gebracht haben. Ich will ja auch nicht das meine Maus bei der hitze nicht mehr schwimmen gehn kann... :-( meine zweite (16woche) fängt auch schon ganz schwach damit an, allerdings weiß ich nicht obs wirklich vom schwimmen kommt. Es ist auch ziemlich egal ob stehendes oder fließendes Gewässer, meistens ist es allerdings der Rhein.

Vielleicht gibts irgendwas, was ihr mir empfehlen könnt.

Liebe grüße und dankeschön

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

also ich würde vielleicht ein Ausschlussverfahren machen.

Ich denke, es kann nur entweder vom Wasser (Qualität) kommen oder vom Futter, da es bereits beide Hunde zeigen.

Was fütterst du denn?

Benutzt du bei beiden Hunden das gleiche Zeckenmittel? Oder Shampoo (wenn sie denn gebadet werden)?

Ich hätte vielleicht noch getippt, dass das Fell die Ursache sein könnte. Das die Unterwolle evtl. zwickt und juckt oder so. Was sind das denn für Rassen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich fütter Hills, meine Große frißt nur das. Es kommt aber wirklich erst wenn sie mal schwimmen war. Dieses Jahr habe ich noch kein Zeckenmittel verwendet, (letztes jahr advantix) ich geb Knobi und hatte seitdem nur eine Zecke. Letztes Jahr hatte ich ein Tebaumölshampoo, hat aber auch nicht wirklich was gebracht. Beide sind DSHe.

Lieben Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

tritt das Jucken nur beim Schwimmen im Rhein auf oder auch wenn du sie im See schwimmen lässt?

Beim Rhein würde ich vermuten das das am Wasser liegt. Im See legen z. B. Mücken und anderes Kleingetier ihre Eier ab die sich dann ins Fell setzen können und "zubeissen".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmmm... Da es sich um dieselbe Rasse handeln, kann es sein, dass ihr Fell einfach nur "juckt"?

Haben sie vielleicht noch zuviel Unterwolle? Würde mal mit nem Coat King o.ä. ein bißchen was "rausholen" und schauen, wie es dann wird.

Ansonsten würde ich vielleich noch auf Ungeziefer tippen, wie Flöhe, Milben oder sowas...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

was ist denn ein Coat King?

Laut Doc ham sie keine Flöhe, milben oder sonst was.

Es ist egal, wo sie schwimmen geht ob see oder rhein/main.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Als ich den Beitrag gelesen habe, hab ich gleich gedacht: Milben!

Als ich vor einem Jahr für ein paar Tage weg war, hatte ich danach auch Milben. Schlimm kann ich dir sagen. Am ganzen Körper offene Wunden wie Stiche von einer Mücke die man aufgekratzt hat.

Und was mich ziemlich sicher macht, dass es bei deinen Hunden Milben sein können ist: Bei mir kam das Jucken IMMER erst nach dem Duschen.

Hab dann vom Arzt ein Duschgel bekommen, und bin sie losgeworden. Es kann sein, dass sie sich in dem Hundekissen befinden, oder wo auch immer deine Hunde schlafen.

Liebe Grüsse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Gehst du denn auch mit ins Wasser, wenn deine Hunde schwimmen?

So wie du das schilderst klingt es nämlich sehr nach einer Entendermatitis! Wie ist denn die Wasserqualität bei euch so in der Regel?

Viele liebe Grüße Jessy mit Aysha und Pepples

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich geh ab und zu auch mit rein, hab allerdings keine Probleme. Wenn du mir jetzt noch sagen könntest, wovon du redest...

ich glaube die wasserqualität is nicht soo schlecht, ich kenne auch keinen anderen hund bei dem das auch so ist aus meiner gegend...

Liebe grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also Entendermatitis is so ne Art Kontaktallergie die Auftritt, wenn Enten in dem Gewässer leben, besonders natürlich an seichten Uferstellen! Ich hatte das auch schon, man bekommt davon Mückenstichartige Pusteln und es juckt tierisch! Es gibt allerdings auch Menschen, die darauf überhaupt nicht reagieren!

Hast du schonmal versucht, die Hunde nach dem Schwimmen mit klarem Wasser abzuduschen?

Viele liebe Grüße Jessy mit Aysha und Pepples

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Können alle Hunde schwimmen?

      Hallo, können eigentlich alle Hunde schwimmen? Oder hat schon mal jemand gehört, daß ein Hund ertrunken ist? Ich war schon ein paar mal bis jetzt mit meiner Emmy am See. Sie steht dann nur bis zum Bauch im Wasser und tollt auch gerne im Wasser rum. Aber richtig geschwommen ist so noch nicht. Irgendwie habe ich auch Angst, daß sie weiter reingeht, weil ich nicht weiß, ob sie wirklich schwimmen kann. Habt Ihr eure Hunde erst mal an der Leine gelassen, um im Notfall eingreifen zu können? Sc

      in Lernverhalten

    • jucken bei Hundesitterin

      Hallo zusammen,    ich bin ein bisschen ratlos. folgendes Problem: Seit 8 Monaten wohnt Pumba bei mir, 1-2 Jahre alt, Mischling, kommt aus bulgarien.   er hat ganz viele Allergien (Futter und Milben und allemögliche Pollen). Anfangs hat er sich stark gejuckt,dann hat er eine Weile cortison bekommen damit alles mal abheilt. Jetzt seit ca. 3-4 Wochen nicht mehr.   War soweit auch alles OK, hat sich ab und an gejuckt aber nicht wirklich schlimm.   Eine Freundin nimmt ihn Mittags immer mit i

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Schwimmen

      Haii, wie habt ihr euren Hunden schwimmen "beigebracht". Oder sind sie einfach reingesprungen und geschwommen? Grüße

      in Spiele für Hunde & Hundesport

    • Panik im Wasser, jetzt soll sie schwimmen

      Hallo Leute,   meine Hündin ist jetzt schon sieben Jahre alt und sollte laut TA schwimmen gehen. Sie hat Probleme mit dem Knie, ansonsten ist sie aber topfit und sehr verspielt. Leider ist sie ein sehr ängstlicher Hund und hasst alles was mit Wasser zu tun hat. Jetzt trainieren wir schon seit einer sehr langen Zeit und planschen tut sie nun schon sehr gerne. Berührt Wasser allerdings den Bauch, ist es definitv aus. Selbst für ihren heißgeliebten Ball geht sie freiwillig nicht rein, sie baddel

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Wie bringe ich meinem Hund Wasser und Schwimmen nah?

      Das hier ist mein erster Beitrag in diesem Forum. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Meine Hündin ist knapp zwei Jahre alt und kannte durch Ihre alten Besitzer Seen und Wasser nicht (schlechte Haltung). Nun möchte ich ihr aber zeigen, dass Wasser etwas schönes ist. Kurz gesagt, dass Sie schwimmt. Ich war mit ihr jetzt schon mehrfach an einem ruhigen See und sie geht immer nur so weit rein wie sie stehen kann. Bis dahin macht ihr das nichts aus. Wenn sie aber merkt, dass sie keinen B

      in Lernverhalten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.