Jump to content
Hundeforum Der Hund
midsommar

Im Nachhinein und nochmals ...

Empfohlene Beiträge

Ich bin schon vor einiger Zeit an diese Seite geraten, als ich im Internet einen Hinweis suchte, welche Rassen sich möglicherweise in meiner Hündin vereinigen könnten. Vor zwei Tagen habe ich auch auf einen Beitrag geschrieben und erst jetzt gesehen, dass man sich ja hier vorstellen kann. Ich hoffe, bei diesem zweiten Anlauf gelingt es mir, denn gerade eben habe ich irgendeine Taste gedrückt und alles war weg :Oo

Seit letzten Herbst lebt mit uns - das sind ich und drei Katzengeschwister - eine ehemals bulgarische Strassenhündin, Yozi, ca. 2 1/2jährig. Sie wurde - der mir erzählten Geschichte gemäss - als junges Welpen mit ihren zwei Schwestern an einer Bushaltestelle in Sofia in einem Korb ausgesetzt, wo Passanten sie fütterten, bis der Winter hereinbrach. Die Tierhilfe Bulgarien konnte sie mit andern Hunden aufgreifen und so überstand sie den Winter in einem Schuppen. Im Zuge einer "Kastrationsaktion" wurde sie sodann gerettet (von da hat sie als Merkmal das "Loch" im Ohr), und in die Schweiz eingeflogen. Seit sie bei uns ist, hat sie enorme Fortschritte gemacht, so ist sie Menschen gegenüber heute nicht mehr ängstlich und auch für andere Hunde zeigt sie zunehmends Interesse. Langsam lernt sie Lebenslust und Spiel kennen, trotzdem sie Spondylose hat (das setzt manchmal auch ganz arg zu) und vor 14 Tagen eine Kreuzbandoperation überstanden hat. Angst hat sie heute noch vor allem, das sich von Hinten nähert oder Gegenständen, die geflogen kommen - was auch recht aussagend ist... wir sind mittlerweile ein untrennbares Vertrauensgespann geworden!

Yozi ist der zweite Hund, der mit mir lebt. Vor 20 Jahren, da war ich noch als Tierarztgehilfin tätig, (heute nennt sich der Beruf in der Schweiz Veterinärmedizinische Assistentin) kam ebenfalls aus dem Tierheim ein Mischlingsrüde zu mir, Gordon Setter X Neufundländer, er wurde leider wegen schlimmer Hüftdysplasie nicht alt.

Als kurze Vorstellung geplant, beginnt nun eine ganze Geschichte, so höre ich hier auf und freue mich, mich ebenfalls an diesem Forum beteiligen zu können. Hoffentlich kann ich auch etwas Nützliches beitragen.

Viele Sommergrüsse von Horgen (in der Schweiz) am Zürichsee.

Kristina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Kristina,

herzlich willkommen hier im Forum, wünsche dir viel Spaß und einen regen Erfahrungsaustausch mit uns. :)

Wenn du nun noch Bilder deiner Fellnase hier einstellst sind wir alle zufrieden. :)

Denke, soviel man auf deinem Avatar sehen kann, daß ganz viel Collie bei deiner Hündin mitgemischt hat, oder? :Oo

LG Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch von uns ein herzliches Willkommen hier wir wüschen dir viel Spass hier

Sammy und Nicole

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

auch von mir ein herzliches Willkommen.

Trotz des Loches im Ohr hat deine Hündin ein süßes Gesicht. Wann gibts große Fotos?

LG Manuela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

auch von mir ein herzliches Willkommen und Grüzi.

Fotos... Büdde Büdde

Jasmin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

=) Hi & herzlich Willkommen, Kristina!! :party:

...wünsche dir viel Spass hier! :prost:

Gruß

Dnepr ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallöle!

Herzlich Willkommen!

Lg Petra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch von mir ein herzliches Willkommen in unserem Forum =)=)=)=)

Ich wünsche Dir viel Spaß hier bei uns und freue mich schon auf Bilder von Deiner Fellnase :klatsch::klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Kristina

auch von uns ein "Herzliches Willkommen"

Lg.Trixie02

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Kristina,

auch von mir ein ganz herzliches WILLKOMMEN! =) =) =)

Ich wünsche Dir ganz viel Spaß hier!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Bellen, bellen und nochmals bellen!

      Ich habe hier ein belliges Problem. Meint Hund bellt ja generell IMMER wenn mein Freund Heim kommt, oder meine Mama oder mein Papa hoch kommt. Auch wenn die unten was im Treppenhaus machen wird gebellt. Alles was draußen ist interessiert aber nicht. Es nervt mich zwar oft aber ich könnte damit leben. Ohne bellen wäre aber noch schöner Jetzt habe ich seit 2 Tagen Besuch und man sollte meinen der Hund hätte sich dran gewöhnt, aber nein. Wenn mein Gast ins Wohnzimmer kommt wird gebellt, wenn das B

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Bücher, Bücher und nochmals Bücher

      Schaut mal, vielleicht ist ja was dabei.... 1) Die Pizza-Hunde von Günther Bloch ( keine Notizen, einwandfreier Zustand 22,- Euro 2) Frustration und Aggression von Doillard-Doob-Miller-Mowrer-Sears ( sehr interessantes Studienbuch, Pädagogisches Zentrum, 5. Auflage 1973 ) 9,- Euro 3) Mensch-Hund Harmonie von Ekard Lind ( 4. Auflage, 2003, wie neu ) 15,- Euro 4) Welpen brauchen Prägungsspieltage von Ute Narewski ( 2.ergänzte Auflage, 1998 ) 6,- Euro 5) Der

      in Suche / Biete

    • Nachbarhund hat nochmals Glück gehabt

      Irgendwie hinkten wir zeitlich heute sehr hinter Tagesplan für den Hund der unter uns wohnt war das wohl die Rettung. Mein Mittleerer woltle ca 1 Stunde zu spät mit unseren Hund Gassi gehen auf einmal rief er laufend aus treppenhaus helft mir Aber da Floppy an bellen war verstanden wir es erst nicht, ich dann zum Lütten gesagt schau mal was da im Treppenhaus los ist. Und da sahen wir es floppy an der Leine Nachbarhund mittlerweile auch im Treppenhaus ist ein überfütterter absolut nciht

      in Plauderecke

    • Stress, Stress und nochmals Stress

      Hallo Ihr Lieben, wie ihr wisst: Momentan leben 2 Pflegehunde bei mir, da der Besitzer ziemlich lang in Afghanistan ist. Kurz zur Vorgeschichte. 2 Border Collies (beide aus TH). Kenne diese beiden schon seit nun 10 Jahren. Anfangs bin ich nur mit Ihnen Mittags Gassi gegangen. Es gab viele Baustellen. Diese sind größteils mit einer super Hundetrainerin beseitigt worden. (Alles Kaputt machen, Feindliches Verhalten gegenüber Fremden Männern, Jagdtrieb uvm.) Mittlerweile sind die 2 Hunde ca.

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Hündin nochmals versuchen zu decken?

      Hallo zusammen! Ich bin neu in diesem Forum und möchte direkt mal Eure Meinungen lesen. Selber halte ich seit ca. 20 Jahren Hunde und hatte vor kurzem erstmals eine scheinträchtige Hündin. Heißt, ich kenne mich damit nicht wirklich gut aus. Mir geht es jetzt um die Hündin einer Bekannten, die im Frühjahr dieses Jahres das erste Mal gedeckt wurde. Die Trächtigkeit ist nicht richtig verlaufen, die Welpen waren irgendwann einfach weg, laut Tierarzt absorbiert... Einige Wochen später wurde die H

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.