Jump to content
Der Hund
WOTANSOHN

Neues Antizeckenmittel!!!

Empfohlene Beiträge

Hallo an alle Zeckengeplagten, habe heute im Reitsportladen von der Firma leovet ein spezielles Mittel gegn Zecken gekauft, habe sonst ZEDAN benutzt, das hat sicher einiges abgewehrt aber hier und da eben nicht. Das neue von leovet heisst Zecken- PHASER und besteht aus alkohol und (Achtung!!) :Ethyl-Butylacetylaminoprprionate!! Habe es mir selbst aufgesprüht, es brennt sehr grausig auf der Zunge, bin mit Arkan grade durch den Wald gegange und siehe da, keine Zecke. Werde aber über den Verlauf in den nächsten Tagen weiter berichten. Habe heute von Patienten die an Borreliose erkrankt sind,Zeckenlesematerial bekommen. Weiss jetzt echt Bescheid! Weiss nun endlch auch warum manche Zecken nach dem Saugen, wieder loslassen. Sie waren Larven, kaum sichtbar und kommen in die Häutephase und suchen sich dann als sog Nymphe den nächsten Wirt. Männl Zecken sauge nur kurz und werden nie so dick wie die weiblichen, die fallen ab und legen Eier. Larven und Nymphen können jahre lang nüchtern bleiben, bis sie einen Wirt erwischen, leben gerne im Feuchten und gehen immer wieder runter von den Blättern der niedrige Büsche und von Grashalmen, um in der feuchten Erde sich zu erholen. Dann steigen sie wieder hoch und warten erneut auf ein Tier. Die Borreliosezecke kann sich infizieren durch ein versuchtes Tier und im Darm bleiben die Borrelien bestehen, werden nicht abgebaut. Die Weibchen können über ihre Eierstöcke die Borrelien an die Larven weitergeben, somit werden immer mehr Larven geboren die schon ohne gesaugt zu haben infiziert sind. PuH. Das kann ja was werden. Ab 12 Stunden ist das Risiko 30% hoch das eine infiz Zecke Borrellien abgegeben hat, nach 29 Stunden 50% und nach 3 Tagen zu 100%. Schön!! Viele Grüsse aus dem Zeckenstudio Mülheim, Vera und Arkan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe noch was interessantes!! Es gibt homöopahtische Zeckenmittel. Ist wie eine Impfung gegen Zeckenbefall, das Blut schmeckt nicht mehr. Habe diese Mittel von meiner Mutter (Vollbluthomöo) und dann auch ein Mittel gegen Borreliose, habe beides meinem Hund gegeben, er hatte eine ziemlich dicke Zecke, die ich beim Absuchen übersah... :-((( bah!!! Diese Zecke habe ich übrigens in gefangenschaft genommen seit 2 Tagen, sie lebt immer noch, habe sie heute auf feuchte Erde gesetzt, wegen der Eierablage, das mögen nämlich die Larven. nicht das ich ekelig veranlagt bin... neiiin!! Aber mich interessiert das , weil es wird immer wichtiger werdenes Thema auxch was den Mensch mit Borreliose angeht, es werden immer meht erkrankte und es ist eine schlimme Erkrankung ja nach Stadium. Wenn man schnell Borreliosemittel aus der Homöop gibt, haben die Borrelien keine Chance. Gruss V

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Interessant!!!

Mehr davon.... :)

LG

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo an das Zeckenstudio..

Schöner Beitrag =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Vera!

Super interessanter Beitrag! Bin gespannt auf mehr!

Viele Grüße, Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Zeckenmama, magste mal schreiben wie die Homöo Mittelchen heissen?

Und schon Nachwuchs? Die können übrigens Jahre überleben!!!

Achso, hatte schon Borreliose, 4 Wochen Penicillin, dann war es wech! Lässt sich schnell erkennen, durch eine wandernde immer größer werdende Hautrötung rund um den Biss. Das Innere des Kreises ist dabei hell nur der Rand ist rot undwächst. (Erythrema migrans)

LG Meike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo an alle Zeckengeplagten, habe heute im Reitsportladen von der Firma leovet ein spezielles Mittel gegn Zecken gekauft, habe sonst ZEDAN benutzt, das hat sicher einiges abgewehrt aber hier und da eben nicht. Das neue von leovet heisst Zecken- PHASER und besteht aus alkohol und (Achtung!!) :Ethyl-Butylacetylaminoprprionate!!

Guggug.

Das ist ein Repellent.

Nicht so giftig wie ein Spot on oder ein Scalibor, aber auch nicht ganz und gar ungefährlich.

Der Wirkstoff ist übrigens auch in dem Mückenspray von Schlecker.

Hautpflegespray heißt das.

Gelbe Flasche, steht bei Autan und Co.

Ich verwende es bei mir selbst (Hosenbeine, Arme, Nacken) und auch bei den Hunden, wenn ich weiß, wir gehen ins hohe Gras oder ins Unterholz.

Da es ein Repellent ist, muss es vor jedem Spaziergang im Prinzip neu aufgesprüht werden.

Habe es mir selbst aufgesprüht, es brennt sehr grausig auf der Zunge,

Wieso sprühst du dir das Zeug auf die Zunge *igitt* :holy:

Zecken vermehren find ich ehrlich gesagt ziemlich eklisch.

Ich persönlich hätte ja nix dagegen, wenn die alle auf einen Schlag tot vom Halm fallen... aber auch noch warten, dass Mijooohnen kleiner Minizecken da rausquellen.. näää *bäääh*.

Ich bin dennoch sehr gespannt auf deine weiteren Berichte über dein Zecken-Terrarium.

Grüßli

Antje

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

was macht die Zecken-Studie? Brrrrr wenn ich nur an die Viecher

denke....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mach doch mal ein paar Makroaufnahmen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.