Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
susel

Strafe muss sein?!

Empfohlene Beiträge

Habe heute das erste Mal meinen Hund den Hintern verhauen :(

Er hat mich zur Weissglut gebracht! Kam nach Hause habe mich gefreut das ich Paco

(11Monate alt) sehe. Dann bekam er sein Fresschen. Dann musste ich schnell nach oben und

normalerweise kommt er dann gleich hinterher. Also ich warte und warte und gehe dann schließlich nach unten.

Zwischenzeitlich hat er doch alles vom Tisch gerissen (Zeitung, Zettel), die Schuhe vom Gang, mein Telefonregister total in Stücke gerissen.

Ich komme also in die Küche und er das ganze Maul voller Telefonzettel , schwanzwedelnd.

Ich schaue ihn ernst an und sage mit scharfem Ton "Aus und Nein" und er rennt um den Tisch und will mit mir Fangi spielen.

Mich packt die Wut ich schiebe den Tisch an die Wand versperre Ihm den Weg. Er natürlich drunter. Ich packe ihn und ziehn ihn vor und greife nach einer Geschenkpapier rolle und hau ihm

3 oder 4 Mal auf sein Allerwertesten und zerre ihn in sein Körbchen, sperre das Kindersicherheitsgitter ab und gehe nach draussen für 30 min.

Paco pienst und bellt. Nach 30 min komme ich wieder rein. Paco inzwischen mucksmäuschenstill

Ich lass ihn raus und er muss sitz machen ich zeige ihm das Papier nocheinmal. Er klappt die Ohren ein und schaut nach unten. Ich sage ihm nocheinmal im scharfen Ton das er das nicht darf und behandle ihn dann wieder normal.

Ging Euch das auch schon einmal so oder muss ich mich jetzt als Rabenhundemama fühlen?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo Susel,

sicher haben wir uns alle schonmal über unsere Hunde geärgert, gerade im Welpenalter haben sie ne' Unsinn im Kopf. Ging mir nicht anders, aber bitte verzeih mir wenn ich sage das ich nie zu körperlichen Maßnahmen in diesem Sinne gegriffen hab.

Wenn meiner als Welpe irgendwas hatte das er nicht haben sollte hab ich ihn mit einem für ihn bestimmten Spielzeug dazu gebracht das er das andere Ding hergibt, und hab es außer Reichweite gebracht. Ich weiß nicht, ich hätte Angst gehabt das meiner mir misstrauen würde wenn ich ihn auf diese Art bestraft hätte.

Paco pienst und bellt. Nach 30 min komme ich wieder rein. Paco inzwischen mucksmäuschenstill

Tut mir jetzt sehr leid das ich Dich kritisiere, aber eine Strafe nach so langer Zeit (30 min. sind lang für einen Hund) macht in meinen Augen rein gar keinen Sinn, weil der Hund die Strafe nicht mit seinem vorherigen Fehlverhalten in Verbindung bringt, damit machst Du Dich in seinen Augen nur zu einem unkalkulierbaren Risiko, sorry.

Er klappt die Ohren ein und schaut nach unten.

Das hängt damit zusammen, das er Deinen Ärger spürt, aber er weiß in dem Moment nicht worüber Du Dich ärgerst. In der Körpersprache nennt man das Beschwichtigungsverhalten, er wollte einfach das Du nicht mehr verärgert bist, was Du dann ja auch nicht mehr warst, wenn ich das richtig verstanden habe :) .

Nein, natürlich bist Du deswegen keine Rabenhundemutter, da stellen manche ganz andere Sachen mit ihren Hunden an. Ich wollte Dir damit nur sagen, das er sowas nicht begreift, er spürt einfach nur Deinen Ärger und weiß im Grunde nicht warum das so ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach Susel!

Einerseits muss ich zugeben, dass ich auch manchmal kurz davor bin, Fanja eine zu knallen... meistens dann, wenn sie meint immer was in der Schnauze haben zu müssen, am besten meine Waden oder meine Arme und das tut ganz schön weh... aber andererseits konnte ich mich bisher immer beherrschen, und das habe ich auch weiter vor. Ich will dich jetzt auf keinen Fall als schlechte Hundemama bezeichnen, vor allem, weil du deinen Fehler ja einsiehst! :(

Vielleicht hilft es in solchen Situationen zukünftig, langsam bis 10 zu zählen und sich klar zu machen, das er es nicht böse gemeint hat!

Ich drücke dir alle Daumen, dass du es in Zukunft schaffst, nicht mehr die Beherrschung zu verlieren!

Viele aufmunternde Grüße, Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Dog

Paco hat schon die Ohren eingeklappt als ich ihm das Papier nur gezeigt habe ohne ein Wort zu sagen. Was ich damit fragen möchte:Spürt er ohne das ich sage das ich noch verärgert bin und weiss er wirklich den Zusammenhang nicht mehr?

Es ärgert mich aber schon dass ich meiner Wut so freien Lauf gelassen habe. Und ich weiss eigentlich auch das meistens wenn nicht immer die Schuld am Hundeführer liegt. Ich hätte voraussehen müssen das ich ihn nicht alleine unten stehen lassen durfte. Aber manchmal ertappe ich mich dabei das ich doch zuviel verlange.

Ich muss noch viel lernen.

Vielen Dank für Deine Antwort

LG Susel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Iris,

was mache ich den wenn ich mich umdrehe und er gerade wieder was im Maul vom Tisch geklaut hat (z.B. die Zeitung). Normalerweise schaue ich ihn ernst an und sage aus. Manchmal klappt es dann auch und dann wird er gelobt.

Oder ich habe dann auch schon zum Leckerli gegriffen wenn er etwas hatte das er nicht zerstören sollte. Aber dann denkt er bestimmt, das er noch dafür belohnt wird. OK auch falsch.

Und ich schaffe es nicht immer alles ausser seiner Reichweite zu halten er ist jetzt schon so gross und kommt fast überall dran wenn er will.

LG Susel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Paco hat schon die Ohren eingeklappt als ich ihm das Papier nur gezeigt habe ohne ein Wort zu sagen. Was ich damit fragen möchte:Spürt er ohne das ich sage das ich noch verärgert bin und weiss er wirklich den Zusammenhang nicht mehr?

Ja, genau so ist es ;) Den Zusammenhang kapiert er wirklich nur in dem Moment, wo er den "Mist" gerade baut, hinterher nicht mehr. Mit anderen Worten, Du warst mit Deiner Strafe schon zu spät dran, weil er ja schon alles zerlegt hatte als Du dazugekommen bist.

Dann bleibt Dir tatsächlich nichts anderes übrig als Dich über Dich selbst zu ärgern, mach Dir nichts draus, das hab ich auch schon oft ;) .

Ich hätte voraussehen müssen das ich ihn nicht alleine unten stehen lassen durfte.

Ist doch super das Du das erkennst, das hab ich vorhin auch gedacht und wollte es Dir nicht auch noch aufs Brot schmieren. Du schaffst das schon :) .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Paco hat schon die Ohren eingeklappt als ich ihm das Papier nur gezeigt habe ohne ein Wort zu sagen. Was ich damit fragen möchte:Spürt er ohne das ich sage das ich noch verärgert bin und weiss er wirklich den Zusammenhang nicht mehr?

l

Ja.

Solange du ihn nicht auf frischer Tat ertappst, bringt keine Strafe etwas. Außer, dass der Hund dich für immer unberechenbarer hält.

Hunde brauchen keine Worte um zu merken, dass du sauer bist. (warum auch immer)

Sie RIECHEN es an deinem Körpergeruch. Deine Körpersprache und deine Mimik geben ihm den "Rest".

Er weiß aber nicht, warum du böse bist. Da du es aber scheinbar bist, wird er immer beschwichtigen in einem solchen Fall.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Susel!

Ja, das ist echt Mist. Ich muss auch ehrlich sagen, dass ich da die falsche Adresse für Fragen bezüglich Strafe bin, weil ich das Glück habe, einen Hund hier zu haben, der schon ein ärgerliches Räuspern als fürchterliche Strafe empfindet (außer, wenn's um Wadenbeißen geht!). Klauen verhindern wir ganz leicht, einfach mit einem "Nein" oder einem Knurren. Ich kann dir nur sagen, was ich mache, wenn Fanja mich wieder durch ihre Beißerei zur Weißglut treibt: entweder ein paar Gehorsamsübungen (meistens Sitz, Platz, Bleib oder so), wenn sie mich z.B. durch ihre Beißerei vom Schuhe anziehen abhält, oder, beim Spiel, packe ich sie, drücke sie fest an mich und lasse sie erst wieder los, wenn sie still hält und sich streicheln lässt. Meistens schmusen wir danach noch ein bisschen.

Ich weiß nicht, ob dir das wirklich weiterhilft, aber rede dir jetzt bloß nicht ein, dass du wegen des einen Ausrutschers ein schlechter Mensch oder eine schlechte Hundemama bist!

Viele Grüße, Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich weiß nicht, ob dir das wirklich weiterhilft, aber rede dir jetzt bloß nicht ein, dass du wegen des einen Ausrutschers ein schlechter Mensch oder eine schlechte Hundemama bist!

Dem kann ich mich nur anschließen.

Hak es einfach ab unter "Erfahrung". ;)

Nächstes Mal bist du schlauer!

Und ohne Fehler zu machen lernt man nicht.

Oder meinst du, wir machen immer alles richtig? Wenns danach geht, dürfte mich Shelly wohl gar nicht mehr angucken. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank fürs Aufbauen dann kann ich jetzt beruhigter schlafen gehen

und morgen ist ein neuer Tag mit neu aufgeladener Batterie (Liebe, Geduld, Konsequenz, Ruhe)

Allen eine gute Nacht

LG Susel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.