Jump to content
Hundeforum Der Hund
Elena Schneider

Gassiservice in Düsseldorf/Holthausen

Empfohlene Beiträge

Hey Leute meine Freundinn und ich wollten gerne mit hunden im park niederheid mal spazieren gehen also wenn z.B einer keine Zeit hat und der hund dringend raus muss machen wir das gerne ohne geld weil wir das wegen den hunden machen wollen also meine freundinn und ich sind 11 jahre und 13 jahre und sind sehr tierlieb sind am besten den ganzen tag mit tieren zusammen und würden uns sehr freuen wenn jemand interesse hat also im park Niederheid in Düsseldorf also holthausen würden wir es den hunden gut gehen lassen undmit ihnen spielen es gibt ein gelände im park das ist mit zaun umzingelt da kann man spielen schreibt und eine nachricht unsere zeiten

Mon-Don. von 16-17.00 außer mittwochs und freitag gehen alle tage und samstags sogar von 12.bis18.00 sind wir erreichbar schickt mir eine nachricht wenn ihr interesse habt:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht wäre der Text nicht so ätzend zu lesen, wenn mal ein Punkt gemacht werden würde?

Ansonsten.. was habt ihr für Qualifizierungen? Habt ihr das schonmal gemacht und habt ihr Erfahrung? Wie wollt ihr denn mit den Hunden spielen, wenn ihr sie nicht von der Leine lassen könnt? Seit ihr euch bewusst, welche Verantwortung man hat, wärend man einen fremden Hund ausführt? Wisst ihr, was Alles beachtet werden muss? Ich bin mir nicht sicher ob sich jemand in eurer Nähe findet, der bereit ist seinen geliebten Hund zwei unerfahrenen Mädels mitzugeben, die das eigentlich nur aus Langeweile machen. Noch dazu müssen die Leute, die keine Zeit für ihre Hunde haben, oft arbeiten und haben nicht die Zeit ihn euch zu genau diesen Zeiten vorbei zu bringen.

Das ist jetzt nicht böse gemeint! Ich mache das Selbe wie ihr, aber vielleicht solltet ihr euch mal überlegen den Text nochmal etwas umzuschreiben. Vielleicht die Fehler beseitigen und dem Leser einfach zeigen, wie sehr ihr Tiere liebt. Präsentiert ihm die Vorteile, die ihr bietet. Zeigt euch seriös und verantwortungsbewusst. Ich weiss, das ist nicht leicht in dem Alter. Aber ich bin 14 und bekomme das hin, also kann es nicht so schwer sein. Wenn ihr das beachtet, wird sich bestimmt jemand melden ;) Denn der erste Eindruck zählt! Und bei diesem Text kann das nichts werden. Harte Worte aber wahr. Trotzdem wünsche ich euch viel Glück! LG Kim

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lexiies guten Ratschlägen möchte ich mich anschließen.

Außerdem solltet Ihr den Text auch dahingehend ändern, dass Ihr eben NICHT, wenn der Hund gerade mal dringend raus muss, sofort zur Stelle seid, wie Ihr zuerst schreibt, sondern nur dann, wenn der zufällig zwischen montags und donnerstags von 16 - 17 Uhr dringend raus muss.

Das ist immer so ne Sache mit dem Hundedarm und der Hundeblase und dem "dringend mal raus müssen".

Außerdem habt Ihr vergessen, Eure bisherigen Hundeerfahrungen anzugeben, oder ob Ihr zum Beispiel einen eigenen Hund habt, ob Ihr wisst, wie man mit Hunden umgehen muss.

Ich war gerade kürzlich mal wieder in diesem kleinen Park in Niederheid - mit 2 x 30 kg Hund an der Leine. Mir ist ein schwergewichtiger Hund nach dem anderen begegnet und die waren zum Teil nicht friedlich und lieb - einer davon war ein wütender 70 kg Herdenschutzhund, den ein Kleiderschrank von Mann gerade mal so an kurzer Leine festhalten konnte, weil er entsprechend Kraft hatte. Was ist, wenn Euch solche Begegnungen mit Euren Hunden passieren ?

Was ist, wenn in dem umzäunten kleinen Auslauf nicht nur Ihr mit Eurem Gassihund spielt, sondern weitere Hunde dort hinein kommen ? Wisst Ihr Euren Hund dann zu schützen, falls das kein "Spielen" zwischen den Hunden ist ? Könnt Ihr Spiel von Ernst unterscheiden, wenn z.B. Euer Gassi-Hund dann von anderen gejagt wird ?

Es gibt dort in Niederheid auch eine Hundeschule - die Inhaberin kenne ich ganz gut - die ist sehr nett. Ich würde Euch vorschlagen, bevor Ihr Euren Gassiservice wirklich anbietet: lernt erst einmal etwas über Hunde, indem Ihr fragt, ob Ihr da vielleicht regelmäßig einfach mal ruhig zuschauen dürft.

Gassigehen mit Hunden ist eine große Verantwortung. Düsseldorf liegt nicht in der Pampa, wo man einsam und alleine mit einem Hund unterwegs sein kann und niemandem begegnet.

Ohne Qualifikation wird Euch kein Hundehalter seinen Hund anvertrauen, denn es könnte ja dem Hund oder Euch oder fremden Dritten dadurch etwas passieren und größere/große Hunde darf man Euch auch (noch) gar nicht anvertrauen - dafür seid Ihr zu jung.

Vielleicht macht Ihr einfach mal Eure Schule und als Hobby nebenher lernt Ihr was über Hunde.

Wenn das mit dem Zuschauen in der Hundeschule nicht klappt, vielleicht dürft Ihr Euch ja in die Straßenbahn setzen und ins Tierheim fahren, da erstmal eine Zeit lang mithelfen und lernen ?

LG

Marita

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...