Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
shuttle222333

Hund ist krank - was hat er?

Empfohlene Beiträge

Hi,

ich habe eine Frage, mein Hund (Rasse Shi - Tzu) ist seit einigen Tagen Krank. Tierärtztin weis auch nicht was er hat!

Also er Frisst und Trinkt normal, und macht auch seine "Geschäfte" wie immer, nur wenn er dann daheim ist, dann liegt er die meiste zeit nur, und wenn er nicht liegt, kann er nur sitzen, wenn er gehen will, dann sitzt er sich nach 2 - 3 sekunden wieder hin, er zittert auch, den dreiviertelten Tag. Außerdem, schleckt er sich desöfteren das Hinterteil ab. Gassi gehen tut er normal, nur etwas schneller als gewohnt. Jaulen o.ä tut er aber nicht (hat er noch nie gemacht, wenns ihm schlecht geht). Das Problem ist; ich will am donnerstag in den Urlaub fahren, also geht abwarten schlecht!

Wäre sehr dankbar für Hilfe!

MFG

shuttle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

puh, was hat denn der Tierarzt bis heute untersucht?

Was kann er ausschließen???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie alt ist dein Hund?

Mir fällt nun spontan, nach der Beschreibung seines Verhaltens, die Analdrüse ein.

Hat der Arzt danach geguckt?

Ach: Herzlich Willkommen hier! =)

Stell dich doch ein wenig unter *Sich besser kennen lernen* etwas vor! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Shutte,

Ferdiagnosen sind immer sehr schlecht, zumal dies immer nur Vermutungen sind und dir und vorallem deinen Hund nicht wirklich weiter helfen. Ich würde an deiner Stelle einen anderen Tierarzt aufsuchen oder eine Tierklinik, die der Ursache, des von die beschriebenen Verhalts auf den Grund gehen und eine Diagnose machen und dadurch eine entsprechende Behandlung veranlassen.

Ich drücke euch die Daumen, dass es nichts ersthaftet ist und es deinen Kleinen bald besser geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hat der Hund in der letzten Zeit abgenommen?

Dann würde ich auf Würmer tippen. Ober auch Analdrüsenverstopfung. Wurmbefall kann auch im Blut sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hi,

die Tierärztin hat gesagt, es liegt an der hitze, aber als hundebesitzer merkt man ja obs am wetter liegt oder an was anderem ;). Tierklinik will ich lieber nicht mehr als alternative, da war er mal als er was an der pfote hatte (1 knochen is gewachsen der andere nicht --> operation) danach wurde er nur noch schreckhafter, und irgendwo wos aussieht wie ne klinik (hunde sind halt klug) zittert er voll, und fängt das winseln an :(

Anderen arzt, will ich eigentlihc auch nicht, haben Jahre einige "durchprobiert" und die wo wir jetzt sind hat uns immer geholfen, und alles hinbekommen....

Ansonsten schonmal danke für eure antworten

abgenommen? ne er ist auch ganz normal, macht auch nicht ins haus oder sontiges

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

aber woher kommt das zittern? Das macht mich stutzig.

Hatte noch keinen Hund mit Analdrüsenentzündung aber das ein

Hund dann zittert kenne ich nicht.

Und das ist doch eigentlich was, was der Tierarzt gut feststellen könnte.

Ich würde den Tierarzt wechseln und eine 2-te Meinung einholen wie schon gepostet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmmm... ich denke hier stößt ein Internetforum auf seine Grenzen.

Diagnosen zu stellen, aus der Ferne und dazu noch von Laien... das bringt deinem Hund wirklich gar nichts. Sorry... :(

Ich rate dir: Hole dir eine zweite, vielleicht auch dritte, Meinung anderer Tierärzte ein!!!

Wünsche gute Besserung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Huhu,

also wenn Du ihn nicht weiter untersuchen lassen willst,

sorry, was sollen wir hier denn mit unseren Ferntips machen,

von Laien?

Was hat denn der Tierarzt nun untersucht?

Und wenn es die Hitze wäre, dann wäre evtl. etwas mit

dem Herz/Kreislauf nicht OK, das kann man auch gut untersuchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Tierklinik will ich lieber nicht mehr als alternative, [...]

Anderen arzt, will ich eigentlihc auch nicht,

Tierklinik willst du nicht... anderer Tierarzt willst du nicht...

Was sollen wir denn dann tun? Wir können deinem Hund nicht helfen, wenn deine Tierärztin nicht mal weiß, was es ist.

Sorry... aber das verstehe ich nicht. :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.