Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Marion

Eure Erfahrungen mit Herzklappenproblemen?

Empfohlene Beiträge

Hallo

gibts Hunde die Probleme mit der Herzklappe haben?

Was bekommen sie für Medikamente und wie belastbar sind sie noch und wie alt?

Molly ist 11 J., seit einem Jahr wissen wir, das ihre linke Herzklappe nicht mehr richtig funktiniert. Es fiel auf, das sie mehr hechelte und nicht mehr so belastbar war.

Nach untersuchung in der Tierklinik stand es dann fest.

Seitdem bekommt sie Vasotop, 2,5mg 1/2 Tablette.

Einige Zeit Weißdorn und L-Carnitin.

Letzthin bekam ich den Tipp, ihr Schüßler Salze und Coenzym Q10 zu geben.

Sie ist insgesamt nicht mehr so belastbar, d.h. kürzere öftere Gassigänge tun ihr gut, macht sie auch noch gerne.

Am liebsten allerdings läuft über Wiesen und sucht nach Mäusen, buddelt wie eine Wilde dabei bemerkt man nicht das sie was am Herzen hat. Hier würde sie sich überlasten.

Bißchen fauler ist sie auch geworden, aber ansonsten ein Schatz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke mal, die Hunde passen ihren Bewegungsdrang ihrem Gesundheitszustand schon an, und machen langsam, wenn die "Pumpe" nimmer so will.

Ist natürlich klar, dass man dem Hund mit Medikamenten zur Gesunderhaltung hilft und ihn unterstützt.

Ich hoffe, es geht deinem Hund noch gaaaaaanz lange gut!

LG Renate mit Shelly und Boomer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

:) Hallo!

Mein Boxer bekommt auch Vasotop 5mg aber auch zusätzlich Entwässerungstabletten weil er Wasser in der Lunge hatte.

Wie wirkt sich die Krankheit bei deinem Hund aus?

Herzhusten

Müdigkeit

keine weiten Gassi-gänge mehr?

Das war bei unserem Hund so und es dauerte lange bis es ihm besser ging und er normale Herztabletten bekam.

Vasotop sind ACE Hemmer und helfen echt gut.

achja: Mein Boxer..Argus.. ist 9 Jahre alt!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist es denn wirklich so, daß Hunde/Tiere sich im Verhalten immer dem Gesundheitszustand anpassen?

Ich dachte immer eher nicht. Z.B. toben sie viel zu früh, wenn sie noch nicht wieder fit ind. Aba hatte ich als sehr kranken Welpen gefunden, es stand nicht fest, ob sie es schafft. Einen Tag ging es ihr wieder so wunderbar, daß sie schön mit der Ziehmamahündin getobt hat-ich dachte alles sei paletti. Danach ist sie erst richtig zusammen gebrochen:( Der Tierarzt in Spanien sagte mir dann, daß sie nicht merkt, daß sie sich schonen muß und bis zum Umfallen spielen würde..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Nicky!

Mein Hund schont sich und er merkt schnell wo seine Grenzen sind.

Er macht draussen nur sein Geschäft und möchte dann wieder zurück.

Er schläft viel und läuft langsam.

Es gibt auch viele quirlige Hunde,die erst ihre Grenzen austesten müssen.

Man muß darauf achten,nicht zu weit und zu lange Gassi zu gehen.

Da sind Hunde genau wie Kinder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich denke mal, die Hunde passen ihren Bewegungsdrang ihrem Gesundheitszustand schon an, und machen langsam, wenn die "Pumpe" nimmer so will.

Ist es denn wirklich so' daß Hunde/Tiere sich im Verhalten immer dem Gesundheitszustand anpassen?

Ähhhh... nööö! Das kann ich auf jeden Fall widerlegen an unser Shelly!!!

Bei ihr müssen wir seeeehr aufpassen, dass sie es nicht gleich wieder übertreibt, was sie ja leider trotzdem immer wieder macht (sie hatte vor kurzem einen Bandscheibenvorfall und kann sich nicht zusammenreißen) Langsame Bewegungen sind bei ihr einfach nicht drin. Und sie ist auch schon über 7 und hat dazu auch noch HD. Aber einen Lebenswillen und -freude vom feinsten! Da kommen selbst wir nicht hinterher...

Selbst wenn es ihr z.B. nachm Toben schlechter geht, ist ihr egal... nächstes Mal wird wieder genauso getobt! :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja an Euren Fall hatte ich dabei auch gedacht, weil Du woanders schreibst, daß sie sich nicht bremsen läßt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.