Jump to content
Hundeforum Der Hund
jutti1357

Wie begrüßen euch eure Hunde?

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Cindy springt dann auf´s Sofa(wo ihre Decke liegt),und wartet dann schwanzwedelnd und grunzend,dass wir sie bekuscheln.:)

LG Andra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tessy ist etwas verhalten, sie kommt zur Tür und wedelt, aber sie bleibt recht ruhig. Früher war das anders.

Buddy kommt angerast und wedelt, dass ich denke, der hebt gleich ab. Aber richtig begrüßen darf er mich erst, wenn ich mich runterbeuge, dann reibt er sein Köpfchen an und unter meinem Kinn. Dann ziehe ich die Jacke aus und er läuft los und sucht ein Spielzeug, was er mir dann bringt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

wir sind absolut begeistert, wenn wir schon Frauchens Auto hören, wir begrüßen sie mit lauten Gebell, versuchen ihr alles abzunehmen, springen an ihr hoch und schlecken sie ab -kurz, sie soll merken wie wir uns freuen.

Bei Herrchen sind wir viel ruhiger, er mag das nicht so.

Gruß Sam

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey,

also Conny macht mir immer ein Geschenk wenn ich nach Hause komme. Sie steht dann in der Türe und hat entweder einen Schuh, wenn keiner zur Verfügung steht, ein Geschirrhandtuch aus der Küche etc. etc.. Damit läuft sie dann vor den Kühlschrank und wartet ab, dass ich mich anständig bei ihr bedanke und ihr ein Leckerchen aus dem Kühlschrank gebe. Dann wird ordentlich getauscht.;)

Ist schon süß, wie sich das eingebürgert hat.

LG Jamie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was würde ich gerne so begrüßt werden wie einige hier.

Mein mein Hund.. (fällt mal wieder total aus der Rolle):

Wenn ich da ganz normal nach Hause komme, egal woher und wie lange ich weg war bleibt immer!!! total cool.

Ich mußte ihn mal, schon länger her, eine Nacht bei unserem damaligen Tierarzt lassen, zur Beobachtung.

Ich konnte kaum schlafen ohne ihn, hab mich tierisch gefreut als ich endlich hin durfte, hatte die minuten gezählt bis dahin. Und was macht das V... ? Begrüßt den Tierarzt und geht schnüffeln. Als wär ich gar nicht da, geschweige denn ne ganze Nacht weg gewesen.

(Hat einer der Profis dazu was zu sagen?)

- freut sich sooo wenn ich komm, nicht übertrieben, aber so das man die Freude merkt.

Manchmal ist es als wär mein Hund ein Hund vom anderen Stern und - das, was man auf der erde als nomalen Hund versteht.

aber zu 99% bin ich überzeugt, das ich auch daran Schuld habe und irgendwas falsch gemacht habe..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Ihr Lieben, ja, die Begrüßung ist schon ein Thema für sich. Wenn ich morgens die Augen aufmache - ohne mich zu bewegen - klopfen 4 Ruten laut auf dem Teppich oder gegen den Schrank. Weiterschlafen ist also nicht mehr erlaubt. Ganz anders ist es, wenn mein Mann aufwacht - es wird ignoriert. Er kann sogar das Schlafzimmer verlassen, ohne daß es einen Hund interessiert. Wenn ich aufstehe, gibt es Gedrängel an der Terassentür.

Mittags, wenn ich mein Auto vor dem Haus parke, ertönt auch hier - anscheinend genauso wie bei den Huskys - das laute: UUuuuuuuuuuuuh. Ich beeile mich also sehr, in Haus zu kommen, damit schnell wieder Ruhe einkehrt. Die Begrüßungszeremonie ist immer wieder gleich: Der Henry möchte intensiv gestreichelt werden während Cara und Arwen ihn wild tobend immer wieder beseite schubsen. Meinen jungen Rüden Gandalf begrüße ich zum Schluss und auch alleine, wenn die anderen schon draußen sind. Er ist hier sehr wild und ungestüm, was die älteren - Cara und Henry - im Rudel nicht dulden würden.

Wenn mein Mann abends nach Hause kommt, herrscht Ruhe. Manchmal steht einer der Hunde vielleicht auch auf ;)

Marion

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi!

Axel ist sehr stürmisch beim begrüßen aber er springt niemanden an!

Er stürmt zur Wohnungstür und wackelt mit dem ganzen Körper weil Er kupiert ist und zwar sehr kurz!!!

Er macht einen Wirbel wenn wir nachhause kommen,man muß erst mit ihm kuscheln bevor er Ruhe gibt,lach!

Er schaut jeden Fremdling sehr prüfend an und geht auch erst einige Zeit später hin oder garnicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn mein Mann abends nach Hause kommt, herrscht Ruhe. Manchmal steht einer der Hunde vielleicht auch auf

Marion

Hallo Marion,

da bin ich ja beruhigt, dass es in anderen Familien auch so geht wie bei uns!

LG Angelika mit Ella, Balou und Sam

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ich nach Hause komme geht es richtig runt:Daber anspringen dürfen die uns nicht.Die wedeln hir um die Wette und wenn ich den sietze dürfen die kommen auf mein Schoß,und dann gibt es GÜßCHENS:klatsch::D:prost:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo ihr!

Also meine zwei kommen gleich angerannt und freuen sich. Ab und zu streichel ich sie einmal ab, doch meistens werden sie erstmal ignoriert und richtig begrüßt, wenn ich mich aufgezogen habe...

Ich denke es kommt auf jeden an, wie er es haben möchte.

Die Hund von einer Bekannten von mir flippen total aus, wenn sie heimkommen, kommt ihr Sohn oder ihr Mann, schauen sie nicht mal auf...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...