Jump to content
Hundeforum Der Hund
Eurasi

Fußbodenheizung in Ferienwohnung

Empfohlene Beiträge

Hallo,

hat jemand Erfahrung mit Fußbodenheizung und Hunden?

Bald fahren wir mit Hund in den Wintersport. Unsere dortige Wohnung hat überall Fußbodenheizung. Unser Hund liegt bei uns zu Hause gerne auf den kalten Fliesen.

Jetzt überlege ich, ob es eine Möglickeit gibt, durch eine spezielle Decke oder irgend etwas anderes was isoliert, die Wärme der Fußbodenheizung auf einem Stück abzublocken.

:??? Hat jemand Erfahrungen, ob das Hunde überhaupt stört? Gibt es vielleicht so ein Teil im Handel, oder hat jemand so etwas selbst gebastelt? :???

Ich freue mich über Anregungen!

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben eine im Haus und der Riese liegt ja auch gern auf den kalten Fliesen.Die fussbodenheizung ist in Schleifen gelegt die Hunde suchen sich die Kühleren Stellen.

lgBj

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meiner mag Fußbodenheizung gar nicht. Meine Schwiegereltern haben eine, im Haus sucht er sich die kühlste Stelle, meistens das Gäste-WC (da wird nicht geheizt), oder er liegt die ganze Zeit auf der Terasse, egal, wie kalt es draußen ist!

Bei uns zu Hause, wir haben keine Fußbodenheizung, liegt er aber stundenlang vorm Kamin. :Oo

Verstehe einer meinen Hund!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn du etwas Isolierendes versuchen willst, sollte es nur unten eine Isolierschicht haben, obendrauf eine andere Schicht. Denn sonst wird die Eigenwärme des Hundes ständig auf ihn zurückgegeben, was er sicher auch nicht mag.

Ob das funktioniert, weiß ich nicht.

Gibt es denn dort keinen Flur / kleinen Eingangsbereich oder so ohne Heizschleifen? Hat das Schlafzimmer auch Fußbodenheizung? Das ist doch viel zu warm nachts.

(Meine Spanierinnen lieben unsere Fußbodenheizung .... ;) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ne Heizung kann man doch auch runter fahren. Ich denke mal ein Flur oder das Schlafzimmer wird doch meistens eh nicht oder nur wenig beheizt. Kann man ja theoretisch alles regulieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bessi liebt die Fußbodenheizung, glaube ich. Eiskalte Fliesen sind nämlich nicht ihr Ding.

Aber so richtig warm wird der Fußboden ja gar nicht. Einige Stellen ein bisschen, aber die meisten Stellen fühlen sich nach wie vor recht kühl an.

Das bisschen Wärem steigt halt gleichmäßig auf und wärmt den Raum großflächig.

Mit einer Decke zu isolieren bringt meiner Meinung nach nichts, da durch die aufsteigende Wärme ja sogar die Möbel aufgewärmt werden, so eine dünne Decke also erst recht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe auch das "Problem", dass ich demnächst in eine Wohnung mit Fußbodenheizung ziehe. Meine großen Mädels mit dichter Unterwolle werden es vermutlich nicht sehr mögen, meine Zwerge werden es lieben.

Ich hatte mir schon überlegt, eine Art Podest für die Großen zu bauen, und dort ihre Körbchen/Decken drauf zu legen.

Ich habe aber von einer Freundin gehört, die auch eine Fußbodenheizung im Wohnbereich hat, dass ihre Goldiehündin immer zwischen den Heizschleifen liegt, wo es dann nicht so warm ist (hatte ja auch hier schon jemand geschrieben).

Mal schauen, wie es wird. Schließlich werden wir genau in der Heizungszeit, im Dezember, dort einziehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So warm ist eine Fussbodenheizung doch nicht, wir haben eine im Haus und mein Hund hat eine englische Decke mit viel Unterwolle. Es war ihr noch nie zu warm in unseren Räumen.

Ihr habt eine falsche Vorstelleung, dass die Böden so warm sind wie Heizkörper. Das ist nicht der Fall, durch die große Heizfläche reicht eine sehr geringe Temperatur um den Raum bei 20 Grad Celsius warm zu halten. So reicht eine Vorlauftemperatur von 35 Grad im Gegensatz zu 60 Grad bei konventioneller Heizung, man spart auch noch Energie.

Die Vorstellung, dass man geschwollene Füße durch die Wärme von unten bekommt, das ist ein Märchen. Ich würde nie mehr in ein Haus mit Heizkörpern ziehen, die gleichbleibende Wärme ist sehr angenehm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das hört sich gut an - da freu ich mich jetzt noch mehr auf die neue Wohnung! =)

Stimmt, wenn man bisher keine Fußbodenheizung gewohnt war, macht man sich wohl erst mal falsche Vorstellungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

gg - ich musste auch schmunzeln. Ich hab in meiner Kindheit immer nur Fußbodenheizung gekannt und war entsetzt über die erste Wohnung ohne... ich hatte nur Eisfüße :D

Wenn es doch unangenehm sein sollte, dann einfach zB den Flur herunterregeln. Unserer Tiere haben aber immer eine Schlaufenstelle gefunden, die für sie angenehm war.

Ich wünsche mir so sehr wieder eine Wohnung mit Fußbodenheizung (schwärm)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...