Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
tigra1976

Muss meiner Wut / Ärger Luft machen

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Gehört ja eigentlich auch nicht hierher , weils um mein Pferd geht. Muss es aber mal loswerden.

Ich bin letztes Jahr nach Thüringen gezogen und habe mein Pferd bei einem Bauern untergebracht , wo sie neben zwei anderen Pferden auf der Weide steht.

Seit Zwei Wochen weiss dieser Mensch , dass sein Haus und Hof zwangsversteigert werden soll.

Vor gut einer Woche bat er mich das Pferd bis zum 10.6. wegzustellen da dann die Versteigerung ansteht.

Also habe ich mich darum gekümmert und habe ihm am Freitag gesagt , dass Montag das Pferd abgeholt wird.

Gestern wollte ich dannmein Zeugs packen und da sagt er , ich würde ihm noch Geld schulden.. Ausgemacht waren 50 Euro und Mithilfe im Stall. Jetzt sagt er , er hätte ja 150 Euro verlangen können und schloss meinen Westernsattel weg , den würde er jetzt behalten..

Ich habe ihm sein 2. Pferd eingeritten und er hat nur einen Sattel, da brauch der den wohl jetzt , grrrr.

Ausserdem sagte er beiläufig, dass er einen Käufer für mein Pferd hätte , da ich ihm nach seiner Meinung ja 1000 Euro schulde..

Ich weiss nicht , wie ich mich wehren soll, da damals alles per Handschlag geregelt wurde. Seine Tochter fing dann plötzlich an von 250 Euro pro Monat zu reden... Für das Geld hätt ich mir nen Reitstall mit Halle , Solarium und misten leisten können :(

Mein Sattel ist 1500 Euro wert und ich habe ihn mir mühselig 2 Jahre zusammengespart . Ich könnte heulen vor Wut. Ich habe diesem Mann jeden Tag seine beiden Pferde gemistet und Wurmkuren gekauft, habe mir seine Sorgen angehört und habe immer geholfen...

Jetzt bin ich das Hassobjekt , weil sie jemanden brauchen um Ihre Wut abzureagieren, die sie auf sich selbst haben müssten, weil sie ihre Raten nicht bezahlen konnten.

Bitte drückt mir die Daumen , dass ich mein Pferd da heute ohne Probleme rausbekomme.

Da ich schwanger bin kann ich mich auch nicht so wehren ..

Bin seit gestern nur am Heulen...

LG

Steffi und Wuffs und Shaki , die hoffentlich nicht hinter meinem Rücken schon verkauft ist :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Boah... :o

Das wäre ja für mich der Horror...ist wie in einem schlechtem Film!

Ich weiß nicht was ich tun würde, aber wahrscheinlich würde ich mir einen Anwalt nehmen....und das Pferd da sofort weg holen!

Ich drücke Euch die Daumen das alles irgendwie ohne weiteren Zirkus von der Bühne geht, vielleicht hilft ein ruhiges Gespräch...

LG Steffi und Danu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Liebe Steffi,

ich schließe mich Danu an und drücke Dir die Daumen,

das alles gut klappt.

Vielleicht kommst Du um einen Anwalt nicht herum.

Bist Du Rechtsschutz versichert?

Drück Dich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oje, das tut mir leid. Solche Dinge hört man leider nicht selten und man weiss dann, dass man nie mehr Abmachungen - wenn es um Geld geht sowieso - nicht per Handschlag schliessen soll. Ehrencodices gibt es leider auch immer weniger...

Da ich in der Schweiz wohne, kann ich Dir nur sagen, wie hier wohl vorgegangen würde, in rechtlicher Hinsicht meine ich. Beide Seiten haben ja keinen schriftlich vereinbarten Mietpreis vorzulegen (es sei denn, Du hast ihm die Miete über ein Bank- oder Postinstitut überwiesen, dann wäre ein entsprechender Beleg Beweis genug). Ein Dritter, im Falle eines Verfahrens, ein Richter, würde sich an die "ortsüblichen Mietpreise" halten und dann versuchen, eine Einigung zwischen Euch zu erzielen.

Auf jeden Fall würde ich schnellsmöglich Dein Pferd da rausholen, am besten natürlich in Begleitung (auch wegen eventuell später benötigten Zeugenaussagen). Anschliessend würde ich nochmals - evtl. wieder in Begleitung - nochmals hin, um die Sachen abzuholen. Wenn keine Einigung gefunden wird, bleibt Dir wohl nichts weiter als einen Juristen aufzusuchen. Manchmal nützt es auch schon, wenn der andere ein imperatives Schreiben auf Anwaltspapier bekommt...

Ich drücke Dir die Daumen und lass Dich nicht unterkriegen!!!! :schwert

LG

Kristina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

leider kenne ich mich rechtlich nicht gut aus, aber du hast hoffentlich eine Rechtschutz-Versicherung. Würde mich dann mit einem Anwalt beraten und wenn du beweisen kannst, daß der Sattel dir gehört - Rechnung - vielleicht mal zur Polizei gehen und klären. Vielleicht erwischst du einen lieben Polizisten, der mit dir hingeht und um Herausgabe bittet.

Ich drücke dir auf jedenfall die Daumen. Und gehe auf keinen Fall mehr alleine hin, damit du immer Rückendeckung hast!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also bei dem ortsüblichen Preis der Meite muß dann natürlich

auch die Arbeitskraft berücksichtigt werden. Und die kann man

ganz schön hoch ansetzen, auch wenn nur der Mindestlohn berücksichtigt

wird. Außerdem sieht es für den Bauern meiner Meinung nach rechtlich

auch nich so gut aus, da ihm das Wasser ja belegbar bis zum Hals steht..

Nimm auf jeden Fall heute Leute mit die Dich unterstützen.

Viel Erfolg, ich drücke die Daumen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Ich hoffe du bekommst das Pferd da raus ohne grossen Ärger !

Wir haben vor n paar Jahren auch n Pferd von ner neuen Einstellerin aus m Stall "geklaut"

Weil der Besitzer meinte das Pferd gehört ihm ! Da hatten wir Glück das im Pass sie als Eigentümer steht !

Hoffe es geht alles gut , drück dir die Daumen !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke danke an Alle fürs Daumendrücken !!

der Bauer hat gar nicht mitbekommen , dass ich kam.

Pferd steht aufm Hänger und ist jetzt in dieser Minute unterwegs zu ihrem neuen Stall mit einer Freundin von mir.

Der Enkel hat mir versprochen mir den Sattel noch zu geben sobald er ihn gefunden hat :)

Also ist jetzt erst einmal alles gut ausgegangen.

Jetzt muss sie nur noch wohlbehalten ankommen.

Aus Gemeinheit hat er sie heute noch auf die steilste Weide gestellt , die er hat und ich musste mit meiner Murmel da rumkraxeln :(

Ausserdem noch schön mit Hafer gefüttert, die liess sich kaum führen, vom Verladen mal ganz abgesehen :D

Nochmal danke fürs Daumendrücken

LG

Steffi, die jetzt super erleichtert ist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:klatsch: Das Pferd ist ja nun erstmal in Sicherheit!

Hast du noch einen Kaufbeleg von dem Sattel, oder irgendwo unter den Laschen vielleicht deine Initialen drin?

Das würde, wenn es zum Ernstfall kommt, die Beweislage erleichtern, dass der Sattel DEIN Besitz ist! ;)

Ich drücke die Daumen, dass der Rest auch noch glatt, und ohne Ärger, über die Bühne geht! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Renate

Ja klar , habe noch alles .

Rechnung habe ich noch in meiner mailbox.

Hab den damals über ebay gekauft. Aber der Enkel will ihn mir ja heute nacht bringen .

So ganz heimlich ;)

Mann bin ich erleichtert ... das kann man nicht in Worte fassen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.