Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
pologirl

Ausgewogen ernähren?

Empfohlene Beiträge

hallo, also da das Futter der vorbesitzerin nicht reichte, habe ich heute einen sack Best Choice Junior Large gekauft, was kann ich ihm noch geben? bzw. was langsam anfangen zu füttern? Dosenfutter? Fleisch? Braucht er überhaupt zusätzlich was?

wäre super wenn ihr mir tips geben könntet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

das kannst du an seinem Fell und seinen Augen ablesen. Normalerweise steckt in Trockenfutter alles drin, was der Hund braucht. Zusatzfutter kann, muss man aber nicht geben.

Meiner bekommt z. B. Bestes Futter Youngster und zusätzlich auch mal Reste vom Mittagessen (nichts scharf gewürztes). Ab und an bekommt er auch mal ein Stück Apfel oder Birne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hallo

also das ist von Hund zu Hund unterschiedlich ich glaub man kann garnicht sagen das es ein Futter für jeden Hund gibt

Wir füttern nur Trockenfu...

und als kleinen Zusatz gibt es ab und an mal Reis mit Weißfleisch (Hänchen) das natürlich Ungewürzt

ab und zu ein Löffel Olivenöl mit ins Fütter und ein Ei

man kann auch Quark und Obst ( Apfel ist ein absoulutes High Light ) geben aber nicht in Massen

wenn der Hund viel leistet sind Nudeln auch nicht schlecht

ach da gibts so viele Sachen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde nix hinzufügen, außer etwas Öl.

Oder wie iceteaa schrieb: Mal etwas Quark, Gemüse oder wir geben auch (ganz selten) mal etwas Thunfisch aus der Dose.

Aber normal ist das Trockenfutter (an lebenswichtigen Nährstoffen) völlig ausreichend.

Wenn du was zufüttern willst, dann mache das am besten nicht täglich. Nicht, dass er sich an die "Leckereien" gewöhnt und dann nie wieder reines Trockenfutter frißt. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

also Apfel (wenig, in Maßen) und Möhre gebe ich auch als

Leckerlie nicht unbedingt ins Futter sondern zwischendurch.

Ebenso etwas Joghurt mit Honig. So 1x in der Woche.

Hat er schon den kompletten Zahnwechsel durch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ob er den kompletten zahnwechsel durch hat kann ich noch nicht sagen, kann es selber nicht sehen, wollte aber in den nächsten 2 wochen mal zum Tierarzt aber erstmal zur ruhe kommen lassen, dann soll er mal schauen. die vorderen zähne sehen schon aus als wären es die neuen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

das kannst Du aber selber gut sehen, die Fangzähne/Reißzähne z.B.

sind als Milchzähne richtig schmal und spitz. Als neue Zähne wesentlich breiter,

bei Deiner Mischung wohl schon recht breit und groß

und pieksen auch nicht mehr so...

guck mal hier, auf dem ersten Bild siehst Du den Milchzahn und

da neben schon den bleibenden, ist also viel dicker der Zahn

Link

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

also so wie die fangzähne aussehen sind es schon die bleibenden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei 6 Monaten dann auch eher normal. Monty hat auch den Zahnwechsel

fast durch, ich sage fast, weil er eigentlich schon länger durch ist aber noch 2 Milchzähne (Fang) stehen und leider wohl jetzt dann gezogen werden müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hund vegan ernähren?

      Ich bin eben auf diesen Artikel gestossen und finde ihn recht lesenswert.   http://www.tierarzt-rueckert.de/blog/details.php?Kunde=1489&Modul=3&ID=20478

      in Hundefutter

    • Hund mit Diabetes wie ernähren

      Hallo Ihr, ich war heute mit meiner  13 jährigen Hündin beim TA und es wurde Diabetes festgestellt. Ich muss ihr nun zweimal täglich Insulin spritzen und die Einstellphase kommst jetzt erst mal dran. Der Tierarzt sagte ich solle drauf achten dass sie nicht zuviel Kohlehydrate bekommt. Ich füttere normal das Trockenfutter von Aldi, frage mich aber nun ob das weiter gefüttert werden kann. Habt ihr Erfahrung welches Futter für einen zuckerkranken Hund am besten ist? Kosten sind total egal

      in Hundefutter

    • Hunde nachhaltig ernähren

      Hallo zusammen! ich möchte gerne wissen, was ihr davon haltet, bei der Hundeernährung aus Umweltschutzaspekten weitestgehend auf Fleisch zu verzichten und den HUnd quasi "flexitarisch" zu füttern. Das wäre doch eigentlich viel nachhaltiger! Hat denn schon jemand mit fleischlosem Futter Erfahrungen gemach?

      in Hundefutter

    • Hund vegan ernähren?

      Mich würde mal interessieren,ob es hier jemanden gibt,der seinen Hund vegan ernährt? Hier mal ein link: http://www.vegan-hund.de/ernaehrung/start Ich selber ernähre mich seit 13 Jahren vegan,bin aber der Meinung,dass ich meine selbst ausgesuchte Lebensweise nicht auf meinen Hund übertragen muss und das auch gegen die Natur des Hundes verstösst. Ich kaufe ihm halt auch mal `n Ei,Knochen,Hüttenkäse....,halt Kram den ich selber nicht essen würde. Was haltet Ihr von veganer Hundeernährung? Glaub

      in Hundefutter

    • Hunde vegetarisch ernähren?

      Hallo, hatte letztes Wochenende eine blöde Diskussion mit dem Schwiegervater in spe meines Bruders. Dem habe ich erzählt das ich Lucy barfe und DARAUF HAT ER MICH ERSTMAL RICHTIG ZUGETEXTET!Er hat gelesen dass man Hunde am besten vegetarisch ernähren sollte ,da die ganze Futtermittelindustrie ein riesen Klimakiller wäre. Und mit dem Märchen das Schlachtabfälle zu Dosen und Trockenfutter verarbeitet werden sollte ich mal schön aufhören ,es gäbe heutzutage gar keine Schlachtabfälle mehr,das wür

      in Hundefutter


×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.