Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Tina1986OB

Hund gefunden

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Ich war grad auf dem Weg zum Rhein nach Duisburg. Bin erst noch zu Plus und habe Getränke geholt, dann fuhr ich hier bei mir auf der Teutoburger Str zur Tankstelle.

Als ich dort fertig war, wollte ich grad Richtung Autobahn, als ich auf der rechten Seite einen Schäferhund laufen sah. Ich bin wieder zurück zur Tankstelle, denn die Besitzer dort haben auch einen. Es war ein altdeutscher Schäfi. Dort angekommen, wollte ich grade sagen, dass deren Hund auf der anderen Strassenseite rumrennt, da kam mir aber der Hund von denen aus der Werkstatt entgegengelaufen. Also war der herrenlose Hund nicht ihrer.

Ich bin wieder ab ins Auto und rüber auf die andere Seite ein Stück bergab (der Hund war recht schnell zu Fuß), bin ausgestiegen und dem Hund ein Stück gefolgt. Ein Glück, dass ich die Gürteltasche mit Leckerchen voll hatte und das Quietschetier hatte ich auch mit.

Der Schäfi war ein Rüde von sehr stattlicher Größe. Meine Mutter hätte mich in Gedanken erwürgt, wenn sie wüsste, was ich dort machen würde

Ich hab das Quietschetier genommen und drei-viermal gequietscht, schon kam er auf mich zu. Ich lockte ihn mit Leckerchen, was auch sehr gut ankam. Er war wohl schon etwas länger unterwegs, denn er war ziemlich geschafft. Ich wollte ihn aber nicht sofort anfassen, ich kannte den Hund ja auch nicht. Also habe ich versucht ihn mit Leckerchen zurück zum Auto zu locken, in dem ja meine Hunde drinsaßen. Aber er wollte wohl doch lieber die Strasse runter.

Ich bin ihm dann noch ein Stück gefolgt und dann habe ich ihn mit der einen Hand gefüttert und mit der anderen Hand hab ich den Haken von der Leine, die ich mitgenommen hatte, an seinem Halsband befestigt. Ich rief die Polizei an und schilderte ihnen alles und gab an, dass ich am Auto an der Hausnummer xx auf sie warten würde.In der Zwischenzeit hab ich dann mal 2 Fotos gemacht von dem hübschen Kerl:

fotos0082yf2.th.jpg

fotos0083cj0.th.jpg

Es dauerte auch nicht allzu lang, da kamen sie. Ein Glück, dass das Hundchen eine Tassomarke umhatte, so konnten wir den Besitzer ausfindig machen und dieser kam auch sehr schnell mit seinem Auto zu uns.

Er bedankte sich bei mir und erzählte, dass der Hund vor 1 1/2 Std abgehauen sei, nachdem ein Kunde bei ihm im Laden weggefahren sei und eine Hündin im Kofferraum hatte, die es dem hübschen Rüden namens Lesko sehr angetan hatte. Da hatte er sich wohl unbemerkt davongemacht.

Aber es ist ja alles gut gegangen.

Es war nicht der erste Hund, den ich hier in OB eingefangen habe und zum Besitzer zurückgebracht hab

Und es wird wohl auch nicht der Letzte gewesen sein

Liebe Grüße

Tina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Supi klasse, dass du dich um den Hund gekümmert hast und dafür gesorgt hast, dass er wieder zu seinen Besitzern kommt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Toll :klatsch: ich find es auch Klasse das du ihn eingefangen und bei der Polizei angerufen hast bevor er angefahren wird.

Ich bin sicher oder hoffe zumindest das die Besitzer es dir auch danken werden.Ich würde es auf jeden fall :)

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich schließe mich an, ich find es auch klasse das Du dem Hund geholfen hast :klatsch:

Der Besitzer war sicher heilfroh, was?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Tina,

klasse, dass Du nicht weggesehen hast =)

Und noch besser, dass der Hund wieder zu Hause ist.

Der letzte, den ich gefunden habe, sitzt immer noch im TH und wartet - vergebens- darauf, dass Frauchen/Herrchen kommt :(

Aber schon merkwürdig, dass manche Leute scheinbar öfter Hunde "finden", während andere bei solchen Geschichten nur sprachlos mit dem Kopf schütteln.

Das sind dann wohl die, die blind durch die Gegend fahren/laufen.

Lesko kann froh sein, dass DU reagiert hast.

Find ich klasse.

Liebe Grüsse,

Tina mit Sammy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich muss sagen echt klasse, dass Du so verantwortungsbewußt gehandelt hast. =) Leider, und das sage ich aus eigener Erfahrung, handelt nicht Jede/r so. :(

Man sollte eigentlich davon ausgehen , dass das selbstverständlich ist aber wir haben da auch so was erlebt. War im letzten Jahr. Wir fahren mit dem Rad ganz entspannt. Mein Mann hat Leo an der Leine, auf der gegenüber liegenden Straßenseite lebt ein Cairnterrier, der meines Erachtens nicht erzogen ist und seine Menschen voll im Griff hat. Der lütte Hund macht Theater was das Zeug hält, war auf seinem Gelände und nicht angeleint ! Na was ist wohl passiert ?- Genau: Er war im Begriff auf die Straße zu laufen, hatte gerade ein paar Schritte gemacht, da kommt ein Lieferwagen und fährt voll in den Hund rein. Alter Schwede, das war vielleicht ein Schock! Der Hund jaulte und krümmte sich, ich schnell bei den Besitzern geklingelt:"Ihr Hund wurde angefahren"...."derweil hatte sich der Hund schon auf`s Grundstück geschleppt. Der Fahrer vom Lieferwagen war mittlerweile einfach weiter gefahren. Ich hatte mir noch schnell das Kennzeichen gemerkt und als ich zuhause war, die Polizei informiert. Leider ist bei der "Fahndung" nichts bei raus gekommen. Ich war mir bei einer Zahl was das Kennzeichen betrifft auch nicht ganz sicher. Wie dem auch sei, es gibt eben auch leider Leute , die das gar nicht interessiert....Ich würde immer wieder so handeln !

In diesem Sinne

Liebe Grüße von Karin ( Malileo)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klasse, dem Halter ist sicher ein Felsenmeer vom Herzen gefallen.-......schön, dass es noch Leute gibt die mitdenken und handeln anstatt schnell weiterzugehen, um bloß nix damit zu tuen zu haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Tina,

ich finde es auch super, dass Du Dich um den "Kleinen" gekümmert hast. :respekt:

Ich hatte auch schon 2 x richtig Glück mit den "Findern" von Nelly =)=) ...

"Lustig" war, als eine Nachbarin mir Nelly bringen wollte und Nelly aber schon zu Hause war :D ... Sie hatte einen herrenlosen Schäferhund rumlaufen sehen und meinte das kann nur Nelly sein. Sie hat "eigentlich" Angst vor großen Hunden und hätte *niemalsnie* einen fremden DSH angefasst .... :o:o:o .... Aber auch ihn haben wir wieder nach Hause gebracht ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.