Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Durchfall: Hungern - und was dann?

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen!

Fanja hat Durchfall! :( Es ist das erste Mal, bisher hat sie immer alles super vertragen und auch Futterumstellungen gut verkraftet. Jetzt hatten wir aber keine, also kann's daran nicht liegen.

Gestern war's noch "nur" etwas weicher Kot, heute dann richtiger Durchfall. Sie bekommt jetzt erstmal 24 Stunden nix zu fressen, nur Wasser und Kamillentee. Aber was gebe ich morgen? Hab' verschiedenes gelesen, z.B. Haferschleim oder Reis und Hühnchenfleisch.

Was ist denn eurer Erfahrung nach das Beste?

Viele Grüße, Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Viel trinken ist wichtig.

Reis ist nicht mein Favorit... der sorgt zwar dafür, dass der Kot wieder fester wird, entzieht dem Körper aber noch mehr Flüssigkeit, als dieser sowieso schon verliert.

Ich gebe eher Stampfkartoffeln mit Möhrenbrei (Hipp oder selbst gekocht und püriert).

Heilerde vielleicht dazu geben und Joghurt.

Ich halte nix von 24 Stunden fasten.

Wenn ich selbst Durchfall hab, tu ich das auch nicht...

Grüße

Antje

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich halte nix von 24 Stunden fasten.

Wenn ich selbst Durchfall hab, tu ich das auch nicht...

Grüße

Antje

Ich schon :Oo , dann kann ich nur was trinken, Essen geht gar nicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für ein paar Stunden.. vielleicht.

Nicht aber 24 .... *find*.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Jetzt bin ich verwirrt. Ich dachte eigentlich, über das hungern lassen würde weitgehend Einigkeit herrschen. Stand zumindest in einigen Hundebüchern und das hab' ich auch über die Suchfunktion gefunden.

Antje, würdest du also sofort mit den Stampfkartoffeln anfangen?

Versuchen kann ich's ja mal, Fanja wird schon wissen, ob sie's fressen mag oder nicht.

Wieviel Heilerde sollte man denn druntermischen?

Viele Grüße, Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also es gibt mehrere Varianten.

Ich lasse meine Hunde dann auch 1 tag Fasten, nach diesem einen Tag gibts dann Reis aber schon fast pampig gekocht mit körnigem Hüttenkäse Quark (magerstufe) und Jughurt.

Man kann dazu auch Hühnchen abkochen und dazu geben.

Dann fängt man langsam mit einem Esslöffel an. Und steigert diesen immer mehr wenn der Hund es gut verträgt.

Heilerde kann man nehmen . Sollte der Durschfall nicht besser werden gehe bitte zum Tierarzt und lasse sie untersuchen ggf. Medikamente gegen den Durschfall geben.

Gute Besserung für deine kleine...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Akima!

Klar, sollte es nicht besser werden, gehe ich natürlich zum TA! Ich warte jetzt nicht, weil ich Geld sparen will, sondern weil der Tierarzt vermutlich auch raten würde, erstmal einen Tag abzuwarten!

Viele Grüße, Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich stimme Antje zu ich gebe dann auch Stampfkartoffeln aber nicht mit milch sondern Wasser gestampft darunter mische ich dann ein Babyglas Mörchen ,wenn es besser wird fange ich langsam wieder an hundefutter unter zu mischen .Es hilft und mein kleiner ist ganz wild darauf !!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das weiß ich doch ;) ich mache es doch auch so

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jetzt bin ich verwirrt. Ich dachte eigentlich, über das hungern lassen würde weitgehend Einigkeit herrschen. Stand zumindest in einigen Hundebüchern und das hab' ich auch über die Suchfunktion gefunden.

Je nach Durchfallheftigkeit macht Fasten durchaus Sinn.

ICH lasse nicht 24 Stunden fasten... gibt aber genügend, die das tun.

Musst nicht verwirrt sein.

Antje, würdest du also sofort mit den Stampfkartoffeln anfangen?

Seit wann hat sie denn dünnen Durchfall?

Ich würde abwarten, bis nix mehr kommt... evtl. am Nachmittag mal was anbieten.

Versuchen kann ich's ja mal, Fanja wird schon wissen, ob sie's fressen mag oder nicht.

Wieviel Heilerde sollte man denn druntermischen?

Ja, die meisten Hunde wissen ganz gut, ob sie was essen wollen oder nicht.

Ich hab große Hunde und mische bei Bedarf zwischen 1 TL und 1 EL Heilerde unter.

LG Antje

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Gibt es nicht krankhaften wiederkehrenden Durchfall?

      Hallo zusammen ich hab einen 11 jährigen belgischer Schäferhund und er hat in letzter Zeit oft Durchfall. Hat vor mittlerweile 1-2 Monate angefangen. Das komische is nur das morgens alles gut war und dann abends hat er wieder dollen Durchfall. Das kann sich auch während eines Spaziergang ändern. Da es so unregelmäßig is hab ich mir nich so große Sorgen gemacht,  hab dann immer gedacht er hat im Feld was gefressen,  achte da jetzt extrem drauf.Das kann doch aber nich am Futter liegen oder? Waren

      in Hundekrankheiten

    • Durchfall durch Hitze?

      Hallo, ich habe da mal eine Frage. Emmi macht jetzt seit ein paar Tagen mit Durchfall bzw. breiigem Kot herum. Allerdings auch nicht durchgehend. Das wechselt am Tag, morgens fest, nachmittags breiig.    Samstag hat sie uns nachts raus geschmissen und wir mussten zur Wiese rennen. Wir haben dann auf Schonkost umgestellt. Aber heute jetzt auch wieder. Morgens fest, nachmittags nicht mehr.    Kann das mit der Hitze zusammen hängen? Weil so ein hin und her habe ich noch nicht er

      in Gesundheit

    • Erst Darminvagination jetzt Durchfall und Erbrechen

      Hallo zusammen,   am 27.04.2018 hatte meine fast 14 jährige Hündin eine Op, weil sie eine Darminvagination hatte. Woher das kommt, kann mir keiner sagen. Sie fing in der Nacht an zu Erbrechen und der Allgemeinzustand war anders wie wenn sie sonst mal erbricht. Vorerkrankungen hat meine Hündin keine. Sie ist noch sehr fit und agil. Die Op hat sie soweit gut überstanden, Darmteile mussten nicht entfernt werden, der Darm wurde auch nicht geöffnet. Zum Fressen bekommt sie derzeit abgekocht

      in Hundekrankheiten

    • Neuer Hund ständig Durchfall

      Hallo Zusammen,   da ich leider über die Suche keine ähnlichen Berichte finden konnte, dachte ich mir, selber einen zu erstellen.   Heute vor genau zwei Wochen haben mein Verlobter und ich unseren ersten Hund aufgenommen. Unsere Hündin heißt Sara, ist 3,5 Jahre alt und ein Mudi (-Mischling?). Sie wurde vor ca 2 Monaten aus einem rumänischen Tierheim geholt und lebte, bis wir sie aufgenommen haben, auf einer Pflegestelle in der Nähe. Bei unseren Besuchen war Sara eine aufgewec

      in Gesundheit

    • IBD : Durchfall, Blutdurchfall, Erbrechen, Magen-Darm rumoren, Anfälle...

      Hi, wollte mal Jessys IBD Geschichte erzählen, hab unter der Suche nix nit IBD gefunden, dh nur ne Fehlermeldung. Für alle die die Probleme der Überschrift mit Ihrem Liebling haben ist das vielleicht Interessant! (IBD- Chronische Darmerkrankung. Sucht im Netzt IBD, auf Wiki steht es beschrieben, will hier kein Link einstellen.) Hi, da meine Hündin Jessy auch IBD hat ( plus gegen fast alles allergisch...was so in normalem Industriefutter AKA Abfall drin ist) wollte ich unsere Erfahrungen sch

      in Hundekrankheiten


×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.