Jump to content
Hundeforum Der Hund
Stephi

Muss es denn immer teures Futter sein??

Empfohlene Beiträge

Also ich verstehe schon was hier gemeint iat.

Manchmal kommt billiges Futter teurer, als hochpreisiges, weil mehr gefüttert werden muß.

Mich kommt die Rohfütterung für 3 Hunde ( 10kg,14kg und 30kg) auf ca. ¤ 50,- per Monat.

Habe davor Trockenfutter gefüttert, war ungefähr gleich vom Preis.

Gehöre sicher nicht zu den Wohlbestallten, aber spare es sicher wieder ein bei den Tierarztkosten.

Ausser zum Impfen und meine alte Hündin einschlafern, habe ich seit 5-6 Jahren keinen Tierarzt gebraucht.

Will sicher kein Weltverbesserer sein, nur zum Nachdenken anregen, nicht Alles was uns die Tierfuttermittelindustrie und deren Werbestrategien einreden, kritiklos zu übernehmen.

Wir werden auch was die menschliche Nahrung betrifft , abgezockt und belogen, daß sich die Balken biegen.

lg

regina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die reinen Futterkosten, das würde eine Milchmädchenrechnung sein. Fängt schon wieder eine Glaubensdiskussion statt???????????? Trockenfutter, Nass, Barfen oder Werbung für ein bestimmtes Produkt?

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Stephi!

Keiner macht dir einen Vorwurf, wenn du in deiner Situation nicht soviel Geld ausgeben kannst. Das scheint ja echt knapp zu sein bei euch. :(

Es ist eben auch immer die Frage, inwiefern man auch für eine gute Sache (z.B. einen optimal ernährten Hund) bereit ist, Geld auszugeben. Ich achte ja wie gesagt sehr auf Qualität beim Hundefutter, und nachdem ich auch ein kleiner Öko bin, sollte es beim Hund wie bei mir selbst Bio sein. Beim Gemüse geht das ja noch, aber wenn man sich mal anschaut, was Bio-Frischfleisch auch in speziellen Hundefutter-Shops im Internet kostet (Metzger ist ja sowieso jenseits von Gut und Böse), dann zieht es einem doch mal ganz schnell die Schuhe aus. Deswegen kauf' ich immer noch bei der Futterfundgrube, auch wenn's kein Bio ist. Klar könnte ich mir das auch leisten, wenn ich woanders Abstriche machen würde, aber bei solchen Preisen hört bei mir echt das Verständnis auf. Ich lasse mir bei dieser wohlüberlegten Entscheidung keine Vorwürfe machen, und du hast es bei deiner Entscheidung, aus Knappheitsgründen billigeres Futter zu nehmen, auch nicht nötig, dir irgendwas vorwerfen zu lassen.

Viele Grüße, Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

also ich seh das mal so besser füttere ich Aldi als das der hund in Spanien getötet worden wäre .@ marlies und Meike Bruno das alsi futter kosten 3 kg 2,99 meiner bekommt davon 200 gramm am Tag damit komme ich 15 Tage hin!!Dazu bekommt er täglich eine Dose Nassfutter dazu Mörchen oder Jogurt ,manchmal auch kartoffeln oder Nudeln.die dosen kosten 55 cent die kaufe ich aber im Fachhandel ,Premiere Fresh Meat !!Ich komme also im Monat mit leckerli usw auf 30 euro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Stephi,

ich komme auf die selbe Summe im Monat wie du. Nur das ich statt Dose zwischendurch etwas vom Mittagstisch füttere.

Ich finde es nicht schlimm das Futter von Aldi zu füttern und würde es auch machen, wenn mein Hund nicht so auf Getreide reagieren würde. :( Doch wie ich schon vorher gesagt habe: Dein Hund sagt es dir mit Fell, Augen und Lebendigkeit ob es ihm gut geht oder nicht. Und wenn alles stimmt - bleib bei deinem Futter und lass dich nicht verunsichern. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Die reinen Futterkosten, das würde eine Milchmädchenrechnung sein. Fängt schon wieder eine Glaubensdiskussion statt???????????? Trockenfutter, Nass, Barfen oder Werbung für ein bestimmtes Produkt?

Gruß

Thomas

Thomas ich sehe Dein Problem jetzt gerade nicht.

Stephi sagt 30¤ Auf die komme ich nicht.

Soviel kostet der Hund mich nicht. 18¤ für Markus Mühle und der Hund wiegt 23 kg.

Was ist los mit Dir ? Kannst Du nicht lesen? Was für eine Glaubensdiskussion????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.