Jump to content
Hundeforum Der Hund
Stephi

Muss es denn immer teures Futter sein??

Empfohlene Beiträge

Noch mal ich ...

also ich sorge für Abwechslung beim Trockenfutter ... mal kommt Nassfutter dazu, dann mal ein Joghurt mit hinein, oder mal etwas Hühnerbrühe (selbst abgekocht) ... mal eine Dose Gemüse oder auch frisches ... es kommt darauf an, was Dein Hund gerne hat.

Gruß

Cindy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also , Du kannst zum Beispiel gedünstete , geraspelte Karotten dazu machen - die mögen alle Hunde , und das Carotin ist prima für das Fell , unter anderem ..

Joghurt und Milchprodukte

überhaupt gedünstete Gemüse , mußt mal ausprobieren , was Dein Hund mag

ein wenig Fleisch / oder Hühnerbrust o.ä. in kleine Stücke geschnitten darunter ..

Ich würde das jetzt auch nicht wild drei mal am Tag machen , sondern eben ab und an , damit sich die Darmflora darauf einstellen kann , und nix durchhaut .. Dein Hund ist ja noch jung , und ihr habt noch viel Zeit vor Euch !!

Hier ist noch ein link zum Befüllen eines KONGS , nicht weil Du jetzt den Kong kaufen sollst , sondern um zu sehen , was man den Kleinen alles zufüttern kann ;)

http://www.cairn-energie.de/lifestyle/kong01.html

Martina mit Cleo, Tyler und Yuma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hmm danke,aber ne idee wie ich es attraktiver machen kann hat niemand??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

oh kuhund war schneller

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich füttere ausschließlich Trockenfutter (Eukanuba) bereits seit Jahren. Bisher habe ich gute Erfahrungen gemacht. Meine Mora ist immerhin 11 Jahre alt und Zahnstein mußte ich auch noch nicht entfernen lassen. Allerdings möchte ich lieber nicht wissen was im Hundefutter wirklich alles enthalten ist (auch bei teureren Marken!!), daher habe ich angefangen mich übers "Barfen" zu informieren.

Natürlich gebe ich ab und zu Naturjoghurt, Obst, Olivenöl (eigene Produktion), Knochen, hartes Brot mit was drauf zum knabbern etc. etc.

Ich denke die Futtermittelindustrie verdient sich an uns Hundefreunden eine goldene Nase!

LG Claudia

PS: die Mutter meiner Mora ist mitterweile fast 16 Jahre und wurde nur vom Tisch gefüttert. Vielleicht hat sie nur einfach Glück gehabt....?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

viele Hunde wurden früher nur vom Tisch gefüttert und wurden alt..

Denke das hat auch was mit der Medizin zutun. Sobald ja der Hund

etwas hat geht man zum TA. Herzmedikamente ect. ist heute

ab einem gewissen Alter ja normal. Gottseidank...das es die gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kira bekommt auch nur das Trockenfutter vom Aldi sogar als Leckerlie ist sie da sooooo Scharf nach, das manch anderer Hund die Nase rümpft das sie sich mit so was ab gibt, ich fahr da ganz gut mit.

Ihr Output ist klasse und ansonsten verträgt sie es 1A

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das freut mich das es noch mehr Leute gibt die das ALdi futter nutzen ,der Output meines Hundes ist dadurch auch besser leider mag er generell nich gerne trockenfutter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Iiigitt.

Aldi freut das bestimmt auch, dass es noch mehr Leute gibt, die das füttern.

Ändert nichts an der minderwertigen Qualität.

Gruß

Antje

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich kann leider nicht abstimmen, meine Hunde bekommen Rohfutter (ausgenommen Leber, die gibts gedünstet)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...