Jump to content
your dog ...  Der Hund
Jasminx

Monty bekommt die letzten Fangzähne gezogen ...

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

:[

Huhu Fories,

nachdem ich vor ein paar Wochen ja superglücklich darüber

war, das Monty die unteren Reißzähne verloren hat, die ja

auch doppelt standen, nun ein kleiner Freudensdämpfer..

Die oberen Zähne stehen leider auch doppelt.

Mit Rücksprache des Tierarztes habe ich jetzt einige Zeit

gewartet, da wir die Hoffnung hatten, das sie doch noch

von alleine rausfallen. :???

Irrtum, die Milchzähne stehen bombenfest, die neuen sind

schon komplett da (der Zahnwechsel ist auch schon abgeschlossen..)

und nun fängt an, sich das Zahnfleisch zu röten..

Somit haben wir am Dienstag einen Termin in der Tierklinik zum ziehen.

Das hätte ich ihm gerne erspart, vor Allem die Narkose

(weiß jemand ob es wenigstens eine ganz leicht ist???).

Aber die Teile müssen raus, drückt mal die Daumen, das

alles gut klappt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Och Mensch , der arme Kleine. Habe da leider nur Menschenerfahrung von meinem Sohn zu bieten..

Bei ihm stehen auch mehrere Zähne doppelt und sollten gezogen werde ( bereits vor 6 Monaten).

Jetzt lockern sich die Milchzähne und 2 sind schon raus. :)

Wünsche Dir und deinem Kleinen, dass alles schnell und gut geht.

lieben Gruss

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Jasmin

Leider ist das so ,das wenn die Milchzähen noch fest drin sind und die neuen schon ganz da,die Milchzähne gezogen werden müssen um einer Kieferdeformierung vorzubeugen.

Für Milchzähne reicht in der Regel eine leichte Narkose.

Mach dir nicht zuviel Sorgen.

L.G.

Wotan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ui, der arme Kerl! Persistierende Milchzähne sind ne fiese Sache... :[ Die Narkose wird er sicher gut überstehn!

Ich wünsch euch alles Gute für die OP!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo Jasmin,

wird schon werden....Das ist normalerweise unkompliziert und schnell gemacht.

Gruß Tina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Jasmin!

Au, das ist aber unangenehm! Der arme Monty! Und du Arme wirst wahrscheinlich ordentlich mitleiden... :(

Ich drücke euch auf jeden Fall alle Daumen, dass alles gut geht. Wird aber bestimmt keine Probleme geben, vor allem, wenn es nur eine leichte Narkose ist. Monty ist ja jung und gesund!

Das wird schon!

Sag' bescheid, wenn's vorbei ist!

Viele Grüße, Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auweia, der Arme! :(

Aber denk auch, das wird alles sicher ganz unkompliziert ablaufen, wirst sehen! Wie Elvira schon schrieb, ist das ja meist auch nur eine leichte Narkose.

Drücke trotzdem Daumen und wünsche alles Gute!

LG!

Anja und Hundis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

Danke für Eure aufmunternden Worte, ich bin ja auch

keine Bibberbacke aber Schade das es nicht normal geklappt hat

mit dem verlieren der Zähne.

Ich berichte Euch wie es ihm dann Dienstag ergangen ist.

Wahrscheinlich guckt er mich morgens schon nicht mehr an,

da er nüchtern sein muß und der Termin erst um 11.30 ist.

Er ist zwar nicht verfressen aber liebt ja die Leckerlies als Belohnung

für die Übungen die wir immer zwischendurch machen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Blöd das sie nicht von alleine rausgefallen sind aber ich denke die Narkose wird nicht so stark sein und Monzy wird die auch gut überstehen.

Ich werde euch beiden natürlich die Daumen drücken.

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich drück euch auf jeden Fall die Daumen, dass alles reibungslos funktioniert!

Ich hab neulich mal das Ziehen überzähliger Zähne im Fernsehen geschaut...das war nach ein paar Minuten schon erledigt und daher denke ich, dass es sich wirklich nur um eine sehr leichte Narkose handelt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.