Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Marlies27

Eigene Rubrik für Barfer?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

auch wenn ich jetzt hier zerfleischt werde:

Aus aktuellem Anlass möchte ich vorschlagen dem Thema "Barfen" eine eigene Rubrik ( z. B. unter "Hunde" oder "Leckere Rezepte für Mensch und Hund" ) zu widmen, da es anscheinend viele User gibt, die sich dafür interessieren und auch damit auseinandersetzen.

So können sich auch diejenigen untereinander austauschen die Barfen, aber auch die die barfen wollen über die Möglichkeiten informieren. Auch können dann "Barf-Neulinge" hier Fragen an "Barf-Experten" stellen, die sie im Bezug auf die Fütterung intessieren.

Interessant wäre es aber auch für die User, die sowohl Fertigfutter verwenden als auch barfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde, die Rubrik Rezepte für Hunde ist dafür ausreichend. Da kann man doch alle Fragen zu Rohfutter stellen, die man möchte.

LG Manuela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Machen die Barfer mit Sicherheit auch schon bei Fragen zum barfen.

Trotzdem verstehe ich nicht, warum sich Barfer, wenn es um das allgemeine

Thema FUTTER/FÜTTERUNG UND ERNÄHRUNG geht nicht auch melden dürfen?????

verstehichnicht und das sagt eine Trockenfutter-Fütterin.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Marlies: Du bist mir mit Deiner Anfrage zuvorgekommen! Da auch ich angefangen habe mich mit dem Thema Barfen auseinanderzusetzen, fände ich eine eigene Rubrik toll, damit nicht jedesmal eine Diskussion über Hundefutter allgemein ausbricht!

Ich hätte mehr als eine Frage an die Barf-Experten!

LG aus Italien, Claudia mit Tommy & Mora

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nö, finde ich nicht so toll.

Wie schnell könnten dann wichtige oder interessante Beiträge ungelesen bleiben, weil die dann wegen irgendwelchen Animositäten/ Abneigungen/ Vorurteilen nicht aufgesucht werden.

Futter ist ein umfassendes Thema, ich bin gegen eine Trennung.

Gruß Tina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
@ Marlies: Du bist mir mit Deiner Anfrage zuvorgekommen! Da auch ich angefangen habe mich mit dem Thema Barfen auseinanderzusetzen, fände ich eine eigene Rubrik toll, damit nicht jedesmal eine Diskussion über Hundefutter allgemein ausbricht!

Ich hätte mehr als eine Frage an die Barf-Experten!

LG aus Italien, Claudia mit Tommy & Mora

dann mach einfach ein Thema auf, indem Du die Fragen stellst.

Eine extra Rubrik finde ich persönlich doof bzw. mir ist es

egal aber mir geht es um`s Prinzip von Marlies Frage,

da sie ja nicht möchte, das sich die Barfer bei allgemeinen

Fragen melden, sorry, so sehe ich das und das finde ich mehr als

bescheuert!!!!!

Dann darf ich ja auch nicht mitreden, wenn jemand ein

Thema über eine spezielle Rasse/Mischung oder über Nachwuchs

aufmacht, weil ich derzeit weder einen so mal als Beispiel

Labrador besitze oder Welpen zuhause habe und aufziehe...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Nö, finde ich nicht so toll.

Wie schnell könnten dann wichtige oder interessante Beiträge ungelesen bleiben, weil die dann wegen irgendwelchen Animositäten/ Abneigungen/ Vorurteilen nicht aufgesucht werden.

Futter ist ein umfassendes Thema, ich bin gegen eine Trennung.

Gruß Tina

so sehe ich das auch, Ernährung ist Ernährung und Futter ist Futter.

Ob ich jetzt barfe oder ein Fertigfutter kaufe, es gehört für mich in eine Rubrik.

Gezielte Themen zum Barfen können ja jederzeit aufgemacht werden....

Aber warum soll man das trennen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

*zaghaftmeld*

Ich finde das Thema BARF sehr umfangreich (meiner Meinung nach sehr viel umfangreicher als das Thema HuFu im allgemeinen) und fände eine Unterrubik im Themenbereich Futter gar nicht schlecht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Ich weiß nicht so recht, was ich von dem Vorschlag halten soll, vor allem nicht vor dem Hintergrund, den Jasmin geschildert hat und der in dem anderen Thema ja auch durchgekommen ist...

Ich bin Teilbarfer mit starker Neigung dazu, zum Vollbarfen überzugehen. Ich füttere aber auch Fertigfutter, einerseits, weil Fanja noch so unzuverlässig frisst (lässt oft mal einen Topf stehen, weil ihr irgendein Gemüse oder Zusatz nicht passt oder pflückt nur das Fleisch raus - da will ich über einen gewissen Anteil Trockenfutter sicherstellen, dass sie sich nicht zu einseitig ernährt), andererseits, weil ich im Urlaub oder so schlicht zu faul zum Barfen bin. Da ich für diesen Fall das für mich beste Fertigfutter haben möchte, habe ich mich auch mit dem Thema Trockenfutter sehr intensiv auseinandergesetzt und auch dazu meine eigene Meinung, die vielleicht :Oo für andere User nützlich sein könnte.

Deswegen denke ich, dass ich durchaus auch bei Fertigfutter-Themen mitsenfen kann/darf. Nur, wenn ich das tue, darf ich dann nicht erwähnen, dass ich Barf sehr befürworte? Und darf ich in der Barf-Ecke dann zugeben, dass ich auch Trockenfutter füttere? :???

Andererseits, wenn es die anderen tatsächlich stört, wenn wir Barfer uns in den Futter-Themen zu Wort melden, ohne das im Thementitel das Wort "Barf" fällt, dann hab ich auch nix gegen eine eigene Ecke, in der wir uns "austoben" können. :P

Naja, mal sehen, was die anderen dazu sagen.

Viele Grüße, Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Jasmin: ich wollte mit meinem Beitrag eigentlich nur zum Ausdruck bringen, dass ich persönlich am Barfen interessiert bin und eine eigene Rubrik sehr gut fände. Natürlich kann ich jederzeit ein eigenes Thema dazu aufmachen.

Aber ich hatte beim Stöbern im Forum leider den Eindruck, dass beim leidigen Thema Hundefutter, die Gemüter sich recht schnell erhitzen!

@ Ilona: ich kann Dir nur zustimmen, da Barfen ein wirklich umfangreiches Thema ist!

LG Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.