Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Janine

Camping in Kroatien, Tipps?

Empfohlene Beiträge

Hallo!!

Ich habe vor dieses Jahr das erste Mal mit meinen Hunden (14-jährige kl.Münsterländer-Hündin, 4 Monate alter Mopsrüde) in Urlaub zu fahren. Da ich letztes Jahr von dem Camping-Urlaub in Kroatien sehr begeistert war, würden wir gerne dieses Jahr wieder nach Kroatien zum Camping, nur diesesmal vielleicht nach Norddalmatien (letztes Jahr: Krk).

Jetzt meine Frage: war jemand von euch schonmal mit dem Hund in Kroatien und kann vielleicht ein paar Campingplätze empfehlen?

Ich würde eben gerne auf einen Campingplatz wo es meinen Hund auch gut geht, d.h.wo sie nicht nur geduldet werden und den ganzen Tag mehr oder mindern im Womo verbringen müssen sondern wo es vielleicht auch einen Hundestrand gibt und auch andere Hundebesitzer.

Groß muss der Campingplatz auch nicht sein und auf Animation und Pool-Anlage kann ich auch gut verzichten!

Vielleicht hat ja jemand von euch gute Tips!

Grüsse, Janine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Janine,

als wir vor ein paar Jahren mit unseren Nachbarn und meiner Mutter in Kroatien waren, haben unsere Nachbarn auf einem sehr schönen Campingplatz ihren Urlaub verbracht.

Es waren auch einige Leute mit ihren Hunden da.

Und, soviel ich weiß, hatten einige auch ihre Hunde am Strand mit dabei.

Der Campingplatz ist allerdings in Istrien und zwar in Novigrad.

Hier mal ein Link

Es ist der Campingplatz "Camping Sirena" unter Novigrad.

Also unsere Nachbarn verbringen dort jedes Jahr ihren Urlaub.

Ist wirklich ganz toll dort.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Urlaub mit Hund in Kroatien

      Urlaub mit Hund in Kroatien,   hallo an alle, die sich überlegen mit dem Hund und Auto nach Kroatien in den Urlaub zu fahren. Wir das sind Ralph, Simone und unser Hund Lucky fahren seit über 10 Jahren mit dem Auto nach Kroatien. Lucky ist jetzt 7 Jahre alt. Er wurde mit 3 Jahren am Stand in Kroatien ausgesetzt. Mit ihm fahren waren wir jetzt auch schon 4 mal in Kroatien auf der Insel Rab. Diese Insel mit den traumhaften Buchten in Lopar können wir jedem Hunde Liebhaber nur empfehlen. Wir besitzen auch ein 4 Meter langes Schlauchboot, das Lucky liebt. Er ist der Kapitän auf unserem Dampfer. Mit einem Boot seid ihr natürlich völlig unabhängig und ihr könnt in die schönsten Buchten fahren, wo man sonst gar nicht hin kommen würde. Früher vor Jahren sind wir in die Buchten gewandert, aber irgendwann war es uns Leid und ich habe den Bootsführerschein gemacht. Jetzt sind wir unabhängig und wir suchen uns nur die schönsten Stellen aus, wo wir bleiben möchten. Übrigens, der Transport des Bootes ist gar kein Problem. Auf einem Fahradträger der auf der Anhängerkupplung befestigt ist, wird das Boot nach Kroatien gefahren. Vorteil: keine Windgeräusche und schnelleres fahren möglich. Schaut euch mal die Fotos und das Video an und sagt uns eure Meinung zum Thema „Urlaub mit Hund in Kroatien“   Hier noch ein Video zu Urlaub mit Hund in Kroatien.      Viele Grüße von Ralph

      in Urlaub mit Hund in Europa

    • Neuer Hundestrand in Kroatien

      Habe ich soeben entdeckt. Für heuer ist es schon ein bisschen zu spät. Aber der nächste Sommer kommt bestimmt.   https://www.travel4news.at/85635/kroatien-neuer-luxusstrand-fuer-hunde-in-crikvenica/

      in Urlaub mit Hund in Europa

    • "Wandern" & Camping mit Hund - Mecklenburger Seenplatte

      Hallo ihr Lieben,   ich bin gerade am planen eines gemütlichen Wanderurlaubes mit Hund. Nun mach ich das ganze zum ersten Mal - Urlaub mit Hund. Zuerst hatte ich Lust die Ostsee zu entdecken, habe mich dem aber abgewandt aufgrund des hohen Touristenaufkommens und der doch teils sehr langen sonnigen Streckenabschnitte. Da ich nicht nur in sehr frühen Morgenstunden unterwegs sein möchte habe ich nun gedacht evtl. im / um die Mecklenburger Seenplatte zu wandern. Gerne würde ich campen statt Unterkünfte zu buchen.   Meine Frage wäre nun: Hat das mal jemand von euch (dort) gemacht? Kann Tips für Campingplätze geben? Tips für die allgemeine Planung eines solchen Unterfangens?   Ich stecke voller Vorfreude obwohl noch gar nichts feststeht (außer dem möglichen Datum - im August) und möchte natürlich das alles so rund wie möglich läuft!   Kondition ist (beiderseits) vorhanden. Was die Packliste angeht mach ich mir auch keine Sorgen.   Würde mich über Input und Austausch freuen! Danke!

      in Urlaub mit Hund in Deutschland

    • Camping mit Hund (Umbau Auto zum Camper, Wohnwagen, Zelt, etc.)

      Mich nervt im Moment das Wetter an, Jana hat Urlaub, wir fahren nicht weg! An der Nordsee waren wir mit meinen Eltern, aber mal einfach spontan irgendwo hin, wo das Wetter vielleicht besser ist, oder man was angucken kann! Und dann nicht so hohe Übernachtungskosten wäre cool!   Allerdings erst im nächsten Jahr!   Ich habe letztens auf FB dieses Video gesehen und Monika/Junkersfrau hat das ja auch aus ihrem Auto gemacht!       In ihrem Thema hat sie angekündigt, mal Fotos von ihrem Auto zu zeigen!   Vielleicht kannst Du es ja hier machen, dann wird es nicht zu OT in Deinem Thema!   Ich habe da zwar mal einn kurzen Blick reingeworfen in Greten Venn, aber das war zu kurz, um auf Genaueres zu achten!     Außerdem sind hier ja auch ein paar Camper im Forum, die mit Tipps weiterhelfen können, was man denn so braucht! Also das Wichtigste! Feinheiten kommen bestimmt mit der Zeit!   Ich gehe jetzt mal von Zelt aus, das habe ich da, noch nie benutzt!   Was mir so auf Anhieb einfällt:   - Luftmatratzen/Pumpe - Schlafsäcke, Kissen - Klapptisch, Stühle - Schüssel zum Spülen - Plastikteller, Tassen und Gläser, Besteck - Verlängerungskabel (wie lang?), Adapter für Campingplatzstromkasten? - Braucht man einen Gaskocher? Oder geht auch eine Einzel-/Doppelplatte (Strom)? - Elektrogrill?   Wobei letzteres bei Kurztrips viellicht nicht von nöten ist, denn mal ne Pommes oder McD geht ja auch mal, wenn man nur ein verlängertes Wochenende weg ist.   - Sonnensegel (haha,welche Sonne, also Regenschutz )       So mehr fällt mir jetzt nicht ein, was Wichtig sein könnte! Jetzt seit Ihr dran!            

      in Urlaub mit Hund allgemein

    • Familienurlaub mit Hund in Kroatien

      Hallo, ich brauche mal ein paar Erfahrungen. Wir wollen Ende August Anfang September für 2 Wochen nach Kroatien in eine Ferienwohnung. Meine Kinder und ich würden unseren Hund gerne mitnehmen, mein Mann ist skeptisch. Wir waren schon 3mal in Kroatien und haben uns da dann eh abgelegen Strände gesucht, an denen wir auch Schatten hatten, das wäre also kein Problem. Essen gehen wir auch eher selten (3-4mal in den 2 Wochen), weil ich gerne koche. Wir holen immer frischen Fisch auf dem Markt und mein Großer hat schon gesagt, dass er zum Einkaufen nicht mit will, er bleibt dann lieber beim Hund. Mein Mann hat nun Bedenken, was ist, wenn wir mal in die Stadt wollen. Wenn wir mal irgendwo rein wollen (Museum usw.) da würde ich mich ja "opfern" und mit Bruno draußen warten. Wenn wir mal einen Spaziergang am großen Strand machen wollen. Was ist, wenn wir den Hund abends immer duschen müssen, weil das Salzwasser ja aus dem Fell raus muß und er dann halt naß ist (wegen Boden in der Ferienwohnung). Wenn wir ohne Hund fahren würden, würden wir ihn in der Zeit zu meinen Schwiegereltern bringen. Mein Schwiegervater ist Rentner und hat viel Zeit. Unser erster Hund war oft dort, wenn wir in Urlaub gefahren sind und hat sich wohl gefühlt. so, ich wäre froh, wenn Ihr mir einfach mal beschreibt, wie Ihr das macht, wenn Ihr mit Hund in den Urlaub fahrt. Wie Eure Abläufe dann sind und was man auch mit Hund unternehmen kann.  

      in Urlaub mit Hund allgemein


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.