Jump to content
Hundeforum Hundeforum
wildwolf

Blutbild beim Hund

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

hat jemand schon mal bei seinem Hund ein Blutbild machen lassen?!?!

Ich überlege gerade ob ich bei Festo eins machen soll.

Nachdem er momentan nicht sehr fit ist, habe ich es auf seine seelische Verfassung geschoben.

Allerdings würde ich gerne den gesundheitlichen Aspekt auch abdecken.

Macht es Sinn?

Muss ich was beachten? Nüchtern zum TA?

Was kostet so ein Blutbild??

Gruß,

Caro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi caro,

ich habe schon öfter ein Blutbild machen lassen.

Die Kosten sind von Tierarzt zu Tierarzt unterschiedlich.

Es ist besser, den Hund nüchtern zu lassen.

LG Manuela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, habe erst aktuell eins machen lassen. Großes Blutbild und ich glaube 6 Schilddrüsenwerte. Es kam allerhand Interessantes dabei raus...

So ganz ohne Grund hätte ich das früher nicht machen lassen, aber wenn der Hund nicht fit ist, dann kann es aufschlussreich sein. Bei Sherlock kam z.B. neben einer Schilddrüsen-Unterfunktion auch Eisenmangel heraus.

Kosten würde ich direkt beim Tierarzt anfragen, da es viele unterschiedliche Blutbildgrößen gibt, mit und ohne Schilddrüsenwerte etc. etc. Meine Kosten habe ich noch nicht, sonst könnte ich sie Dir sagen.

Nüchtern war bei uns wichtig, allerdings wurde Sherlock auch narkotisiert wegen röntgen. Aber auch das würde ich nachfragen, wo es gemacht werden soll!

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Liebe Caro - bei meinem Hund habe ich noch nie ein Blutbild machen lassen, aber als ehemalige Tierarztgehilfin bei vielen, vielen andern ein Blutbild analysiert. Das Bild, wovon ich spreche, ist auch ein Differentialbild und ist ein eingefärbter Ausstrich. Hier kann man die einzelnen Blutkörper - also die weissen, roten und die Blutplättchen in deren Beschaffenheit untersuchen, also in Form und "Granulierung" und in der verhältnismässigen Zahl untereinander. Ich denke, Du kannst Deinen Tierarzt fragen, ob

ein Blutbild in deiner Situation sinnvoll ist. Gewisse Krankheiten lassen sich beispielsweise in einer Deformierung der roten Blutkörper finden (Tumore z. B.). Was es kostet, daran erinnere ich mich nicht mehr und vor allem wird es in der Zwischenzeit (und in der Schweiz) teurer geworden sein, aber alle Welt wird es nicht sein.

Liebe Grüsse

Kristina & Yozi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Caro,

habe bei Debbie vom Welpenalter an jährliche Blutbild-Checks machen lassen. In unserem Fall hat es sich *bezahlt* gemacht, da wir dadurch Debbie's Niereninsuffizienz frühzeitig erkannt haben. Ja, für mich macht es Sinn. Kostenpunkt - wie schon gesagt - ist unterschiedlich. Ich zahle etwas über 30 Euro.

Nüchtern oder nicht ist gleich - ich mache es aber immer so, das Debbie bei der Blutabnahme den gleichen Status hat. Also wenn nüchtern, dann immer nüchtern. :)

Liebe Grüsse Marie

Edit: Achso, nochmal zu nüchtern oder nicht: bei Krankheitsverdacht würde ich das mit dem Tierarzt abklären in wie fern das wichtig ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab letztens mal deswegen meine Bekannte gefragt und sie meinte mit allem drum und dran wären es 48 Euro.Sie meinte damit wäre alles abgedeckt.

Sie meinte auch der Hund soll dann nüchtern kommen.

Wenn du den Eindruck hast das dein Hund nicht fit ist macht es schon Sinn mal ein Blutbild machen zu lassen.

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe bei meinen schon öfter ein Blutbild machen lassen und manchmal auch nur einzelne Werte!

Bei der Bestimmung von den Nierenwerten musste Gismo auch nüchtern erscheinen.

Aber ich denke auch, dass du das besser mit deinem Tierarzt besprichst, auch welchen Umfang das Blutbild haben soll.

Aber ich denke mit den 48 Euro passt das schon ganz gut...viel günstiger war das bei uns auch nicht - aber die genauen Kosten weiß ich leider nicht mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo.

meine Freundin hat vor 1 Woche eines machen lassen,

sie hat ca. 50 Euro bezahlt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo zusammen,

vielen Dank für die vielen Infos.

Habe am Samstag noch schnell einen Termin ausgemacht beim TA.

Leider oder gott sei Dank waren die Blutwerte in Ordnung.

Festo hat noch eine Eigenblutbehandlung zum Aufpeppen bekommen und wird entwurmt.

Schaun wir mal ob das was gebracht hat.

Gruß,

Caro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

*undinteresshalber*, was hat es gekostet?

War es ein großes Blutbild?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Schilddrüse Blutbild - welche Werte sind wichtig?

      Hallo, da wir am Donnerstag bei unsrem kleinen ein Blutbild machen müssen, wollte ich nochmal nachfragen, worauf ich achten muss, welche Werte geprüft werden sollen?!    Die Tierärztin meinte am Telefon das wäre ein "spezielles Blutbild" + T4 und TSH Wert würden geprüft werden.    Manchmal lese ich aber auch, es müssten mehr Werte geprüft werden um eine aussagekräftige Diagnose zu bekommen. Möchte ihn natürlich nicht ständig zum Tierarzt schleppen und demnach lieber direkt al

      in Gesundheit

    • Blutbild 5 Monate alter Hund

      Hallo kennt sich Jemand hier mit den Normwerten für junge Hunde aus beim Blutbild? Ich habe heute die Ergebnisse erhalten und mir wurde gesagt dass sie für sein Alter im Normbereich liegen. Es sind jedoch einige Werte viel zu niedrig andere zu hoch. Also rot markiert. Ich mache mir jetzt doch Sorgen, ob das, was der Arzt behauptet, so stimmt oder nicht.. Nogger ist ein Epagneul Breton und 5 Monate alt. Er kommt aus Spanien und ist seit ca. 10 Tagen bei mir. Ich habe zur Vorsicht ein Blutbil

      in Gesundheit

    • Großes Blutbild - Hilfe?

      Hallo, unser kleiner Shih-Tzu-Havaneser (1 Jahr alt) hat sein einigen Wochen Probleme. Er erbricht häufig morgens noch vor dem essen (meist unverdautes Futter). Dann hat er manchmal entweder bis mittags/nachmittags gar keinen Appetit, nicht mal Joghurt möchte er dann essen und schläft auch ziemlich viel. Er hat seitdem auch ca. 1 kg abgenommen, weshalb wir uns Sorgen machen. Außerdem hat er am letzten Wochenende nachts ca. 3-4 mal nur Magensäure erbrochen. Anfangs wurde schon ein Giardiensc

      in Hundekrankheiten

    • SDMA Wert im Blutbild

      Huhu!    Meine Hunde haben beide einen leicht erhöhten SDMA Wert. Ist das bedenklich? Ist dieser Wert Futterabhängig? Die Hunde waren nicht nüchtern bei der Blutabnahme, sondern haben 4 Stunden zuvor gegessen.   Mich wundert, dass beide Hunde einen zu hohen Wert haben.

      in Hundekrankheiten

    • Blutbild (Lipase)

      Ich hatte ein großes BB machen lassen, der Doc am Telefon sprach von super Werten, es wäre zwar welche erhöht, aber da sieht er keinen Grund zur Sorge. Als ich das dann später per Mail bekam, war ich dann bzgl. der super Werte doch etwas verunsichert Vielleicht kann mir jemand helfen: Leukos 12.3 U/l Referenz 6-12 Hämatokrit 0.61 l/l Referenz 0.4-0.58 LDH 98 U/l Referenz -89 Lipase 357 U/l Referenz -71 T4 gesamt 0.96 mcg/dl Referenz 1.5-4.5 Die Lipasewerte fand ich dann sc

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.