Jump to content
Hundeforum Der Hund
Vanni_97

Hündin wird das erste Mal heiß?!

Empfohlene Beiträge

hallo,

heute morgen geht es unsrer Luna nicht sehr gut, sie frisst nicht also lehnt es ab zu fressen und erbricht Schleim vorhin war aber auch ein Leckerli darunter...

Als ich vorhin nach ihr gesehen habe, habe ich bemerkt, dass am Hintern etwas rotes schleimiges hängt. Ich vermute das das Blut ist und sie jetzt heiß wird...

Wenn man sie in Ruhe lässt, legt sie sich auf ein kissen. Als sie vorhin draussen war und ich auch raus gegangen bin, kam sie aber freudig auf mich zugelaufen und wollte an mir hoch springen. Und auch wenn die anderen zwei auf der Wiese laufen läuft sie ab und zu mal mit...

Sie ist jetzt 7 Monate alt und der Tierarzt hat gesagt, dass wir aufpassen müssten wenn sie heiß wird und dann vorbeikommen, damit er ihr eine Spritze geben kann zur Verhütung.

Meine Mutter denkt allerdings das es vlt auch sein könnte dass sie etwas gefressen hat und das das das ganze verursacht.

In den letzten Tagen hat sie sich ab und zu auch ein wenig komisch verhalten, heißt soviel wie sie wollte ab und zu gar nicht nach draussen.

Da Luna unsere erste Hündin ist, machen wir uns doch Sorgen. Meine Mutter hat gesagt, dass wenn sie nach Hause kommt den Tierarzt anruft und wir dann evtl auch hinfahren je nachdem was er uns am Telefon rät.

Ich hoffe mir kann jemand helfen :)

Lg Vanni_97

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi!

Das kann die erste Läufigkeit sein...kann auch nicht....sicher wäre es gut, einen Tierarzt zu fragen.

Eine Spritze zur Verhütung?

Bitte nicht....nimm die Leine...die geht auch ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für die schnelle Antwort...

Ja das mit der Spritze ist weil wir noch 2 Rüden haben...Der Tierarzt hat uns das geraten.

Damit da nichts passiert, aber im Moment zeigen sie kein gesteigertes Interesse an ihr.

In den letzten Wochen sind sie ihr ab und zu mal am Hintern schnüffeln gegangen, aber mehr auch nicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bitte keine Hormone geben!!! Es sei denn, sie wird doch versehentlich gedeckt und man spitzt die Embryonen ab!)

Wie Tanja sagt: Wenn läufig, an die Leine nehmen, einige Hündinnin neigen dazu in der Hitze schwerhörig zu werden.

Bei einer gesunden Hündin sollte der Ausfluß eigentlich nicht "schleimig am Hintern hängen". Inappetenz kann häufiger vorkommen, aber Erbrechen kann alle möglichen anderen Ursachen haben.

Bitte laßt es vom Tierarzt abklären, was sie hat.

Edit: dann solltest Du die Rüden und die Hündin in der Zeit der Läufigkeit räumlich trennen. Das ist die allerbeste Verhütung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

okay, ich hab auch gerade mal gegoogelt und muss sagen das mir das wirklich nicht sehr gesund vorkommt. Gibt es noch andere Möglichkeiten bei einer Hündin zu verhüten??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie gesagt: aufpassen, gegebenenfalls räumlich trennen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

das ist ein Hund und kein Mensch, da ist alles nicht so einfach, wie Pillchen reinschieben und nichts passiert mehr und auch einem Kind würde man nicht sofort nach der ersten Periode die Pille verschreiben. Lasst eure Hündin doch erst einmal erwachsen werden und da sind zusätzliche Hormone bestimmt nicht das sinnvollste..

Ganz einfach, wie Maike meinte, die Hunde räumlich trennen, dann kann nichts passieren. Aber es sollte auch jeder in der Familie wissen, dass die Hunde nicht zusammen dürfen

Nur aus Interesse - ihr hat euch schon Gedanken gemacht als ihr die Hündin zu euren beiden Rüden geholt hat, dass sie läufig wird und es dann zu kleineren Problemchen kommen kann. Warum keinen dritten Rüden, dann gäbe es das Problem erst gar nicht, dass ein Tier ungewollt trächtig wird..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja wir haben uns vorher gedanken gemacht und uns auch bei Bekannten und dem Tierarzt informiert. Meine Tante hat auch zwei Rüden und eine Hündin, bei ihr klappt das alles auch super...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Prima, dann frag sie, wie sie es händelt :) Wenn´s super klappt, gehe ich davon aus, dass es ohne Hormone läuft, denn das wäre alles andere als "super" ;)

Vielleicht kannst Du die Rüden ja solange bei ihr einquartieren ;) Wäre auch für die beiden Herren weniger Streß.

Bei manchen Hunden geht es ohne Probleme, mein Rüde zeigt sich dezent interessiert an Mutter und Schwester, Muttern beißt ihn ach in den Stehtagen ab (trotzdem sind sie keine Sekunde ohne Aufsicht zusammen!) Manche Rüden drehen völlig am Rad, fressen nicht mehr und finden keine Ruhe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

vorhin waren wir zum kot und Urin absetzen nach draußen gegangen und das einzige was kam war soweit ich das beurteilen kann Blut!

im Urin ein wenig verdünnt und Kot hat sie gar nicht wirklich abgesetzt sondern nur sehr wenig dünn und voll mit Blut...

was kann ich jetzt tun?

bin ja alleine zuhause und meine Mutter kommt erst um 1 Uhr von der Arbeit ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...