Jump to content
Hundeforum Der Hund
Anne_HST

Welches Futter für Muskelaufbau??

Empfohlene Beiträge

Hey ihr Lieben,

ihr kennt ja das Problemmit Spatzi, aber ich gehe nochmal kurz drauf ein.

HD, ED und Spondylosen in der Wirbelsäule.

Ich hab Goldimplantation machen lassen, ihm gehts blendend :)

Nun haben einige gesagt das mein Futter ( Bestes Futter fellow Banane) völlig ungeeignet sei, um Muskeln aufbauen zu können?!

Ich kenn mich mit sowas gar nicht aus und wollte euch mal fragen, ob ihr eine Idee hättet?

Zusätzlich will ich ihm Grünlippmuschelextrakt geben und das Lachsöl soll auch super sein?!

Was kann ich noch zusätzlich für meinen Schatz tun, damit es ihm länger besser geht?

Leider ist das Thema in meinem anderen Thread ein wenig untergangen :(

Danke im Vorraus :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hmm :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Nun haben einige gesagt das mein Futter ( Bestes Futter fellow Banane) völlig ungeeignet sei, um Muskeln aufbauen zu können?!

Wenn du mich meinst, hast du mich falsch verstanden. Ungeeignet ist erstmal kein Futter. Besser oder weniger gut geeignet trifft es da schon besser.

Wichtig wäre, dass genügend Proteine und auch Fett im Futter ist (und da hätte ich bei deinem jetzigen Futter ganz leichte Bedenken - das Futter ist recht schmal bei diesen Werten).

Forcieren kannst du den Muskelaufbau mit einem Futter eher nicht - unterstützen ja. Der Muskel muss die regelmäßigen Impulse zum Wachstum bekommen (bitte nicht in den falschen Hals bekommen - das liest sich jetzt krasser, als es gemeint ist: der Muskel muss gezielt überlastet werden) - und dann eben genugend Baustoff zum Wachstum haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vom Futter hab ich keine Ahnung aber schwimmen und Treppe auf oder Berg auf laufen fördert den Muskelaufbau oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Geeignet zum Muskelaufbau sind alle Bewegungsformen, die nicht in das normale Laufschema des Hundes passen. Eine Ausnahme bildet das AquaJogging (Wasserlaufband, Wassertreten, etc.), weil hier zwar der übliche Bewegungsablauf durchgeführt wird aber aufgrund des Wasserwiederstandes eine unnatürlich große Anstrengung notwendig ist.

Treppe hoch ist nicht verkehrt - Treppe runter staucht die Gelenke und belastet den Bänderaparatschik :)

Wobei Treppe hoch jetzt in dem speziellen Fall eher nicht so günstig wäre, glaube ich.

Der Muskel wird auch aufgebaut, wenn man normal mit dem Hund läuft - dadurch, dass er athrofiert (schreibt man das so?) ist, ist er ja im Grunde kleiner (und damit weniger leistungsfähig), als er es sein sollte und bekommt durch die normale Bewegungs ja schon seine Impulse. Es dauert eben nur etwas länger.

Ich glaube, die Bewegung ist nicht ganz so sehr wichtig - wenn man bei der Ernährung nicht für "volle Lager" sorgt, ist einfach nicht genug da, um Muskulatur zu basteln. Der Rest des Körpers hört ja nun nicht auf, auch Nährstoffe zu verbrauchen ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde Wolfsblut oder Orijen (ist getreidefrei mit hohem (hochwertigen) Proteingehalt) füttern und Hundi schwimmen schicken, schwimmen baut Muskeln auf und schont die Gelenke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja an Wolfsblut habe ich auch gedacht, aber das ist ja 20 Euro teurer! Und 60 Euro finde ich schon krass jeden Monat.... Aber naja ich hab ja aufgehört zu rauchen ^^

Wie lange komm ich denn mit einem Sack hin?

Schwimmen lasse ich ihn jetzt wie gesagt erstmal noch net, die Implantante wurden ja erst letzte Woche Donnerstag gesetzt und er leckt sich da auch ganz schön oft dran.... wund geleckt ist noch nix, aber ich muss das im Auge behalten.

Und was kann ich noch zufüttern außer täglich Lachsöl und Grünlippmuschel?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Würde denn die Option Rohfütterung auch bestehen? Ich finde dafür, dass es so ziemlich das natürlichste ist, es dazu obendrein auch noch günstig.

Ansonsten würde ich auch Schwimmen empfehlen, da dort die Gelenke nicht so belastet werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nee Barfen geht nicht, ich hab leider keine Ahnung davon... Und außerdem hab ich glaub ich gar nicht so viel Platz im Gefrierschrank...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Vom Futter hab ich keine Ahnung aber schwimmen und Treppe auf oder Berg auf laufen fördert den Muskelaufbau oder?

Bei aller Bewegung und bei allem Muskeltrainig kann ein Muskel nur soweit aufbauen, wie "Rohstoffe" dafür zur Verfügung stehen. Einfacher Grundsatz: Muskelprotein kommte aus Muskelprotein! Pflanzliche Proteine oder Proteine des Bindegewebes müssen unter Energieaufwand (und schädlichen Abfallprodukten) erst in der Leber zu von tierischen Muskel gebrauchten Aminosäuren umgebaut werden.

Also ist das wchtigste ein reichliches Angebot aus vRp (verdaulichem Rohprotein), also (im Gegensatz zu Rp (Rohprotein) für das Tier wertvolle Eiweiße mit entsprechend benötigten Aminosäuren.

Weiter braucht der Körper Energie, um Muskeln aufzubauen. in Form von verwertbaren Kohlenhydraten und Fettsäuren.

Nurgibt man Fett im Verhältnis zu viel, , sieht es zwar aus wie mehr Muskulatur, in Wirklichkeit sind es aber megr Fetteilagerungen in der Muskulatur. Sieht gut aus, ist ungesund :)

Also: Wertvolles Eiweiß, und genügend KH und Fett (aber nicht zu viel), um es zu verwerten :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Yorkshire Terrier Futter / Pankreas

      Moin Moin, entschuldigt bitte, falls ich die falsche Kategorie im Forum wählte, wusste aber nicht wo mein Anliegen passender wäre. Meine Geschichte: Wir haben eine Yorkshire Hündin, dieses Jahr 11 Jahre geworden. Gesundheitlich ging es ihr bis heute immer ohne größere Krankheiten bestens. Es ist kein kleiner Yorki, mehr ein Maxi Yorki und wog knappe 6,4 kg (keine großartigen Fettpolster!) Einziges Manko bei ihr, die Zähne. So war es auch wieder vor ein paar Wochen, dass ihr ein Zahn

      in Gesundheit

    • Futter für schönes und starkes Fell

      Hallo liebe Community, ich melde mich mal heute mal mit einem anderen Thema. Momentan füttern wir Trocken und Nass gemischt für unsere Belka. Das Trockenfutter ist von Bosch und das Nassfutter ist Premiere. Sie nimmt eigentlich alles an Futter was sie kriegen kann. Sie kommt von der Straße, daher haben wir uns schon auf einen sehr haarenden Hund eingestellt. Ihr Fell wurde etwas gesünder, allerdings verliert sie immernoch soooo unglaublich viel Fell... Ich hatte früher m

      in Hundefutter

    • Suche gesundes Futter für meinem Pudel?

      Hallo an alle Habe von meinem Freund gestern eine schöne Pudel bekommen. Jetzt habe ich den Problem das ich nicht weiß  wo kann man ein gesundes Futter für Sie kaufen. Habe nachgedacht zu beginn das Futter in Supermarkt zu kaufen. Aber bin mir nicht sicher, ob das Futter dort gesund ist. Was denkt ihr darüber oder habt ihr zufällig einen Shop zu empfehlen.  

      in Hundefutter

    • Hundefutterhersteller Hill’s Pet Nutrition ruft Futter zurück

      Hills ruft Futter zurück, weil zu viel Vitamin D drin ist, das die Nieren schädigen kann.   https://www.focus.de/wissen/natur/hunde/akute-gefahr-fuer-hunde-nach-mehreren-todesfaellen-tierfutterhersteller-weitet-rueckruf-von-hundefutter-aus_id_10511400.html    

      in Hundefutter

    • Barf Futter verfeinern

      Hallo, ich habe eine Frage zum Thema BARF Fütterung. Gibt es die Möglichkeit für den Hund das Barf geschmacklich zu verfeinern? Ich habe hin und wieder das Problem das mein Hund das Futter stehen lässt.   Gruß Mrwuffi

      in BARF - Rohfütterung

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.