Jump to content
Hundeforum Der Hund
McChappi

Stress brauche Rat

Empfohlene Beiträge

Hallo Ihr lieben

Ja wie Tanja sagt "sei froh dassu ne lehrste le hast"

Tanja das bin ich auch und ich werde auch nicht aufgeben und die sache schmeißen.. ich habe ziehmlich lange und hart um diesen Platz gekämpft und werdedas auch durchziehen

Hm also früher als kind hatte ich das auch da war ich 10 und da hatte ich nen ganz schlimmen stiefvaterb und auch immer so ein stress, da hat mama abends obwohl ich shon 10 war immer für mich gesungen... es hörte sofor auf als meine mama von dem kerl weg war..

Ich bekomme echt ne krise wenn ich nicht schlafen kann, bekomm ich schon panik erst sage ich auch Stop aber meistens wirkt das nicht und dann fange ich an unruhig zu werden. Schaue alle paar minuten auf die uhr renne ständig zum klo und wenn ich immer noch nicht shclafen kann dann fang ich irgendwann an zu heulen und schlafe dann vor erschöpfung meistens ein..

Wann ich immer gut shclafen kann ist wenn mein Freund da ist aber der hat auch kein bock nachts um vier dann 6 km nach hause zu laufen wenn ich arbeiten muss.. hat kein auto und busse fahren da noch keine.bei mir bleiebn erlaubt mein vater nicht

Schade wenn er da wäre könnte ich immer gut schlafen

Ja ich möchte eigentlich auch nicht immer was nehmen sonder wirklich nur wenn ich überhaupt nicht einschlafen kann...

Was ist autonomes Training???

ich kann mich halt nie beruhgen abends und wenn ich dann dran denke nicht shclafen zu können dann wirds noch schlimmer

Ja lesen ist auch gut Buchtipps bitte....

Danke schon mal für euere Tipps und eurer beileid

NE nachig will ich mir den ollen opa net vorstellen dann lieber nen arbeitskollegen *g* das lenkt ab...

Ich muss noch 2 jahre mach bin jetzt bald mit dem ersten durch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Jacky,

ich halte nicht viel von irgendwelchen Mittelchen...

Denke auch das dir Autogenes Training helfen kann, das ist meiner Meinung nach relativ einfach zu erlernen.

Alternativen: Selbsthypnose (ähnlich wie Autogenes Training, nur mit mehr "Möglichkeiten") bzw. Meditation

Ach ja, ganz wichtig: NICHT AUFGEBEN! :D

Gruß

Dnepr ;)

EDIT: Hab nen Buchtipp:

[isbn]3774214840[/isbn]

ist gut geschrieben, :D hab sogar ich verstanden :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jacky,

find`ich gut wie Du das in Deinen jungen Jahren durchziehst! :klatsch:

Gib`nicht auf, lass Dich von diesem Tyrann nicht unterbuttern...der legt es doch nur darauf an...Der hat ja nix zu verlieren!!! ?!?

Rede doch mal mit deinen Eltern ob Dein Freund nicht doch bei Dir schlafen kann. Oder wissen die von Deinem Problem nix?

Tabletten werden Dir nicht weiter helfen. Schon garnicht die freiverkäuflichen. Die sind zu schwach als dass die Deine Gedanke unterbrechen könnten. Das können nur Betäubungsmittel. Aber davon würdest Du abhängig werden und trotzdem am Morgen nicht ausgeschlafen sein!!! Also lass`die Finger von dem Zeug!!! Ich meine von allen Medis, egal ob pflanzlich oder chemisch!!! ?!?

Wenn Du daran denkst *nicht schlafen* zu können dann tritt das auch wirklich ein. Nennt sich *selbsterfüllende Prophezeihungen*.

Fazit:

1. Du müsstest mit Deinen Eltern sprechen

2. Denk`garnicht an`s schlafen...dann geht`s am besten. Auch nur die Augen zu machen ist besser als sich aufregen. Dein Körper holt sich die Ruhe die er benötigt...

3. Le.. mi.. am Ar... Gefühl entwickeln :o

und wenn Du gar nicht mehr weißt wie weiter...hol`dir prof. Hilfe.

Du mußt Dich schützen!!

Liebe Grüße

Anke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Jacky

Ich kann dir empfehlen

Joseph Murphy

die Macht des Unterbewusstseins.

In diesem Buch werden Selbsttrainingsmethoden beschrieben wie man aufgrund seiner eigenen Austrahlung ,sein Selbstbewusstssein stärkt und somit Mobbern keinen Ansatz bietet.

Ausserdem könnte dir autogenes Training nach der Jensen Methode helfen.

Diese Methode zeigt dir wie du deine Gedanken steuern kannst und Entspannung findest.

Ich habe zwar dazu keinen aktuellen Buchtip ,aber wenn du im Buchhandel nach autogenes Training Jensen Methode er fragst kann man dir bestimmt weiter helfen.

Von Medikamenten ,auch von Baldrian möchte ich dir abraten. Auch wenn Baldrian eine Pflanze ist so zählt sie trotzdem zu den Beruhigungs Drogen.

Was ich dir empfehlen kann ist Kräutertee und zwar nicht einfach Beutel in Tasse Wasser drauf sondern als Teezeremonie mit Stövchen und Kerzenschein.

Auch ein Bad mit Melissenzusatz ebenfalls wie eine Zeremonie ,hilft wahre Wunder.

Allerdings nur wenn du das Bad nicht über 20 min. ausdehnst.

Ich wünsche dir einen guten erholsamen Schlaf und schöne Träume.

L.G.

Wotan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja Lilli

da hast du shcon recht.. wenn ich abgelenkt bin oder nicht darn denke schlaf ich oft ein aber wie kann man das unterbinden.

Donnerstag ist ja frei da kann ich erstmal schlafen

Mein Vater intessiert das nicht da kommt nur so was wie.."lehrjahre sind keine Herrenjahre" und bei mama wohne ich leider nicht die sehe ich auch oft und wenn sie bei mir wäre könnte sie sicher helfen..

Ich brauche dann immer Nähe wenn ich nicht schlafen kann.. habe mir jetzt auch schon Sunny mit ins bett geholt das beruhigt mich auch schon ,aber ich kann sie ja nicht zwingen immer bei mir zu schlafen..

Ich bräucht echt jemand der mir den ganzen aben gut zu redet..

seid meiner geburt habe ich nie alleine geschlfen (geschwister im Zimmer) und est seid 2 jahren hab ich bei papa ein eigenes Zimmer und ich find schon gut das ich ruhe habe aber auch irgendwie komishc aufeinmal allein zu sein

ich werde mich mal schlau machen über diese Autogene Training

Noch mehr tipps?? her damit neheme alles gerne an

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wenn ich das so lese, fällt mir nix mehr ein :Oo

vorallem der Satz "Lehrjahre sind keine Herrenjahre", das war vor 100 Jahren mal :(

Ich bilde auch aus und für mich ist es wichtig, das meine Lehrmädels immer wieder gerne an ihre Lehrzeit zurückdenken ;)

Ich erkenne das daran, das sie auch nach der Ausbildung bei mir bleiben :D

In der Nähe ist auch ein Ausbildungsbetrieb, da haben wir schon 3 mal einen Lehrling übernommen, damit dieser seine Ausbildung ohne "seelischen Schaden" beenden konnte.

Ich finde es nicht gut, wenn man so mit jungen,motivierten Menschen umgeht :[

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Mein Hund abgeben ? Ich brauche Hilfe

      Hallo :)  Ich habe ein Junges Spitzmädchen und bin kurz davor sie anzugeben.  Seit Monaten pinkelt und kotet sie mir in die Wohnung und ich weiß einfach nicht mehr weiter.  Anfangs war es nur auf dem Boden aber mittlerweile verrichten sie ihr Geschäft auf meinen Polstermöbeln und auch auf meinem Bett. Ich dachte zuerst dass sie wohl doch noch nicht ganz stubenrein ist und dass ich sie wohl öfter in denn Garten lassen sollte aber daran liegt es nicht. Auch habe ich Ärztliche H

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Angst und Stress bei Hund

      Hallo, ich hoffe mir kann einer von Euch einen Rat geben. Wir haben seit 5 Jahren einen Terrier Mischling und einen Rhodesian Ridgeback. Beide Hunde sind aus Notstellen. Bekannt ist dass beide ein arges Problem mit Gewitter und Knallerei haben. Dies haben wir immer berücksichtigt und beugen entsprechend vor . Unsere Hunde sind unsere Wegbegleiter und sehr wenig allein. Das war bisher auch nie ein Problem. Im Auto ist das bis heute kein Thema. In der Wohnung ist der Terrier seit neuestem nicht ma

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Brauche euren ehrlichen Rat

      Hallo zusammen   Ich weiss nicht ob ich hier richtig bin kenne mich leider mit Foren nicht aus aber ich habe ein paar Dinge die mir auf dem Herzen liegen und ich hoffe das ich hier ein paar Antworten bekomme. Vor knapp 3 Wochen musste ich meinen geliebten Australien Shepherd Rüden Barney mit 10 Jahren einschläfern lassen. Es wurde im Januar ein bösartiger Tumor in der Nase festgestellt und es wurde immer schlimmer. Er hat sehr viel geniesst und manchmal sehr starkes Nasenbluten gehabt

      in Regenbogenbrücke

    • Stress vor Freude

      Hallo ich hab da ein Problem und bräuchte mal Rat.Luna ist jetzt 9 Monate und hört eigentlich gut solange ich nicht mit ihr in einen Raum mit Leuten geh wie Futterladen Tierarzt  etc.Beim Gassi gehen sind ihr andere Leute egal aber ansonsten reagiert sie vor Freude und Aufregung durch extrem ziehen an der Leine jaulen  und fipsen .Wie macht ihr das und hat jemand einen Tip wie ich das üben kann oder sollte ich doch lieber Einzelstunde beim Trainer machen ?Leckerli sind ihr da egal.

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Stress beim Gassigehen

      Hallo. ich bin seid einigen Tagen Gassigeherin für  die H0ndin eines lieben  älteren Nachbarn.Seine Hündin ist eine kleine 5 jährige Mischlingshündin .Die  kleine kommt ursprünglich  aus Spanien und war erst Strassenhündin und dann in der Tötung ..von dort aus kam sie dann zu ihm und lebt nun seit 3 Jahren bei ihm..Er lebte bis vor 8 Monaten mit ihr in einem Haus mit großem Garten..er ging nie mit ihr Gassi ,ließ sie nur in den Garten  ..sie kannte also nichtmal eine Leine. jetzt lebt

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.