Jump to content
Hundeforum Hundeforum
gast

Was tun bei Wildschweinbegegnungen?

Empfohlene Beiträge

Hmm dem kann ich nicht so ganz beipflichten, eine Bache, die gefrischt hat geht auf alles und jeden los. Und die haben einen ganz genauen Ortungssinn. Wenn man nur einen Schritt in das "Revier" setzt......

Dass sie nicht gut sehen können man zum Vorteil nutzen. Wie? Auf den Baum!!

Auf jeden Fall ist das Wildschwein, das einzige heimische Wildtier, dass auf den Menschen los geht! Und Die Bachen spaßen nicht.

LG Meike und Gio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

nun ja ich wohne ja GsD in einer Wildschweinsicheren Gegend (bei uns ist zur Zeit nur am hellichten Tage ein Fuchs in der Grünanlage unterwegs und beobachtet alles) aber durch Vereinskollegen weiß ich nur das es immer doller mit den Rüsseltieren wird.

Im Bezirk Zehlendorf treiben sie sich auch auf der Straße und in den Grünanlagen rum. Da passiert es öfters das plötzlich ein Schwein genau vor einem auftaucht.

In Spandau gestalten sie immer öfters die Vorgärten um. Und abgeschossen werden dürfen sie wohl nicht da sie immer in der Nähe der Häuser bleiben.

Wildschweine können Hunde überhaupt nicht leiden. Und lassen sie Menschen noch eher unbeschadet (außer sie versuchen Frischlinge zu klauen) gehen sie auch ohne Grund auf Hunde los. Die Tierarztpraxen haben deswegen immer häufiger verletzte Hunde zu behandeln.

Ich würd mich bei Begegnung auch nur ganz leise verdrücken (soweit möglich) aber eher aus Sorge um meinen Hund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu, guten Morgen!

Mein Mann und ich haben uns schon mal eine Wildschweinbegegnung gedanklich vorgestellt und es durchgespielt, wie wir uns verhalten würden. Sich ruhig zu entfernen oder eben auf einen Baum o.ä. klettern waren auch bei uns Möglichkeiten. Nur, was macht man mit dem Hundi, der ja nicht klettern kann?

Klingt jetzt vielleicht etwas lustig, aber wenn ich mir so vorstelle was Debbie in so einer Situation so macht? Irgendwie glaub ich nicht das sie weglaufen würde. :??? Oder meint Ihr Hunde spüren die Gefahr dann?

Liebe Grüsse Marie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

huhu,

ich glaube die Hunde spüren die Gefahr, weiß nicht warum

aber ich denke es.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

also wenn ich ganz schnell auf nen Baum klettere,

dann wird mein Hund vermutlich versuchen, das Schwein vom Baum fern zu halten.

Der Hund weiß ja nicht dass Schweine nicht klettern können und Frauchen in Sicherheit ist

:(

Die Variante mit möglichst ruhigen, unauffälligen und zügigen Rückzug gefällt mir bis jetzt noch am besten,

aber ich weiß genau, dass Meggie nie ihre Schnauze dabei halten würde... seufz...

:Oo:Oo

LG

Rike.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin mir sicher Luna würde bei dem Anblick von einem Wildschwein bzw. wenn dieses angreifen will sofort Reißaus nehmen.

Ein Wildschwein könnte doch einen Hund nicht einholen oder? :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein Wildschwein könnte doch einen Hund nicht einholen oder? :???

Ich möchte Dich nicht beunruhigen, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass ein Wildschwein einen Hund "kriegen" würde...

Liebe Grüsse,

Tina mit Sammy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

Von wegen nur im Wald...

Gerade Gestern bin ich mit Lilli *Quer-Feld-ein*, aber auf einem Weg zwischen den enormen Feldern gelaufen. Dann kam ein Auto und ich `war wieder sauer und sagte lauthals *du hast hier nix zu suchen*. Der Typ hielt neben uns an und sagte dass ich die Lilli möglichst nicht in die Felder lassen sollte da zur Zeit ganz viele Bachen und ihre jungen hier wären. Und wenn nur ein Baby-Schweinchen qiecken würde käme die Bache und würde die Lilli *kalt* machen!!! :o:o:o

Lilli hätte keine Chance!!!

Das selbe hat er mit dann noch 1x gesagt (ich muss wohl ziemlich dumm geguckt haben... :??? )

Dann hab`ich auch endlich den Schriftzug *Jagdschutz* am Auto bemerkt :Oo:Oo

Aber ab jetzt werd`ich nicht mehr sooo unbefangen durch`s Feld laufen...auch wenn`s auf dem Weg ist...die Schweine wissen dass ja net.

ALSO SEID AUF DER HUT! SCHWEINE LAUERN ÜBERALL!!!!

Guckt mal, das ist das Feld, aber im Frühjahr

ap2q5oc8g1kbz3enr.jpg

ein wenig aktueller

ap2qcgi5ftt682vhz.jpg

ap2qu5rmzqxnir1vz.jpg

aktuellere Bilder hab`ich grad´net´...

Grüßlies L.A.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
ALSO SEID AUF DER HUT! SCHWEINE LAUERN ÜBERALL!!!!
:klatsch:

Sorry, da musste ich jetzt doch ein bissi schmunzeln, hihihi....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich laufe ja täglich im Wald und oft querfeldein mit Skipper. Zwar habe ich schon oft Suhl- und Wühlstellen von Wildschweinen gesehen, aber bis vor 2 Wochen kein Wildschwein... Vor 2 Wochen lief ich mit Skipper auf dem Weg im Wald, als es oben dran raschelte... Das ist nicht ungewöhnlich, wir treffen oft auf Rotwild, Hasen usw. (Skipper jagt nicht). Aber vom Rascheln wurde Skipper natürlich aufmerksam, also hab ich auch hochgeguckt (über mir war eine steile Böschung mit viel dichtem Unterholz) und sehe da ca. 2 m über mir 4 Wildschweine rumlaufen... ui, da hab ich Skipper gerufen (er jagt zum Glück auch keine Wildschweine), angeleint und bin einfach weitergegangen, nicht zu schnell, aber zügig *g*. An die Leine hab ich Skipper nur genommen, damit er nicht das Gefühl hat, er müsse mich verteidigen und falls so ein Wildschwein zu nahe kommt evt. angreift (er hätte null Chance). Aber wohl war mir nicht, im Gegenteil... Da ich weiss, dass Wildschweine schlecht sehen, aber schnell bewegende Objekte besser wahrnehmen, bin ich nicht gerannt... Hätten die Wildschweine angegriffen, ich hätte nichts tun können...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.