Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Was tun bei Wildschweinbegegnungen?

Empfohlene Beiträge

Ich hätte bei meiner die Sorge, dass die auf die Sau losgeht.

Ich meine Frischfleisch ok, aber so dann doch nicht ;)

Ich werde auch versuchen, diesen Situationen aus dem Weg zu gehen.

Hoffe es klappt auch immer :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da ich mich mit Wildschweinen so gar nicht auskenne, hier mal die Frage, die ich eigentlic hauch googlen könnte, aber bin ja grad hier, oh gott, bin ich faul....

Wann sollte man denn vorsichtig sein, denn soweit ich weiß, sind nur die Wildschweinsäue so massiv gefährlich, wenn sie ihre Frischlinge haben und beschützen wollen *denk*

Werfen die im Frühjahr? In welchem Monat? Und wie lange dauert das dann? Gehe nämlich auch gern im Wald spazieren :) Grad mit meinem Flokati im Sommer an heißen Tagen würde ich morgens und abends meine Runden durch den Wald drehen, damit er genug Auslauf bekommt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Traue keiner Sau solang die warm ist ! :so

:klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch:

Wenn ich gewusst hätte was ich gleich lese, hätte ich nicht an meiner Cola genippt ..

Alles rausgeprustet :motz:

:D:D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit Wildschweinen können wir in Berlin dienen.

Da ich direkt am Fließ wohne,sind sie zu fast jeder Zeit anzutreffen.

Im Moment geht es,da bei uns der Stadtjäger für Ruhe sorgt.

Jule zeigt mir beim Laufen die Schweine an.

Sobald sie die Nase hochnimmt,kommt sie an die Leine und es gibt einen richtungswechsel.

Es gab aber Zeiten,da konnten wir nicht aus der Haustür raus.Mein Bär war dann immer wie kirre.d Dieses Verhalten hat sich wirklich geändert nachdem er vom Jäger immer die Innereien bekam.

Wildschweine haben aber auch ein sehr gutes Gedächnis nach Aussage des Jägers.

Sie meiden Plätze und auch Personen wo geschoßen wurde.

Harmlos sind sie ganz sicher nicht.Bei uns wurde eine Joggerin und ein Dobbermann schwer verletzt.Der Rüde hat den Angriff nicht überlebt.Obwohl er an der Leine war und auch nicht bellte wurde er angegriffen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jule

Ui das ist übel :(

Ich weiß nicht wie meine Zicke reagieren würde.

Im Zoo will sie auf jeden Fall die Tiger fressen :Oo

Eine Sau würde ihr sicher wenig Angst machen, aber die können ja schon böse verletzen.

Berner Sammy

Hihi, ja ich hatte zum Glück den Kaffee schon abgestellt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sauen werfen glaube ich im Januar-Februar,sie führen dann die Kleinen mit-Hochsommer sollte eigentlich Entwarnung heißen-schlimm wird es wieder zur Paarungszeit-da kenn ich mich nicht wirklich aus-höre aber zB ab September die Hirsche röhren-die wären ganz gefährlich aber eher selten.

Hatte auf Arbeit aber schon Sauenangriffe auf Bundeswehrsoldaten die Biwak (?) hatten, war im Hochsommer-sind der Rotte wohl zu nah gekommen.

Denke es gibt keine Bauschalangriffe-kommt immer auf die Situation an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In Zeiten des Überflusses, wie im Moment, werfen Sauen glaube ich das ganze Jahr. So wurde es mir von einem Bekannten gesagt, der Jäger ist.

Um Bachen mit ihren Frischlingen würde ich nen Bogen machen. Die sind wohl nicht ohne. Habe aber selber erst einmal eine in weiter Entfernung gesehen und die zog einfach weiter. Ansonsten hauen Wildschweine eher schon ganz von selbst ab. Ich wollte es auch nie glauben, habe gehörig Angst vor denen und überlege manchmal schon auf einsamen Spaziergängen, auf welchen Baum ich mich flüchten könnte. Nicht ganz so einfach in einem Wald, wo überwiegend Buchen mit glatten, dicken und hohen Stämmen stehen. Hatte aber letztens Erlebnis, wo ich dann dachte, och, sind ja wirklich feige Schweine. Ich stand auf Waldweg und schaute Finja beim Mäuse jagen zu. Plötzlich raschelte und knackte es recht heftig hinter mir im Gebüsch und als ich mich umdrehte, sah ich ein Wildschwein weg sprinten, keine 10m von mir entfernt. Im nachhinein fiel mir auf, daß Finja vorher schon immer in die Richtung geschnuffelt und geguckt hat, dann aber durch die Maus abgelenkt wurde. Ich hatte das Gefühl, das Widschwein dachte, jetzt guckt gerade keiner, da mach ich mich doch mal schnell vom Acker.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich werden einfach mal einen Bekannten fragen, der selbst Jäger ist und Besitzer von 2 allerliebsten Münsterländern :) Der müsste sich in unserem Waldgebiet in der Umgebung ja auskennen, mal schauen, wann ich ihn wieder treffe :)

Kann ja dann berichten hier an dieser Stelle, was er mir gesagt hat :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube mir/ uns geht jedes Wildtier aus dem Weg ....

Ich habe hier noch nie ein Wildschwein getroffen ( wir sind umzingelt von Wäldern) ....alle Wildschweine die ich kenne, haben nur zwei Beine :D

Wir laufen täglich durch den Wald ...... uns ist auch noch kein Reh begegnet ( böse Zungen behaupten , hier wohnen tausende :think: )

Trotz täglicher Untersuchung nach Zecken an meinem Hundi ( gut das sind jetzt keine Wildtiere) ......... habe ich noch keine gefunden !!

Uns begegnen eher Kühe, Pferde, Ziegenböcke ...... ( alle immer schön schick hinter einem Zaun)

Also alles entspannt :kaffee:

________________________________________________________________________________

Bevor hier jetzt komische Fragen aufkommen ...... ja ich dusche jeden Tag, und nein mein Deo stinkt nicht ........und ich schaue auch nicht den ganzen Tag böse !! :motz: , sehe auch ohne Brille ALLES !!

_________________________________________________________________________________

lg Sylke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Ich werden einfach mal einen Bekannten fragen, der selbst Jäger ist und Besitzer von 2 allerliebsten Münsterländern :) Der müsste sich in unserem Waldgebiet in der Umgebung ja auskennen, mal schauen, wann ich ihn wieder treffe :)

Kann ja dann berichten hier an dieser Stelle, was er mir gesagt hat :)

Oh - ja, das wäre prima!

Die 3 Frischlinge sind uns mittags um ca. 14 Uhr vor die Füsse gelaufen.

Da kann man schlecht ausweichen und auf nen Baum, na ja, wäre nicht wirklich

möglich gewesen.

Aber wie schon gesagt, die Bache habe ich nicht gesehen, war wahrscheinlich

mit den anderen schon voraus.

PS: Es ist eigentlich kein Gebiet für Wildscheine und doch waren sie da!

:???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.