Jump to content
Hundeforum Hundeforum
dalmifreak

Dalmatiner "miekst" sehr oft - Warum?

Empfohlene Beiträge

Hallo unser Dalmatiner miekst ständig z.B. wenn es ihn nicht schnell genug geht..oder wenn er weiß es geht bald raus...geht man mit ihn spazieren und bleibt länger mal stehen miekst er wieder....hat jemand von euch auch solche erfahrungen...es ist ein so richties leises mieksten...geht aber auf die dauer einen richtig an die nerven..wer weiß was?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne den Begriff gar nicht ???

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meiner macht das auch wenn er andere Hunde sieht oder bei längeren stops keine ahnung wieso ,meiner ist aber kein DAlmi

@Bibi sie meint leises jaulen in einem hohen ton

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mieksen soll wohl fiepen bedeuten.

Hunde fiepen, wenn sie Aufmerksamkeit wollen, wenn ihnen etwas weh tut, wenn ihnen langweilig ist, wenn sie nicht ausgelastet sind, wenn sie hunger haben...

Die Ursache über ein Forum heraus zu finden, wird nicht gelingen.

Meist ist es aber so, dass Hunde das Fiepen wie auch das Bellen erlernt haben. Das heißt, dass die Menschen immer in der Vergangenheit das Fiepen mit Hinschauen oder etwas dazu sagen bestätigt haben. Was ein normaler menschlicher Reflex ist. Leider lernt der Hund dadurch, dass er Aufmerksamkeit bekommen kann, wenn er Geräusche macht.

Also wenn es Euch nervt, dann zieht das mal 2 Tage durch, dass der Hund ÜBERHAUPT nicht beachtet wird, kein Leinensignal, kein Blickkontakt, keine Berührung, kein Wort, dann wird das vermutlich schnell aufhören.

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine ist auch kein Dalmi, aber sie zeigt gleiches Verhalten bis hin zum Bellen (fast schon "anschreien"), wenn es nicht schnell genug geht.

Ich kann mir vorstellen, dass sie einfach zu ungeduldig sind.

Ich weiß nicht, wie ich ihr das abgewöhnen kann. Alles, um Ruhe reinzubekommen haben wir schon versucht. Nix....

Und da soll nochmal einer sagen, im Alter werden die Hunde ruhiger. :Oo Pah.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir kennen das nun von Balou - unterwegs allerdings nicht - wenn wir da stehen bleiben, legt er sich hin und wartet.

Aber zu Hause fiependes Bellen - so helles, was in unseren Ohren weh tut - wenn er in den Garten will, rein will, was zu fressen oder abends nochmal mit seinem Herrchen "sprechen", darüber, was der Tag gewesen. Oder wenn Tessa sich ein Spielzeug genommen hat, was er in dem Augenblick dann auch will, auch wenn er sich vielleicht ein anderes genommen hatte...

Also wenn es Euch nervt, dann zieht das mal 2 Tage durch, dass der Hund ÜBERHAUPT nicht beachtet wird, kein Leinensignal, kein Blickkontakt, keine Berührung, kein Wort, dann wird das vermutlich schnell aufhören.

Tja, wäre schön, wenn denn auch beide sowas durchhalten.

Was sagt Frank zu mir, als Balou mal wieder vor der Tür stand und raus wollte, er aber kurz davor gerade reingekommen war.

"Du kannst aber auch stur sein..." und hat dann nachgegeben :( ihn rausgelassen.

Grrr - nungut, inzwischen macht er das ewige rein und raus auch nicht mehr mit.

Es heißt dann "Nein" - du bleibst drin - und er wird auf seinen Platz geschickt oder auch mal seinen Ball zu holen und etwas mit ihm im Haus zu spielen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

mit mieksen konnte ich auch nix anfangen aber Monty ist auch so ein Fieper..

hat er wohl von Lassy abgeguckt :so , tja, die Fernsehstunde ist dann erstmal gestrichen...

Vorhin hat er die Zähne gezogen bekommen in Narkose.

Wir standen draußen und haben gewartet. Ich wußte genau wann

er fertig war, hörte nur so ein Fiepen durch das Fenster oben am Empfang... :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu mein Lucky ist auch so einer und manchmal geht das das total auf den Senf den er macht es fast immer sogar wenn er alles bekommen hat und auch ausgelastet ist...*grummel*

Hoffe er wird mal ruhiger im Alter*gg*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

Hoffe er wird mal ruhiger im Alter*gg*

*Hüstel* :)

Indy ist fast 12 und miekst immer noch, wenn er ungeduldig ist. Vorzugsweise vor dem Füttern oder Rausgehen und auch wenn es nichts damit zu tun hat, dass es gerade besonders dringend wäre, so kann man es ja nicht ewig ignorieren, denn irgendwann MUSS man raus und schon hatte er wieder Erfolg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Jana

oman na da haben wir uns ja was vorgenommen ist sie auch noch so lebhaft??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.