Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
amelie

Gutes Benehmen - antrainierbar?

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo zusammen!

Ich hab mal ne Frage wegen Brego. Und zwar ist es so, dass er sich einer Person gegenüber wirklich garnicht benimmt! Und zwar handelt es sich um die Freundin meines besten Freundes (Mitbewohner, Ex-Freund,...)

Seit er mit ihr zusammen ist, spinnt er total. Und wenn mein Mitbewohner zusammen mit seiner Freundin mit Brego rauswill, vergisst er das Wort Erziehung. Könnt ihr mir sagen, ob ich dieses "Nichtmögen" irgendwie rausbringen kann? Es ist nämlich sehr mühsam.

Z.B. hat er gestern ihren Schuh zerbissen! Hallo? Ich hab gedacht ich seh nicht richtig! Das ist doch nicht MEIN Hund!!! Kann es sein, dass er das absichtlich macht, weil er sie nicht mag? Ich bin total verwirrt,...

Er kann nicht mal mit ihr alleine in einem Raum sein, und bei einer WG ist das schon mühsam! Könnt ihr mir helfen?

Was soll ich tun?! Er bellt, er zieht an der Leine, er bekommt einen unendlichen Jagdtrieb, sobald sie da ist.

Übrigens: Ich habe Brego mit meinem Ex-Feund gekauft, aufgezogen und ERzogen. Er ist also eigentlich auch SEIN Hund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Übringens: Brego ist auch komisch, wenn ich dabei bin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Amelie!

Ich will Dir ja nicht zu nahe treten aber kann es sein, dass Du da Deine Abneigung überträgst? ;)

Wenn meine Hündin jemanden mal komisch oder blöd fand, habe ich demjenigen immer viele Leckerchen in die Hand gedrückt und ihn aufgefordert, sie zu bestechen. Das hat meistens geklappt.

Darüberhinaus könnte sich die Betroffene vielleicht in irgendeiner Weise mit Brego beschäftigen!?

Oder hat sie vielleicht Angst vor ihm?

Liebe Grüße

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Amelie!

Wie stehst du denn zu der Freundin deines Mitbewohners? Ich muss ja zugeben, mein erster Gedanke war auch, dass du vielleicht eine Abneigung gegen sie hast (ist ja bei der Neuen vom Ex auch nicht so ungewöhnlich) und Brego das spürt.

Wenn das nicht so ist, weiß ich auch nicht so recht... :??? Wie geht sie denn mit Brego um? Wie ist ihre Körpersprache? Mag sie Hunde eigentlich?

Ich kann dir nur sagen, dass Fanja auch Vorlieben und Abneigungen hat, die man manchmal nicht durchschaut. Manchen Leuten springt sie fast auf den Schoß, vor anderen flüchtet sie ohne ersichtlichen Grund. Vielleicht ist es bei Hunden wie bei uns Menschen, dass man manchmal unerklärlicherweise jemanden nicht mag?

Grübelnde Grüße, Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Amelie,

das ist wirklich eine dumme Situation :(

Könnt ihr mir sagen, ob ich dieses "Nichtmögen" irgendwie rausbringen kann?

Ich glaube nicht das man sagen kann er mag sie nicht, sondern eher das er sie nicht als ranghöher ansieht. Ganz typisch dafür ist das er ausgerechnet ihren Schuh zerlegt hat.

Sie ist sozusagen ein neues Rudelmitglied, vorher gab es, wenn ich das richtig verstanden habe, nur Dich und Deinen Mitbewohner. Er will einfach ihr gegenüber zeigen, das sie nicht seinen Platz einnehmen kann.

Er kann nicht mal mit ihr alleine in einem Raum sein, und bei einer WG ist das schon mühsam!

Was passiert denn wenn die beiden alleine sind? Knurrt er sie dann an? Oder stellt sich ihr in den Weg wenn sie an ihm vorbei möchte? Das wären weitere Anzeichen dafür das er sich ihr überlegen fühlt. Für mich hört es sich, soweit ich es aus der Ferne beurteilen kann, nicht so an als hätte Brego Angst vor ihr.

Was kann man nun dagegen tun? Ich würde vorschlagen, das ihr mal ein paar grundlegende Dinge die Rangordnung betreffend einhaltet.

Dazu gehört das der Hund erst nach Euch allen die Wohnung betritt und verlässt.

Und das er gezielt sein Futter dann bekommt nachdem ihr alle gegessen habt.

Achte darauf das er keinerlei Kontrolle oder Entscheidungsgewalt hat, darunter verstehe ich das er kein Spielzeug oder Futter zur freien Verfügung hat und das er nicht irgendwo im Raum, sondern auf seinem Platz liegt.

Das hört sich jetzt alles vielleicht so an als hätte es nichts mit dem eigentlichen Problem zu tun, ich denke aber das hat es schon.

Vielleicht hilft es auch, wenn die Freundein hin und wieder mal das Füttern übernimmt. Natürlich nicht immer, Brego soll ja Dein Hund bleiben.

Wenn sie ihn füttert, sollte er vorher was dafür machen. Nichts großartiges, nur mal sitz oder Pfote geben. Dann merkt er, das von der Person zwar was positives ausgeht, aber auch das er was dafür tun muss.

Vielleicht probiert ihr das mal aus, schaden tut ihr dem Hund damit auf keinen Fall.

Das hört sich alles total pauschal an, ich hab damit aber schon Erfolg gehabt. Obwohl es scheinbar nur Kleinigkeiten sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Also wenn ich das richtig kapiert habe ist Brego auch der Hund von Deinem Ex-Freund.

Der hat nun wieder eine Freundin und Brego spinnt total ihr gegenüber.

Richtig so?

Mein erster Gedanke wäre, dass Brego auf die neue Freundin von Herrchen eifersüchtig ist

und sie wieder weg haben will...?!

Dann läge der Schlüssel bei Deinem Freund sich dem Hund gegenüber so zu verhalten

dass Brego sich durch die neue Freundin nicht ins Abseits geschoben fühlt...?

Weiß nicht ob ich richtig liege, aber das war mein erster Eindruck.

:Oo:Oo

LG

Rike.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Mein erster Gedanke wäre, dass Brego auf die neue Freundin von Herrchen eifersüchtig ist

Das könnte einem so vorkommen, aber Eifersucht in dem Sinne empfinden Hunde nicht.

So interprätieren wir Menschen so ein Verhalten, aber die Ursache ist meist in der Rangfolge zu finden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wow da hat sich ja einiges getan :)

Aaalso: Ich persönlich denke, dass sie nie eine gute Freundin werden wird, aber ich freue mich für meinen EX Freund, und es ist nicht so, dass ich sie nicht mag.

Vom Typ her ist sie, wie ich das auffasse, zu fest auf ihr Äusseres fixiert... Da fragt man sich schon, wie sich die Geschmäcker der Männer ändern :) Ich meine ich achte auch auf mein Äusseres, aber mir ist auch Charakter wichtig. Wenn ich das richtig sehe, hat sie schon ein wenig Angst vor Brego. Aber ich denke nicht, dass man meine Abneigung so doll spüren kann... hoffe ich auf jeden Fall!!

Natürlich ist es für mich schwer, aber ich hab ja auch einen neuen Freund, und da hat Brego soooofort nen neuen Kumpel gefunden.

Brego bellt sie an, und zieht wie gesagt an der Leine.

Ja er ist schon auch der Hund meines Ex Freundes... Andrin. Ich denke auch, dass er nicht eiffersüchtig ist.

Oh mensch, ... Sie ist heute bei uns. Ich beobachte das ganze mal genauer :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Amelie,

du schreibst, dass du nicht denkst, dass man deine Abneigung soooo doll spürt....DEIN Hund tut das!

Und wenn man alle Umstände zusammen nimmt...also, dass du sie nicht magst, dass doch auch Eifersucht des Hundes gegenüber der Freundin im Spiel ist, dass die Freundin etwas ängstlich gegenüber dem Hund ist....dann kann das alles schon dazuführen, dass sich Brego so benimmt!

Wie verhält er sich denn, wenn dein Ex alleine mit ihm unterwegs ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich dachte beim ersten Lesen auch an die "Rangordnungs"-theorie.

Wenn jemand anderes als Caren oder ich mit Shelly gehen, führt sie sich auch ganz anders auf. Da sagt SIE nämlich, wo es langgeht, macht auch mal Stress an der Leine... Sie benimmt sich einfach daneben. (für mein Empfinden)

Was ich damit sagen wollte: Shelly weiß ganz genau, bei/mit wem sie was machen kann. Und das tut sie auch.

Vielleicht ist das bei euch auch der Fall.

Andererseits kann es wirklich mit deiner Abneigung ihr gegenüber zutun haben.

Und das mit der Eifersucht... nun ja. Ich weiß, dass es sowas bei Hunden nicht geben soll, allerdings beweist Shelly mir immer das Gegenteil. Sie zeigt das aber eigentlich nur bei anderen Hunden. (wenn ich sie streicheln will, mit ihnen spielen o.ä.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Gutes Krallen-Werkzeug?

      Jetzt muss ich mich doch mal mit dem Thema "Krallen schneiden" auseinandersetzen.   Als "Werkzeug" möchte ich eine Zange/Schere nehmen - nichts Elektrisches - und ggf. eine Nagelfeile, um die Kanten zu glätten. Es werden ja unzählige Modelle und Ausführungen angeboten ... wie soll man das die Spreu vom Weizen trennen?    Ich habe Krallenschneider gefunden, die scheinen wie ein Zigarrenschneider zu arbeiten: Kralle wird in ein Loch gesteckt und abgeknipst. Dann gibt es welche, die sehen wie eine Kombizange aus und andere haben Griffe wie eine Schere.   Womit kann man feinfühliger arbeiten: Typ "Knipser", Typ "Zange" oder Typ "Schere"? Woran erkenne ich gute Qualität? Spielt der Preis eine Rolle?  Also: Ab Summe X fängt Qualität an?   Feile dürfte kein Problem sein, oder? Da wollte ich mich einfach mal im Drogeriemarkt umsehen. Muss ja nicht "Hund" dranstehen, oder?     Ein "Krallenbrett" habe ich auch schon mal gesehen, aber das möchte ich nicht. Lieber die "übliche Prozedur".  Pavel ist sehr duldsam und wenn ich sehe, dass es ihn nervt, machen wir eben jeden Tag nur eine Kralle. Dann sind wir in knapp drei Wochen ja einmal komplett durch ... 

      in Hundezubehör

    • Gutes Trockenfutter gesucht - Erfahrung erbeten

      Guten Abend,   unser letzter Hund ist vor 2 Jahren von uns gegangen. Nun soll in 2 Wochen ein Nachfolger hier einziehen. Wir übernehmen ihn aus dem Tierheim. Diesbezüglich bin ich nun auf der Suche nach einem guten und verträglichen Trockenfutter. Laut Tierheim soll er wohl keinerlei Probleme mit Futter haben, und scheint alles zu vertragen. Im Internet bin ich auf https://www.bellfor.info/  gestoßen. Davon würde mir das Premiumfutter am besten zusagen. Nun wollte ich mich hier einmal nach Erfahrungen mit dieser Marke erkundigen. Kennt das jemand? Wie wurde es vertragen? Gut verwertet, gerne gefressen?   Grüße

      in Hundefutter

    • Wer kann mir ein gutes Hundetragegeschirr empfehlen?

      Ich suche ein Hundetragegeschirr für Maruscha um ihr das Laufen bei kurzen Runden etwas zu erleichtern.    

      in Suche / Biete

    • Gutes Hundeshampoo

      Hallo,  Ich wollte mal kurz die Frage einwerfen, ob mir jemand ein gutes Shampoo für langhaar Hunde empfehlen könnte. In letzter Zeit habe ich ein Shampoo mit Kokosnuss Geruch (gegen den netten Geruch von Fuchskacke) vom Fressnapf eingesetzt. Mir gefällt allerdings nicht, das sich das Fell durch das Shampoo unglaublich künstlich anfühlt und meine Plüschmonster zu explodierten Fellbällen mutieren. Danke schonmal im voraus. 

      in Hundezubehör

    • Gutes Buch zur Begleihundeprüfung

      Hallo! Kann jemand eine Buchempfehlung aussprechen? Und hat vielleicht zufällig eins zum abgeben? Dann mal her damit

      in Suche / Biete


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.