Jump to content
Hundeforum Hundeforum
gast

Ruhe nach Impfung?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

war gerade mit Joey beim Impfen(Jahresspritze) und Chiptuning ;) . Habe ganz vergessen den Tierarzt zu fragen, ob er heute mehr Ruhe braucht. Erreiche da im Moment niemanden mehr (Mittagspause). Deshalb an Euch die Frage: Da ich heute Nachmittag mit der Tochter zum Rollisport fahre wäre er ca. 3 Std. allein, deshalb wollte ich ihn am Fahrrad ein wenig müder machen, als durch reines Spazierengehen.

1. Darf er das wohl oder braucht er eher einen normalen Sapziergang? (Wir sollten ja nach einer Impfung auch nicht Sport machen)

2. Kann nach der Impfung irgendwas auftreten, so dass er besser nicht 3 Std. alleine wäre?

Vielen Dank im Voraus für Eure Antworten.

Gruß, UTE

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

also spazieren gehen finde ich und kenne es auch so ist kein

Thema, solange Du keine 2 Stunden unterwegs bist.Es gibt Hunde die sind nach einer Impfung schlapper als sonst. Ich würde ihn nicht überfordern und nicht am Fahrrad laufen lassen.

sondern einfach nur eine Gassirunde drehen. Ist auch warm heute,

hier zumindest und die Hunde sind eh schon schlapper durch das schwüle Wetter.

Bei den Junghunden/Welpen sagt man immer, nach der Imfpung nicht

in die Spielgruppe, ist zu anstrengend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Trifft sich ja gut...ich war gerade vorhin auch beim Impfen :klatsch:

Ich werde heute einfach nicht übertreiben...da es ja auch sehr warm ist, wird sich Danu freiwillig sowieso nicht verausgaben ;)

Wenn ich dann meinen Spaziergang mache, werde ich sehen wie so so drauf ist...bisher habe ich ihr nie was angemerkt, aber man weiß ja nie.

Es gibt aber Hunde die sind dann wirklich schlapp, dann würde ich auch erst mal langsam machen.

LG Steffi und Danu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich verordne meinen Hunden nach den Impfungen immer etwas mehr Ruhe als an normalen Tagen.

Ich würde auf die Tour mit dem Rad heute eher verzichten...

Natürlich kann es zu Reaktionen auf das Impfen bzw. auf den Impfstoff kommen, gerade dann, wenn es ein neues Präparat ist oder es die erste Impfung ist und man keine Erfahrung hat wie der eine Impfung verträgt. Daher habe ich meine Hunde in solchen Situationen - sprich bei den ersten Impfungen nicht bzw. nicht übermäßig lange alleine gelassen. Inzwischen lasse ich sie nach den normalen Impfungen auch alleine.

Wie lange ist denn die Impfung her, wenn du mit deiner Tochter losfährst? Ich denke, wenn es nicht jetzt sofort ist und er keinerlei Auffälligkeiten zeigt kannst du ihn bedenkenlos alleine lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Engelchen

Impfung war um ca. 12.15h, losfahren würde ich so gegen 15.00h.

Ich hab Joey ja erst ca. 1 Woche, aber so weit ich weiß, hat er die Impfungen immer gut vertragen. Da ich jetzt allerdings bei einem anderen Tierarzt war, weiß ich nicht, ob das Mittel ein anderes war. (Alter Impfpass im Umzug untergegangen).

Okay, dann lass ich das Radfahren lieber, wär zwar nicht sooo irre viel gewesen, max. 20 Min., aber es ist vielleicht wirklich besser, wenn wir's ganz lassen.

Danke Euch allen!!!!

UTE

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich schließe mich den anderen an.

Kein unnötiger Stress viel Ruhe so mache ich das nach dem Impfen auch immer vorallem beobachten auf Impfreaktionen.

LG Marie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.