Jump to content
Hundeforum Der Hund
williwolkig

Der Horror am Wochenende

Empfohlene Beiträge

Hat sich wirklich gar nichts verändert?

Überleg mal genau.

Fütterungszeiten? Wann geht ihr das letzte mal mit ihnen raus und, und, und.

Was war vor 3 Wochen, als sie das das erste mal gemacht haben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

@wirbelwind: Wie hast du das abgestellt????

Meine Madame hatte irgendwann ihren Rhytmus drinnen.Das lief dann so ab:

Sie kam an meine Bettseite,hat mir wahlweise ihre Schnute ins Gesicht gehalten,wurde ich davon nicht wach kam eine Klatsche dazu,das hiess sie verkloppt mich dann mit ihrer Pfote.Ja,meistens kann ich dadrüber lachen,wird aber nervig wenn man weiter schlafen will.Ich habe dann langsam angefangen,und sie wieder auf ihren Platz geschickt,bis sie dort geblieben ist.Schnaaaaaaaarch,ich habe weiter geschlafen,irgendwann hat sich das dann von ganz alleine eingependelt.

Wenn ich dann aufgestanden bin habe ich mich auch nicht sofort in meine Klamotten geschmissen wie sonst.Nein,erstmal einen kaffe gemacht,mich in Ruhe hingesetzt,und dann kam erst Ally dran.Nur läuft das nicht jeden Morgen alles gleich ab,sonst gewöhnt sie sich daran.Eure Hunde haben euch gerade gut im Griff.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jupp das denk ich auch - Buca hat auch eine Zeit lang Terror geschoben, wir haben ihn immer wieder in den Korb geschickt, wenn er gejault hat auch mal "angezickt" ... Aufgestanden wurde erst, wenn er dann ruhig war. Inzwischen schnauft er nur noch laut, seufzt unter der Tür durch oder, wenn wir im Wohnwagen sind, werden wir "zärtlich" wachgepustet - laut wie eine Elefantenherde in die Bettmitte gehüpft, im Kriechgang bis zu den den Köpfen und dann pusten. Wehe die Augenlider flattern, dann sind wir wach und er meint dann Stufe 2 (schlabbern) starten zu müssen :D

- Stufe 3 ist ... Mann auf den Bauch herumhüpfen und zu beschließen, dass er nun wach ist.

Die Aktionen sind immer so zwischen 9 und 10 Uhr und damit kann ich gut leben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Haha,cool Buca.

Ally geht ähnlich vor,nur das sie dann ins Bett hüpft,sich mittig zwischen meinem Mann und mir fallen lässt wie ein nasser Sack ( immerhin wiegt sie über 30 Kg).Und dann wird sich gewälzt und gestreckt,dabei versucht sie meinen Mann aus dem Bett zu schieben,wahlweise setzt sie sich dann auf seinen Bauch,oder steigt auf seine Juwelen :D ... das geschrei ist dann groß. Der Morgen fängt meistens gut an,sie merkt aber wenn es zuviel wird,dann reicht ein Nein-geh auf deinen Platz,und sie zieht von dannen.Sie hat viele dummheiten im Kopf,ist meistens sehr witzig,aber sie kann echt penetrant werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich habe nochmal über Veränderungen nach gedacht... Vor ein paar Wochen war Willi ganz furchtbar hinter Wolke (sie ist kastriert!!!) her! Sie konnte sich seiner kaum erwehren und war von ihm schon wund geleckt. Deshalb haben wir die Hunde öfter getrennt und eine mit nach oben genommen. Vielleicht denken sie jetzt, sie könnten immer zu uns nach oben kommen - und deshalb das Gekläffe?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Buca, du hast scheinbar Ähnlichkeit mit meinem Wirbelwind....

Bei mir war es monatelang, dass ich um 5 geweckt wurde, ohne für mich ersichtlichen Grund.

Relativ pünktlich immer um kurz nach.

Einmal hat sie dabie einen riesigen Blumentopf von der Fensterbank geholt, sonst wurden meine Hände schon mal angeknabbert.

Dann legt sie sich mit der Nase vor mein Gesicht und ATMET mich wach.

Wenn das nicht half, oder meine Augen zuckten, dann wurde geknutscht, auf mir herum getrampelt und co.

GsD hat sich das gelegt.

Die Lösung war, dass mein Nachbar um 5 immer zur Arbeit geht.

Da fühlte sich Jule genötigt, mich wach zu machen.

Mittlerweile hat sich das gelegt. Aber es zeigt, dass Veränderungen nicht immer im selben Haushalt stattfinden müssen.

Gruß Mara

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Köln/Erftstadt, Wochenende um den 12.10

      Huhuuuu,   der Pöbel darf sich freuen. Nuka, Graf von Österreich kommt am zweiten Wochenende im Oktober nach Erftstadt. Am 12. ist Familienfeier, aber ich wollte eigentlich schon Donnerstag oder so los fahren dann hätte ich Freitag oder Sonntag Zeit mit euch ein schönes Ründchen zu gehen Jemand der Zeit und Lust hat?

      in Spaziergänge & Treffen

    • SPASS AM WOCHENENDE

      Text entfernt. Wir bitten um Beachtung!

      in Plauderecke

    • Horror Tag :(

      Tja, auch wir haben schlechte Tage, mein Gusti und ich... Gestern,strahlender Sonnenschein, also los 20km weggefahren in ein Waldwiesengebiet mit Gustavs bestem Kumpel. Einen netten Spaziergang gehabt und in der Sonne relaxt. Zurück aus auto, Kofferraum auf: Gustav hopp... Nee Gustav macht nix hopp, Gustav legt sich hin. Ich kenn ja dieses Tier, Böcken am Auto hatten wir schon. also bestechen, brachte nix. Gustav zum aufstehen animiert, paar Meter gelaufen, hin zum Auto, flatsch Gustav

      in Kummerkasten

    • Messe Hund + Pferd in Dortmund dieses Wochenende

      Wer ist da? Wir fahren am Samstag hin, vielleicht ergibt sich ein kleines Treffen.    

      in Spaziergänge & Treffen

    • Wochenende in Greten Venn 2014

      Und wieder war es soweit - eine Auszeit war nötig und somit haben sich wieder einige Leutchen gefunden, die in Greten Venn ein wenig Erholung fanden! Aber für eine war es etwas stressig, weil die Abschlußprüfung für Essen-vom-Tisch-klauen anstand! Vorbereitung Alleeeeez HOPP! Bestanden - Herzlichen Glückwunsch, Phoebe! Aber nun sind wir (Joey und ich) etwas geplättet von der Abschlußfeier und den anderen sportlichen Aktivitäten! Davon werde ich dann morgen berichten und auch die vom

      in Spaziergänge & Treffen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.