Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
hundeloseSteffi

Wie übersteht ihr das heiße Wetter?

Empfohlene Beiträge

Boar, diese Hitze!

Wie geht es euren Hunden bei diesem Wetter? Und habt ihr vielleicht noch ein paar gute "Abkühltipps"?

Obwohl Momo kurzes Fell und kaum Unterwolle hat macht ihr die Hitze doch sehr zu schaffen (mir gehts im Übrigen auch nicht besser *schwitz*)

Manchmal bekommt sie ein "Hundeeis", findet sie auch gut.

Aktivitäten werden auf morgens (vor 11 h) und abends (nach 20 h) gelegt sonst gehn wir nur zum "Pipimachen" raus.

Momo liegt dann auch immer zu voller Größe ausgebreitet auf dem Boden um ein bißchen Kühle aufzufangen.

Das Thema gibs bestimmt schon irgendwo aber die Suchfunktion hat mich im Stich gelassen

Stefanie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich halte es mit meinen Beiden auch so, das die größeren Runden früh morgens

und abends gemacht werden. Mittags auch nur Pippi machen und bloß schnell wieder rein.. Zuhause suchen sich die Beiden immer ein kühles Plätzchen

und wenn ich im Garten liege, will Monty meist mit und liegt auch auf der kühlen

Erde unter einer Tanne, im Schatten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi!

Als ich den Titel des Themas gelesen habe dachte ich mir spontan: gar nicht!

Fanja geht's auch überhaupt nicht gut, die ist den ganzen Tag komplett platt. Sie hat ja auch noch dieses dicke Welpenfell mit mächtig Unterwolle. :(

Unser Tagesablauf sieht jetzt so aus: Um spätesten halb acht Morgenrunde (sonst eher so gegen 9), nicht mehr ins offene Feld, nur noch Wald. Danach liegt Fanja den Vormittag über im Flur, der gefliest ist und dadurch, dass er keine Fenster hat, der kühlste Teil der Wohnung ist. Die Nachmittagsrunde (von der kommen wir grad) wird ersetzt durch Schwimmen im See. Seit gestern schwimmt Fanja wie eine Große und darüber bin ich sehr froh, davor musste die Mittagsrunde bei der Hitze immer ausfallen und nur Spielen in der Wohnung hat Fanja nicht recht ausgelastet. Aber an einen richtigen Spaziergang ist bei der Hitze nachmittags nicht zu denken! Die Abendrunde, die sonst immer zwischen 6 und 7 war, ist jetzt auf 8 verlegt und findet natürlich auch im Wald statt. Alle Spaziergänge sind natürlich wesentlich kürzer als sonst.

Ansonsten hab ich auch kein tolles Patentrezept. :( Ich hoffe, dass Fanja sich etwas an die Hitze gewöhnt (andere Tervueren oder Groenendael, die ich so kenne, scheinen nicht so große Probleme zu haben) und dass noch ordentlich abhaart, wenn die Hitze anhält.

Wär' auch dankbar für jeden Tipp, der Fanja den Sommer angenehmer macht!

Viele Grüße, Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Abkühlungstipps?

Leider nicht... außer das Shelly den Gartenschlauch abends mal "liebhabendarf". :D

Ich finds momentan auch ätzend... s025.gif

Heute früh, als ich mit Shelly ne KLEINE Pipirunde gedreht habe, kroch sie schon halb aufm Zahnfleisch. Arme Maus...

Nu liegt sie hier, wechselt alle paar Minuten den Platz, weils unter ihr zu warm wird. Hmmm...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns ist auch abends wenn ich den Rasen sprenge der Wasserschlauch das GRÖSSTE.

Danach ist der Abendspaziergang angenehm und kann wieder richtig Spaß machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns hilft wenn sie im Freien sind, an einen schattigen Plätzchen den Untergrund feucht halten, in der Wohnung, sofern möglich ein feuchtes Handtuch hinlegen und ggf. die Hunde damit abreiben.

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ganz ehrlich...ich hasse diese Hitze - da ist mir Regen echt lieber ;)

Bei uns läuft alles und jeder auf Sparflamme - unnötige körperliche Aktivitäten finden z.Z. eher nicht statt :D

Heut früh habe ich mit Danu eine größerer Runde gedreht, alledings war es um gegen Ende des Spaziergangs schon so warm, das wir nach 1 1/2 Stunden ziemlich fertig wieder zu Hause ankamen...selbest im Wald steht die Luft im Moment...aber besser als im Feld allemal...

Seit dem Spaziergang herrscht hier Ruhe, Danu liegt im Flur auf den Fliesen und gibt nur wenig von sich...

Heute Mittag eine kurze Pippirunde - kaum Geschäft gemacht blieb sie stehen und auf die Frage "wollen wir zurück" drehte sie auf den Hinterbeinen um und legte einen Zahn zu - nur nach Hause...

Tja, heute Abend werden wir wohl später gehen, aber selbst da ist es ja noch saumäßig warm...

Kurz - Danu hat bei dem Wetter zu nix Lust...

Nachts schläft sie auf dem Balkon - freiwillig...

Hat den Nachteil, das ich um 4 Uhr in der früh vom Gebelle wach werde, weil der Zeitungsbote kommt...

Für morgen würde ich mir echt ein wenig Abkühlung wünschen :Oo

LG Steffi und Danu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo,

nun muss ich auch was dazu schreiben (bei dieser Hitze) !

Bei uns ist Kirmes und ehrlich gesagt weiß man nicht was man anziehen soll , meine Freundin und ich sind schon sehr lange am über legen was wir anziehen sollen , da es wirklich so heiß ist.

Ich über leben die warmen Tage nur mit dem sprung ins eis klate Freibad wasser!!!:D

Und nicght zu vergessen den Eis TEE mit GANZ VIEL EISWÜRFELN!!!

Meine Hunden geht es bei dem Wetter noch normal da wir am Wald wohnen und sie unter den Bäumen schlafen.

Bis dann

Vivien

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben glücklicherweise auch einen Garten und einen Wasserschlauch.

Wenn es heiß ist spritze ich sie vor dem Spaziergang mit Wasser ab

(Meggie liebt das... :) )

Wenn das Fell nass ist hechelt sie nicht so.

Unterwegs wird natürlich jedes noch so kleine Gewässer genutzt...

LG

Rike.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dany liegt auf den Fliesen zum Abkühlen. Auch im Garten ist es Dany zu heiß - Feuchtigkeit findet man ja selbst unter den Büschen nicht mehr.

Früh am Morgen geht es noch, Mittags nur kurze Runde um den Block und gegen 17.00 fahren wir dann zum See und lassen sie baden. Da sind Bäume und somit natürlicher Schatten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Abstimmung - Alle Wetter - Wettbewerb Mai17

      Es sind 15 ganz verschiedene Bilder zu unserem Wettbewerb gekommen.
      Ihr könnt einmal abstimmen, und zwar für mehrere Bilder. Sobald ihr abgestimmt habt, seht ihr auch die aktuellen Resultate, es ist nicht möglich nochmals abzustimmen, niemand sieht für welche Bilder ihr abgestimmt habt.
      Lasst euch also Zeit und lasst die Bilder auf euch wirken, ihr habt bis zum Samstag 11. Juni Zeit
      Die Bewertungskriterien sind völlig euch überlassen.
       

      in Plauderecke

    • Fotowettbewerb - Mai17 - Alle Wetter!

      Jetzt ist es soweit, es gibt wieder einen Fotowettbewerb!

      Thema: Alle Wetter!
       
      So geht's

      Inhalt Jeder der Lust hat darf ein eigenes Foto, das irgendwie zum Thema passt, einschicken Das Bild sollte einen Titel, evtl auch eine Bildunterschrift oder eine kleine Geschichte haben
      Technisches Das Foto soll auf der langen Seite mindestens 1024 Pixel lang sein Schickt das Foto an nebelfrei.foto@gmx.ch Nicht vergessen: euren Usernamen, ich kenne nämlich eure richtigen Namen nicht. Allerletzter Einsendetermin 31. Mai 2017 Ich werde den Empfang des Bildes in diesem Thread bestätigen.
      Nachher gibt es eine Abstimmung, an der alle teilnehmen dürfen, Bewertungskriterien sind den Bewertenden überlassen

      Was gibt es zu gewinnen? Nichts!  Ausser Ruhm, Ehre, Freude! und das Recht das nächste Thema zu bestimmen.
      In diesem Thread darf auch geplaudert, motiviert, geschimpft und gelacht werden
      Aber bitte nichts über euer Bild verraten!
       

      in Plauderecke

    • Verhalten bei schlechtem Wetter antrainiert?

      Seit Sonntag ist bei uns ziemlich schlechtes Wetter. Regen ohne Ende, windig... Halt einfach fies. Nun geht natürlich keiner bei schlechtem Wetter gerne raus, aber als Hundebesitzer ist es halt nunmal so: wir müssen. Seit ich meine kurze habe hat es eigentlich wenig schlechte Tage gegeben. Aber sobald mal was von oben kam, wollte die kurze einfach nicht raus. Wenn es mal ein Tag ist, wo man nicht die Riesen runde läuft, okay... Aber nach fünf Tagen??? Sie geht gefühlte zwei Meter weit (okay vielleicht ist es auch die Straße einmal hoch) und dann geht's nicht weiter. Wirklich nicht. Einmal gelöst stehen wir da und schauen wer den längeren Atem hat. Irgendwann wird's mir dann aber auch einfach zu doof, denn meist geht es vielleicht nochmal zwei drei Schritte weiter, bis wir wieder stehen. Anders ist es, wenn wir an Orten sind wo sie frei rennen kann (also so schlimm kann der Regen ja nicht sein). Ich hab nur leider nicht immer ein Auto zur Verfügung und dann muss man ja erstmal dahin laufen... Geht ja irgendwie nicht  jetzt frage ich mich, ob das vielleicht einfach ein antrainiertes verhalten der Vorbesitzer ist (da ist sie ja generell nicht rausgekommen) und ich was dagegen machen kann, oder ob ich einfach damit leben muss, dass sie es wirklich sehr unangenehm findet. Normalerweise sind wir vier Stunden am Tag unterwegs. Das beschränkt sich im Moment echt auf ne viertel Stunde wenn es durchregnet... Das kann's ja nicht sein, oder? Ich komm mir echt schön bescheuert vor, weil ich die ganze Zeit rausguck wann mal keine Regentropfen fallen  Wie geht es euch bei so einem sch...Wetter? 

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hundeklo oder wie man das Wetter überlebt

      Moin Hier geht seit gestern die Welt unter. Der Dauerregen sorgt dafür das ich schon nach Bauplänen für ne Arche google Die Hunde haben überhaupt kein Bock mehr raus zu gehen. Selbst vivo nicht. Und das soll echt was heißen. Aber das "Highlight" war der Blitzeinschlag heute morgen ca 50m neben uns. Dabei hat es die ganze zeit nur leise gegrummelt. Ich hielt das Gewitter für weit weg Dann wurde es schräg hinter mir sehr hell und danach gab es nen knall das ich dachte mir fliegt der Kopf weg. Bis zum Auto waren es noch ca 1km Hab mir bald in die Hose gemacht auf dem Weg dahin vor Angst. Die Hunde waren tatsächlich ziemlich gechillt. Oder geschockt. Auf jedenfall keine Panik und noch am schnuppern. Ich bin jetzt pro Hundeklo Da schickt man echt kein Hund mehr vor die Tür.

      in Plauderecke

    • Mieses Wetter auf der Alb – kann uns nicht schrecken…

      … und es sind auch ein paar Bilder dabei heraus gekommen. Die Mitwirkenden: Neuzugang Lelljen mit Takoda Cakima mit nur der halben Familie, also nur Töchterchen und Elay Und meine Wenigkeit mit unserem roten Laternenhalter, Tanis Das Wetter dachte sich wohl, dass es uns einen Härtetest unterziehen müsste. Regen, Schnee, Griesel und Wind. Es war einfach nur bäh. Tanis zeigte gleich, was er von der ganzen Aktion hielt Takoda, ohne Mantel und ohne Unterwolle war nur am Springen Ich glaube, in diesem H0 Hund ist Springbock oder so was eingekreuzt Elay ihm dicht auf den Fersen Der Alte und der Junge begegnen sich – aber nur kurz. Dan nwar der Junge auch schon wieder weg. Zur Freude des Alten Dreckig, nass, aber sehr glücklich. Manchmal berührte er kaum den Boden

      in Hundefotos & Videos


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.