Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
horgelym

Lissy aus Ahrweiler

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallöchen,

Ich bin seit heute hier Mitglied und wollte mich nun mit meinem dritten Post vorstellen:

Seit Ende Januar / Anfang Frebruar diesen Jahres lebt Lissy bei uns.

Sie kommt aus Ungarn und wurde dort im November 2006 vom Tierheim Pesc aufgegriffen. Völlig abgemagert, päppelte man sie dort zunächst auf um sie dann reisefertig für Deutschland zu präparieren. das hieß zunächst: Impfen, chipen und kastrieren.

Am 31.Dezember 2006 kam sie dann nach Köln-Dellbrück und wurde zunächst weiter aufgepäppelt, da sie in einem nicht all zu guten Zustand war. Ende Januar stellte man sie dann mit einem Foto ins Internet. Witzigerweise sah ich diese Anzeige bereits 1-2 tage späterund wußte sofort: "Das ist mein Hund". So fuhr ich, wohl wissend,das ein langes Wochenede folgen sollte und der ANdrang in Köln immer sehr groß ist, die 60 km nach Köln um dann geziehlt zum Zwinger von Lissy zu gehen.

Als ich das kleine Hascherl erblickte, schmolz mein Herz sofort und wußte, dass sie eigentlich nicht viel verkehrt machen konnte, dass ich es mir noch anders überlege.

Ich hätte sie vermutlich sofort mitgenommen, wenn nicht ein erst seit wenigen Tagen massiv auftretender Haarausfall dazwischen gekommen wäre. Doch nach 2 Tagen entschloss ich mich, dem Tierheim einen Deal vorzuschlagen und den Hund trotzdem mitzunehem. worauf sie auch eingingen. Wir vereinbarten, dass das Tierheim alle mit dem Haarausfall zusammenhängenden Behandlungen übernehmen würde, vorausgesetzt, ich fahre immer nach Köln.

Da ich den Hund auf jeden Fall haben wollte, sagte ich zu. Dieser Haarausfall stellte sich dann recht bald als massive Demodikose heraus, die wohl durch den schlechten Allgemeinzustand des Hundes und die erst kurz zurückliegende Kastration herrührte

Somit wurde Lissy zunächst mal immer kahler und über drei Monate mit IVOMEC behandelt, was aber zum Erfolg führte. Seit April gilt sie nun als geheilt und zu ihren damals noch kläglichen 17kg Körpergewicht ganze 2 kg zugenommen.

Lissy im Februar 2007

...weitere Bilder folgen noch... :so

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo und herzlich willkommwn =)

sehr hübsch, Deine Lissi.

aber ist sicher, dass sie Demodex-Milben hatte?

Find es halt bloss merkwürdig, dass es so plötzlich scheinbar recht massiv aufgetreten ist...

Wo genau hatte sie denn kahle Stellen?

Hat sie Das Ivomec oral oder gespritzt bekommen?

Liebe Grüsse,

Tina mit Sammy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das find ich super das du dich so für sie eingesetzt hast !!!Aber erst mal herzlich Willkommen .Ich habe meinen HUnd auch aus Spanien sind echt liebe Tiere !!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

herzlich Willkommen und fühl dich wohl im Forum.

Ein sehr hübsches Mädel hast du da und da kannst du ruhig noch mehr Bilder von einstellen :)

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

Herzlich Willkommen und viel Spaß hier im Forum! =)

Deine Hündin ist eine ganz hübsche Maus. Super, dass sie bei dir ein schönes Zuhause gefunden hat. :respekt:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch von uns herzlich willkommen!!!!!!!!! Schön das du einer Fellnase aus dem Tierschutz ein zu Hause gegeben hast.

Lg sabrina und Tango

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ohh, wo kann man die klauen?, die ist aber schön!

Herzlich willkommen hier!!!

LG Meike und Gio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herzlich willkommen im Forum =)=)

Schöne Maus ist das !!!

Mein Yuma ist im April aus Ungarn gekommen , ich denke mal , solche Hunde haben echt Glück gehabt :):):)

Martina mit Cleo , Tyler und Yuma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

auch ein herzliches Willkommen und Moin Moin von uns.

Viele liebe Grüße und viel Spaß hier.

Jasmin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erst einmal ein ganz herzliches Willkommen im Forum=) =)

Ich finde es ganz super, dass Du Dich für einen Hund aus dem Ausland entschieden hast. Wunderschön, und vorallem einzigartig, sind unsere "Ex-Streuner" auf jeden Fall! Und gegen Liebe auf den ersten Blick gibt es, Gott sei Dank, noch kein Heilmittel.

LG aus Italien, Claudia mit Tommy und Mora

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Lissy ist eingeschlafen

      Ich krame diesen Thread einmal wieder hervor. Lissy und ich hatten wundervolle und schöne 7 Jahre miteinander. Ich habe sie über alles geliebt. Ihre damalige Demodikose haben wir übrigens damals recht schnell in den Griff bekommen (typische Brillenbildung gibt es bei Leischmaniose, nicht bei Demodikose). Einen Rückfall hatte es seit dem nie wieder gegeben. Nun ist sie am 18.03.2014 um 5:00 Uhr morgens, auf dem Weg zum Terarzt, in meinen Armen eingeschlafen. Ich habe immer versucht sie vor allem zu bewahren, allem Schmerz und allen Unannehmlichkeiten, doch sah ich den bösen Leberkrebs leider nicht kommen. Ich hätte alles dafür getan, sie davor zu bewahren - auch wenn ich einen riesigen Kredit hätte aufnehmen müssen, um die OP zu bezahlen. Doch es half alles nicht mehr, denn der Leberkrebs hatte, als man ihn bemerkte, bereits gestreut und war rupturiert. Am Wochenden habe ich Lissys Asche unter einem Birnenbaum im Garten beigesetzt. An seinen Ästen hängt ihr orange farbener Ring, den sie über alles geliebt hat. Er soll mit dem Baum verwachsen. Nun veruche ich mit dem riesigen Verlust mit meinem Mann zu leben. Der Tod hat ein Loch in unsere Herzen gerissen und hinterläßt eine große Lücke. Doch wo Schatte ist, ist auch Licht - denn in zwei Wochen erwarten wir LENA, eine kleine Labradorhündin, die sich dann, mit 8 Wochen, unserer Familie anschließen wird: eine neue Herausforderung.

      in Regenbogenbrücke

    • Lissy frisst den Katzenkloinhalt samt Katzenkot, seitdem....

      keucht sie regelmäßig teilweise weit über 5minuten und weigert sich auch beim gassigehn kot abzulassen... das problem besteht nun seit etwas über einer woche und so langsam mach ich mir schon sorgen.... Lissy ist jetz 1 1/2 Jahre alt, geimpft und entwurmt, was ich von der katze nicht sagen kann... Miez ist jetzt ein halbes Jahr alt und noch ungeimpft, aber entwurmt ist sie..... ich weiß halt nur nich was dabei passieren kann oder woher das kommt das sie teils ununterbrochen keucht, klingt fast wie würgen.... ich weiß au nich was ich machn soll.... danke für vorschläge im voraus...

      in Hundekrankheiten

    • Lissy hat nun eine Kralle weniger :-(

      Der Tag hat heute Morgen nicht gut angefangen. Ich war mit beiden Hundis Gassi und unterwegs sehen wir den Erzfeind der Großen und sie fängt an zu pöbbeln wie blöd. Irgendwie hatte sie heute Morgen "Superkräfte" denn sie schaffte es mich einen halben Meter zur Seite zu zerren. Ich geschockt - ziehe sie zurück- Sie läuft rückwärts und sieht die Kleine nicht und tretet sie. Zuerst sah es aus, als sei nix passiert. Jedoch als wir daheim ankamen wundere ich mich plötzlich über die vielen roten Punkte auf den Fliesen. Und dann untersuchte ich beide Hundis und machte dann die schreckliche Entdeckung. Lissy´s eine Kralle hing nur noch am seidenen Faden und es blutete abartig. Dann schnappte ich sie mir und flitzte zum Tierarzt. Der musste dann die Kralle ziehen und einen dicken Verband machen Und was mache ich in der Praxis? Fange an zu weinen Mir tat meine kleine Maus so leid und sie schaute so traurig. Mittlerweile gehts ihr zwar wieder besser, aber sie ist extrem liebesbedürftig und wir kuscheln schon seit stunden. Mein armes Mädchen *schnief*

      in Kummerkasten

    • Ist Timmy verliebt in Lissy???

      fontcolorsize Hallo erst mal an alle, ich habe seit 3,5 Jahren eine Australien Terrier Hündin(Lissy) jetzt haben wir vor ein paar Wochen einen 1 Jährigen Yorki(Timmy) dazu bekommen. Wie soll ich Euch das jetzt am besten erklären????? Timmy leckt Lissy fast bewustlos.hinter den Ohren, in den Beinbeugen, und zwar Stundenlang und mit begeisterung. Ihn stört auch nicht wenn Lissy genervt von der Seite schnappt und knurrt, kurz mal Pause und sofort weiter. Und dann sitzt er ständig auf ihr, das will Lissy natürlich gar nicht auf mein AB, AUS und FUI reagiert er gar nicht. Was ist das????? Könnt Ihr mir helfen???? Hoffe auf Antwort LG

      in Körpersprache & Kommunikation


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.