Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Berner Sennenhund 23 Wochen alt ... verstorben :-(

Empfohlene Beiträge

Hi nochmal,

die Krankheiten an die Du jetzt denkst, lassen keinen Hund plötzlich tot umfallen.

Sollte es was erbliches sein, dauert es länger.

Wahrscheinlicher ist, das der arme Kerl etwas falsches aufgenommen hat. Oder vielleicht einen Geburtsfehler hatte. Deshalb müssen das die anderen Geschwister aber nicht auch haben.

Es ist schwer Dir etwas Beruhigendes zu vermitteln. Aber denk mal nach. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit das jetzt alle Hunde aus dem Wurf tot umfallen? Eher doch verschwindend gering.

Mein tiefes Mitgefühl an die Familie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich stimme den anderen völlig zu und wünsche der klenen ne gute Reise :(

fühl dich gedrückt !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Weiß gar nicht , was ich sagen soll......... :heul:

Ich drücke Dich! :knuddel Und wünsche Euch allen ganz viel Kraft!

Tschüß, kleiner Baily! :knutsch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hatte jetzt noch Gelegenheit, mit Anja zu telefonieren ....

die ist so fix und alle ......aber ich denke, dass das jeder nachvollziehen kann .....dafür braucht es keine Worte .....die macht sich Vorwürfe ohne Ende, weil sie ihn alleine gelassen hat, auch wenn es nur für eine sehr kurze Zeit war .

__________________________________________________________

Danke an Euch alle, für Eure so liebe Anteilnahme .......und für die lieben Worte :kuss:

__________________________________________________________

Der Tierarzt vor Ort, hat sich Baily angesehen ...... er kann so rein äusserlich nichts feststellen, und kann sich das auch nicht erklären was da passiert ist .......... er tippt auf Herzstillstand ..... ( wie beim plötzlichen Kindstot ?????)

Hat den toten Hundekörper "untersucht" ..... und es gibt keine Anzeichen auf Ersticken, Vergiftung ......oder sonst was ....( soweit man das beurteilen kann) ( kann nur weitergeben was mir erzählt worden ist)

Ein Mitarbeiter von der Tierklinik, hat den

Kleinen abgeholt....... er wird obduziert ... morgen .........

____________________________________________________________

Meine Angst um meinen Sammy kann mir im Moment niemand nehmen ............. auch wenn es mir Dank Euren lieben Worten ein bischen besser geht ....... und mein Traummann auch gute "Aufbauabeit" geleistet hat .........( und mein Sammy war heute abend besonders gut drauf ....eigentlich pennt er um die Zeit schon lange......... als wollte er seinem Frauchen zeigen .....hey keine Angst, mir gehts gut :???:??? )

_____________________________________________________________

Ich warte dann mal ab, und behalte meine Maus gut im Auge ....

hoffentlich passiert ihm nix :???:( :( :( :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh je, das ist ja echt ne ganz schlimme Geschichte und tut mir für die Familie und auch für dich sehr leid.

Fühl dich unbekannter Weise gedrückt. :knuddel :knuddel

Es ist gut, das der kleine heute schon obduziert wird, hatte gedacht, sowas dauert länger.

Deine Angst um deine Fellnase kann ich gut verstehen aber leider kann ich dir die auch nicht nehmen.

Du kannst jetzt nur abwarten, was die Obtution ergibt.

Ich hoffe, das es sich für alle klärt, denn diese Ungewissheit ist sicherlich die Hölle.

Ich wünsche euch allen ganz viel Kraft. :kuss::kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was fürt ein Albtraum... :(

Ich hoffe für euch alle, dass die Ursache gefunden wird.

Deine Freundin soll sich keine Vorwürfe machen: die allermeisten Hunde müssen mal für ne Zeit allein bleiben, das geht ja kaum anders, und ist normaler Alltag.

Versuche du stark zu sein für deinen Hund, und laß ihn deine (verständlichen) Gefühle nicht so stark spüren, er versteht das ja nicht warum du so ne Angst hast... :kuss:

:knuddel :knuddel :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh je, was für ein Horror :(

Wenn Anja sowas wie eine Freundin geworden ist, dann wird sie froh sein, wenn Du für sie da bist. Und sie soll sich keine Vorwürfe machen, sowas kann niemand vorher sehen :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es ist einfach nur zum heulen... :heul: :heul: :heul:

Fühl Dich gedrückt!

Mir tut die Familie so unendlich Leid. Man weiß gar nicht was man dazu schreiben soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da fehlen mir einfach nur die Worte und ich möchte mir gar nicht ausmalen, was für ein Horror das für euch alle ist.

Fühl dich mal unbekannterweise gedrückt :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das tut mir schrecklich leid! Wenn ein Hund gehen muss ist das ganz schlimm, wenn es dann aber so plötzlich ist und wenn er dann noch so jung ist... :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Suche Züchter von "schlanken" Berner Sennenhunden

      Hallo Hundefreunde, Hatte schon 2 Berner Sennennhündinnen.Die erste war eher stämmig,die zweite sclank und ein richtiger Turbo.Sie wurde aber nur 7 Jahre alt,weil sie zu kleine Nieren hatte.Die erste dagegen 13. Wir sind jetzt nach einiger Zeit der Tauer wieder auf der Suche.Weiss vielleicht jemand einen Züchter der schlanken Linie?Wenn das dann noch im südhessischen Raum wäre wäre das klasse. Viele Grüsse und schon vorab vielen Dank. Franz

      in Pinscher - Schnauzer - Herdenschutzhunde - Molosser - Schweizer Sennenhunde

    • Berner Sennenhund = Modehund?

      Hallo, ich hab mal ein paar Fragen. Mir kommt es so vor, egal wo wir Berner treffen, dass die immer größer und kräftiger werden und nicht selten Probleme mit den Gelenken oder sonstigem haben. Und irwie treffen wir zur Zeit viele Berner mit gelocktem Fell, wobei der Standart doch eigentlich "nur" schlicht bzw. leicht gewellt sagt, oder??? Der Berner scheint immer mehr zum Modehund zu werden Ich fände es für diese wunderbare Rasse sehr sehr Schade. Wir wurden auch schon angesprochen, ob Te

      in Pinscher - Schnauzer - Herdenschutzhunde - Molosser - Schweizer Sennenhunde

    • 9 Wochen Welpe fiepst viel

      Hallo ihr Lieben,   ich bin irgendwie überfragt. Ich habe einen 9-Wochen Welpen (Neufundländer) seit einer Woche bei mir. Seit vorgestern macht er immer etwas Komisches. Wenn er müde wird, legt er sich hin. Steht ein paar Sekunden später wieder auf und läuft fiepsend durchs Haus, dann legt er sich woanders wieder hin. Das macht er dann noch 3-4 mal, bis er an einem Platz liegen bleibt und einschläft.   Weiß jemand warum er das macht?    

      in Körpersprache & Kommunikation

    • 16 Wochen - Springt hoch-beißt+bellt.

      Hallo.   Meine Aussie Dame ist nun 16 Wochen alt, am Dienstag hat sie die dritte Impfung erhalten... und seitdem haben wir (wieder  ) das Problem...   Wenn wir auf unsere Gassirunden unterwegs sind, beißt sie entweder am Anfang der Runde oder gegen Ende in die Leine hinein..bellt und/oder springt dabei hoch. Wir versuchen es mit " nein " bzw. " stopp " zu unterbinden..welches meist funktioniert.... nur heute hat sie sich so dermaßen hinein gesteigert.Sie hat in die

      in Hundeerziehung & Probleme

    • 12 Wochen alter Labby stirbt durch Trainereinwirkung in Welpenstunde

      Das schockt mich zutiefst und macht mich einfach sprachlos... 😰 ... und dann noch diese lächerliche Strafe...    

      in Hundewelpen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.